• Rückkühlanlagen für die Prozesskühlung im industriellen Umfeld

    BildDie Flüssigkeitskühlung etabliert sich mehr und mehr als effiziente und wirtschaftliche Lösung zur Abführung von Prozesswärme bei industriellen Anwendungen. Der Einsatz von Rückkühlanlagen eignet sich überall dort wo unterschiedliche Bedarfsträger wie z.B. Schaltschränke, Prozesse oder einzelne Maschinenteile wie Spindeln, Motoren oder Hydraulik-Vorrichtungen wirtschaftlich mit einem Kühlsystem versorgt werden sollen.

    Darüber hinaus ist eine kundenspezifische Flüssigkeitskühlung eine optimale Lösung bei anspruchsvollen Bedingungen wie beispielsweise hohen Umgebungstemperaturen und starkem Schmutz. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch das geschlossene System keine Hitze direkt in die Werkshallen abgegeben wird. Auf kostenintensive Klimatisierungsmaßnahmen zur Kühlung der gesamten Halle kann somit mitunter verzichtet werden.

    MBI bietet hierfür anschlußfertige luft- und wassergekühlte Rückkühlanlagen in Verbindung mit Luft-Wasser-Wärmetauschern für die unterschiedlichsten industriellen Anwendungen.

    Weitere Informationen sehen Sie unter Rückkühlanlagen oder sprechen Sie uns einfach direkt unter Kontakt an.

    Wir freuen uns auf Ihre Aufgabenstellung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MBI GmbH
    Herr Thorsten Böser
    Werner-von-Siemens-Str. 2-6
    76646 Bruchsal
    Deutschland

    fon ..: 07251 3020408
    web ..: http://www.mbi-gmbh.de
    email : t.boeser@mbi-gmbh.de

    Pressekontakt:

    MBI GmbH
    Frau Pia Abel
    Werner-von-Siemens-Str. 2-6
    76646 Bruchsal

    fon ..: 07251 3020414
    web ..: http://www.mbi-gmbh.de
    email : marketing@mbi-gmbh.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , ,

    Wasserkühlung als System

    veröffentlicht am 11. Juli 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 4 x angesehen • News-ID 29954
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.