• – doctorly GmbH (doctorly) ist ein innovativer Anbieter von umfassenden Softwarelösungen für die Praxisverwaltung mit Sitz in Deutschland.
    – WELL Ventures, der Risikokapitalarm von WELL, führt zusammen mit Horizons Ventures und einem Konsortium aus führenden Risikokapitalgesellschaften eine Investitionsrunde zu doctorly durch.
    – Im Rahmen der Vereinbarungen zu Investment und strategischer Allianz wird die Ocean-Plattform, die von der hundertprozentigen WELL-Tochter CognisantMD entwickelt wurde, als exklusive Buchungs- und Kontaktplattform für doctorly zur Anwendung kommen. Es ist der erste kommerzielle Launch von WELL im europäischen Markt.

    VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, 1. März 2023 / IRW-Press / – WELL Health Technologies Corp. (TSX: WELL) (OTCQX: WHTCF) (Frankfurt:W7V.F) (WELL oder das Unternehmen) – ein Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, durch den Einsatz von Technologien den Behandlungserfolg von Gesundheitsdienstleistern und ihren Patienten weltweit positiv zu beeinflussen – freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft WELL Ventures ein strategisches Investment in doctorly GmbH (doctorly) getätigt hat. doctorly ist ein Anbieter von Softwarelösungen für die Verwaltung von Arztpraxen mit Firmensitz in Deutschland. WELL Ventures ist mit seiner Investition Teil eines Anlegerkonsortiums, dem auch einige der renommiertesten Risikokapitalfirmen der Welt wie Horizons Ventures, The Delta Force AG, Speedinvest, UNIQA Ventures, Calm Storm und Seedcamp angehören.

    doctorly wurde im Jahr 2018 gegründet, um die stark regulierte Branche für Arztpraxissoftware zu reformieren. Der von doctorly bearbeitete heimische Markt in Deutschland nutzt nach wie vor überwiegend Software, die in den 1980er Jahren entwickelt wurde und dem internationalen Mitbewerb hinterherhinkt. Antiquierte Softwareprodukte und fehlende Innovationen haben zu erheblichen Effizienzeinbußen geführt. Laut Angaben der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), der Regulierungsbehörde für Kassenärzte in Deutschland, sind Arztpraxen durchschnittlich 61 Arbeitstage pro Jahr mit administrativen Aufgaben beschäftigt. doctorly hat ein modernisiertes Betriebssystem entwickelt, das den Zeitaufwand für administrative Aufgaben in den Arztpraxen um die Hälfte reduziert. doctorly ist derzeit das einzige mit Risikokapital finanzierte Startup-Unternehmen in Deutschland, das über eine behördliche Zulassung für den Verkauf und Vertrieb von Arztpraxis-Management-Software verfügt, was dem Unternehmen einzigartige Wachstumschancen eröffnet.

    Dieses wichtige Ereignis ist gleich in zweierlei Hinsicht eine Premiere. Es ist unser erstes Co-Investment gemeinsam mit unseren Freunden und Partnern bei Horizons Ventures und zugleich unser erstes Investment und Kooperationsabkommen in Europa, so Hamed Shahbazi, der CEO und Gründer von WELL. WELL und doctorly arbeiten nach dem gleichen Prinzip: wir wollen Fachkräfte im Gesundheitswesen technikfähig machen und dadurch einen größeren Behandlungserfolg im Sinne der Patienten ermöglichen. Was bei dieser wichtigen Investition eine große Rolle spielt, ist die Möglichkeit, uns die exklusiven Rechte für die Einführung unserer sehr beliebten und wachsenden Ocean-Plattform für die Online-Buchung von Patientenbesuchen in Deutschland zu sichern, zusammen mit einem überzeugenden und zukunftsträchtigen Praxismanagement-Tool in einem Markt, der um ein Vielfaches größer ist als Kanada.

    Der Erlös aus der Investitionsrunde wird verwendet, um das Unternehmenswachstum in Deutschland voranzutreiben. Dazu gehört die Entwicklung neuer Features und Funktionen zur Senkung der Verwaltungskosten, damit die Fachkräfte des Gesundheitswesens wieder mehr Zeit haben, um sich auf die Gesundheitsversorgung zu konzentrieren.

    WELL und doctorly werden im Anschluss an diese Investitionsrunde auch gemeinsam an Zukunftsprojekten für den deutschen Gesundheitsmarkt arbeiten. Das erste Projekt betrifft die Ocean-Plattform, die von der WELL-Tochter CognisantMD entwickelt wurde. Die Ocean-Plattform wird als exklusive Buchungs- und Kontaktplattform für Arztpraxen im Rahmen von doctorly genutzt.

    Seit unserer Firmengründung arbeiten wir eng mit Ärzten und Fachkräften im Gesundheitswesen zusammen, um ihnen ein Betriebssystem an die Hand zu geben, das auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, erklärt Samir El-Alami, der CEO und Gründer von doctorly. Unsere Beziehungen haben es uns ermöglicht, ein modernes, benutzerfreundliches und sicheres Praxisverwaltungssystem zu entwickeln, das sich mit anderen modernen Technologien verbinden lässt. Diese Bemühungen, den Anwendern unserer Software das Leben zu erleichtern, haben zu hervorragenden Rückmeldungen der Kunden, frühen Vertriebserfolgen, und nun auch zu dieser Investitionsrunde mit herausragenden Investoren und WELL als strategischem Partner geführt. Mit dieser Investitionsrunde ist doctorly auch das erste mit Risikokapital finanzierte Unternehmen, das über alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen für den Vertrieb seiner Software in Deutschland verfügt.

    WELL Ventures hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur in Kanada sondern auch international in die Digitalisierung und Modernisierung des Gesundheitswesens zu investieren und diese zu forcieren, und zwar durch wagnisorientierte Investitionen in digitale Gesundheitsunternehmen im Frühstadium. Zu den Absolventen von WELL Ventures zählen Circle Medical und Insig; im Portfolio befinden sich derzeit die Firmen Phelix.ai, Bright, Twig Fertility, Focus Mental Wellness und Pillway.

    WELL HEALTH TECHNOLOGIES CORP.

    Per: „Hamed Shahbazi“
    Hamed Shahbazi
    Chief Executive Officer, Chairman und Director

    Über WELL Health Technologies Corp.

    WELL ist ein auf praktische Ärzte fokussiertes digitales Unternehmen im Gesundheitswesen, dessen übergreifendes Ziel es ist, die Gesundheitsergebnisse positiv zu beeinflussen, indem es Ärzte und ihre Patienten stärkt und unterstützt. WELL hat eine innovative Plattform zur Befähigung von Ärzten entwickelt, die umfassende End-to-End-Tools für das Praxismanagement, einschließlich virtueller Pflege und digitaler Patientenbindung, sowie elektronische Krankenakten (EMR), Revenue Cycle Management (RCM) und Datenschutzdienste umfasst. WELL nutzt diese Plattform, um Gesundheitspraktiker sowohl innerhalb als auch außerhalb der WELL-eigenen Omnichannel-Patientenserviceangebote zu unterstützen. Als solches besitzt und betreibt WELL Kanadas größtes Netzwerk ambulanter medizinischer Kliniken für primäre und spezialisierte Gesundheitsdienste und ist der Anbieter eines führenden multinationalen, multidisziplinären Telemedizin-Angebots. WELL wird an der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol WELL und an der OTCQX unter dem Symbol WHTCF gehandelt. Um mehr über das Unternehmen zu erfahren, besuchen Sie bitte: www.well.company.

    Über doctorly

    doctorly ist ein in Europa ansässiges Startup-Unternehmen für digitale Gesundheitstechnologie, das es sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen. doctorly hat zunächst mit Deutschland den größten europäischen Markt ins Visier genommen und eine brandneue, regulierungskonforme Praxismanagement-Software entwickelt, um die Arbeitsweise von Arztpraxen völlig neu zu definieren. Als All-in-One-Lösung bietet doctorly ein vollständig zentralisiertes, cloudbasiertes, GDPR-konformes Betriebssystem für Arztpraxen, das den Zeit- und Arbeitsaufwand von Ärzten und medizinischen Assistenten für die täglichen Verwaltungsaufgaben drastisch reduziert. doctorly ist das einzige mit Risikokapital finanzierte Startup, das jemals die behördliche Zulassung für den Verkauf dieser Software in Deutschland erhalten hat. Und mit aktuell über 110.000 Arztpraxen auf dem Markt hat doctorly große Ambitionen, die Mehrheit der Ärzte und medizinischen Fachkräfte bei der Modernisierung ihrer Arbeitsweise zu unterstützen. Wenn Sie mehr über doctorly erfahren möchten, besuchen Sie die Website www.doctorly.de.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    WELL Health Technologies Corp.
    Hamed Shahbazi
    Suite 200, 322 Water Street
    V6B 1B6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : hamed@well.company

    Pressekontakt:

    WELL Health Technologies Corp.
    Hamed Shahbazi
    Suite 200, 322 Water Street
    V6B 1B6 Vancouver, BC

    email : hamed@well.company


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    WELL investiert in doctorly und geht strategische Allianz ein, um deutsche Ärzte „technikfähig“ zu machen

    veröffentlicht am 1. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 27 x angesehen • News-ID 139570
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.