• – Der von Najla Guthrie geleitete Sonderausschuss des Unternehmens wird neue Möglichkeiten für den Einsatz digitaler Therapeutika für die psychische Gesundheit erkunden, während das Unternehmen seine kürzlich überarbeitete Wettbewerbsstrategie weiter vorantreibt.

    – Der globale Markt für digitale Therapeutika wird bis 2026 voraussichtlich 13,1 Mrd. USD erreichen, ausgehend von 3,4 Mrd. USD im Jahr 2021 – dies entspricht einer CAGR von 31,4 % während des Prognosezeitraums.

    Vancouver, British Columbia, 25. April 2022 – Wellbeing Digital Sciences Inc. (Wellbeing oder Unternehmen) (NEO: MEDI) (OTC: KONEF) (FRA: SQ2), ein evidenzbasiertes Unternehmen im Bereich der psychischen Gesundheit, das sich auf die Entwicklung und Umsetzung innovativer, durch klinische Forschung unterstützter klinischer Lösungen wie psychedelische Medizin und digitale Therapeutika konzentriert, freut sich, die Bildung eines Sonderausschusses unter der Leitung von Najla Guthrie, Chief Executive Officer von Wellbeing, bekanntgeben zu können, der Fortschritte bei digitalen Therapeutika für die psychische Gesundheit erkunden soll (Sonderausschuss). Digitale Therapeutika sind neben der Auftragsforschung und psychedelischen Therapien einer der wichtigsten strategischen Pfeiler von Wellbeing. Mit der jüngsten Ankündigung einer weiterentwickelten Wettbewerbsstrategie für das Unternehmen steht die Bildung des Sonderausschusses im Einklang mit Wellbeing und seinen Plänen, eine neue Generation von Kliniken für die psychische Gesundheit zu schaffen, bestehende klinische Einrichtungen zu modernisieren und erstklassige Zusatzprogramme einzuführen, um die Behandlungsergebnisse von Patienten zu verbessern.

    Es wird prognostiziert, dass der globale Markt für digitale Therapeutika von 3,4 Mrd. USD im Jahr 2021 auf 13,1 Mrd. USD im Jahr 2026 ansteigen wird, was einer CAGR von 31,4 % während des Prognosezeitraums entspricht.1 Die Bedeutung digitaler Therapeutika für die psychische Gesundheit hat im Laufe der Jahre zugenommen, da zwischen Januar 2010 und Dezember 2019 mehr als 500 klinische Studien durchgeführt wurden. 40 % dieser Studien betrafen die psychische Gesundheit in den Bereichen Psychiatrie, Sucht, Neurologie und Schlafmedizin.2 In den vergangenen zehn Jahren haben digitale Therapeutika bei der Behandlung von Patienten mit einer Vielzahl komplexer und schwieriger Krankheiten erhebliche Vorteile gezeigt, auch und gerade im Bereich der psychischen Gesundheit. Digitale Therapeutika werden im Allgemeinen über Smartphones oder Computer und Tablets verabreicht, was ihre Anwendung für Patienten bequemer und privater macht. Inmitten einer weltweiten Krise der psychischen Gesundheit hat Wellbeing Fortschritte bei digitalen Therapeutika als oberste Priorität des Sonderausschusses definiert.

    Insgesamt sind digitale Therapeutika eine evidenzbasierte therapeutische Maßnahme, die unabhängig von oder gemeinsam mit Medikamenten, Produkten und anderen Therapien angewendet werden kann, um die Patientenversorgung und die gesundheitlichen Ergebnisse zu optimieren. Digitale therapeutische Produkte zielen darauf ab, eine medizinische Intervention zu schaffen, die softwaregesteuert ist, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht, den Schutz der Privatsphäre und die Sicherheit der Patienten berücksichtigt und Patienten letztlich eine Alternative zu herkömmlichen medizinischen Verfahren bietet.2 Außerdem können digitale Therapeutika in mehreren Sprachen verfügbar gemacht werden, was die Zugänglichkeit einer Behandlung für viele Bevölkerungsgruppen mit Sprachbarrieren innerhalb des Gesundheitssystems verbessert.3

    Digitale Therapeutika dienen hauptsächlich dem Ziel, Patienten und Ärzten intelligente und leicht zugängliche Hilfsmittel in die Hand zu geben, mit denen sie durch hochwertige, sichere und wirksame datengestützte Interventionen ein breites Spektrum von Krankheiten behandeln können. Dies steht im Einklang mit der kürzlich aktualisierten Mission und den Werten des Unternehmens:

    – Leben durch Dienste für die psychische Gesundheit zu bereichern;
    – Leben mithilfe eines zeitgemäßen, globalen, umfassenden Dienstleistungsmodells für die psychische Gesundheitsversorgung positiv zu verändern und Patientenerfahrungen zu verbessern;
    – Klinikern neue Instrumente in die Hand zu geben, um bestehende pharmakotherapeutische Ansätze zu ergänzen;
    – neue Konzepte zu erarbeiten, wie Dienste für die psychische Gesundheit in der Gemeinschaft erbracht werden; und
    – das Leben von Patienten positiv zu beeinflussen, ein aktives Netzwerk miteinander kooperierender Experten für die psychische Gesundheit aufzubauen, künftige Innovationen zu fördern und die derzeitige Erbringung von Dienstleistungen für die psychische Gesundheit umzugestalten, um Wandel zu bewirken und Ergebnisse für Patienten zu verbessern.

    Kommentar des Managements

    Wir bei Wellbeing freuen uns über die Gründung des Sonderausschusses für digitale Therapeutika, um mehr darüber zu lernen, welche Möglichkeiten es potenziell gibt, die einer kommerziellen Prüfung wert sind. Ich freue mich darauf, in naher Zukunft wichtige Mitarbeiter und andere Berater in den Sonderausschuss aufzunehmen, damit das Unternehmen bestmöglich positioniert ist, um diese wachsende Marktchance zu nutzen und letztendlich mehr Menschen bei der Verbesserung ihrer psychischen Gesundheit zu helfen, sagte Najla Guthrie, Chief Executive Officer von Wellbeing. Unser Ziel war es schon immer, das Leben der Menschen durch Dienste für die psychische Gesundheit zu bereichern, und ich bin sehr gespannt darauf, wie der Sonderausschuss revolutionäre, umfassende, kooperative Möglichkeiten der Gesundheitsversorgung aufdecken kann, ergänzte Frau Guthrie.

    ÜBER WELLBEING DIGITAL SCIENCES

    Wellbeing Digital Sciences Inc. ist ein evidenzbasiertes Unternehmen im Bereich der psychischen Gesundheit, das sich auf die Entwicklung und Implementierung innovativer klinischer Lösungen, einschließlich Psychedelika und digitaler Therapeutika, konzentriert und sich auf klinische Forschung stützt. Sein Ziel wird von einem Netzwerk nordamerikanischer Kliniken unterstützt, die Patienten zukunftsweisende Therapien und andere Behandlungsformen anbieten, sowie durch ein Auftragsforschungsinstitut, das Kunden, die Arzneimittel entwickeln, Dienstleistungen im Bereich klinischer Studien anbietet. Im Wesentlichen ist die Aufgabe des Unternehmens, bahnbrechende Behandlungen zugänglicher zu machen und Patienten transformative Erfahrungen zu bieten.

    Im Namen von

    WELLBEING DIGITAL SCIENCES INC.

    Najla Guthrie
    Najla Guthrie, CEO

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Nick Kuzyk, Anlegerservice
    Tel: 1-844-746-6351
    E-Mail: ir@wellbeingdigital.co
    Web: www.wellbeingdigital.co
    Twitter: @Wellbeing_IR

    Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen:

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über das Geschäft, die Vermögenswerte oder die Investitionen des Unternehmens, sowie andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da nicht gewährleistet werden kann, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, tatsächlich eintreten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß zahlreiche Annahmen, bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, die dazu beitragen, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und anderen zukunftsgerichteten Aussagen nicht eintreten. Dies kann wiederum dazu führen, dass die tatsächlichen Leistungen und Ergebnisse in zukünftigen Zeiträumen erheblich von den Schätzungen oder Prognosen zukünftiger Leistungen oder Ergebnisse abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Annahmen, Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem der Zustand der Wirtschaft im Allgemeinen und der Kapitalmärkte im Besonderen, das Interesse der Investoren an der Geschäftstätigkeit und den Aussichten des Unternehmens.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht ab und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben ist. Darüber hinaus ist das Unternehmen nicht verpflichtet, die Erwartungen oder Aussagen von Dritten in Bezug auf die oben genannten Punkte zu kommentieren.

    Fußnoten

    1. Digital Therapeutics (DTx) Market by Application (Prediabetes, Nutrition, Care, Diabetes, CVD, CNS, CRD, MSD, GI, Substance Abuse, Rehabilitation), Sales Channel (B2C, Patient, Caregiver, B2B, Providers, Payer, Employer, Pharma) – Global Forecasts to 2026, Markets and Markets, accessed on April 21, 2022, www.marketsandmarkets.com/Market-Reports/digital-therapeutics-market-51646724.html?gclid=Cj0KCQjwgYSTBhDKARIsAB8KuksDuYPH_PFilO7XaV9g2-Ll2S-0rmPsfgr25AhhsaYwLnmjcP1XxcMaAnL8EALw_wcB
    2. The Expanding Role of Digital Therapeutics in Mental Health, Gregory P. Licholai, Psychiatric Times, August 13, 2021, www.psychiatrictimes.com/view/the-expanding-role-of-digital-therapeutics-in-mental-health
    3. Digital Therapeutics Definition and Core Principles: Digital therapeutics definition, Digital Therapeutics Alliance, November 2019, dtxalliance.org/wp-content/uploads/2021/01/DTA_DTx-Definition-and-Core-Principles.pdf

    QUELLE: WELLBEING DIGITAL SCIENCES INC.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wellbeing Digital Sciences Inc.
    Partum Advisory Services Corp.
    Suite 810 , 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@partumadvisory.com

    Pressekontakt:

    Wellbeing Digital Sciences Inc.
    Partum Advisory Services Corp.
    Suite 810 , 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : info@partumadvisory.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Wellbeing Digital Sciences gründet Sonderausschuss zur Erkundung von Fortschritten bei digitalen Therapeutika für die psychische Gesundheit

    veröffentlicht am 25. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 2 x angesehen • News-ID 121844
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.