• Das Bremer Familienunternehmen Gleistein entwickelt und produziert seit fast 200 Jahren Seile für jede Anwendung und sorgt damit immer wieder für perfekte Verbindungen.

    BildUnd um die geht es auch in der Ausstellung von Stephan Thierbach in der Kulturkirche St. Stephani Bremen vom 17. März bis 18. Juni 2023., in der sich der Künstler mit Fragen über das Zuhause-, vor allem aber das Verwoben-, Verbunden- und Verbündet-Sein auseinandersetzt. Die Gleistein GmbH unterstützt schon seit vielen Jahren nicht nur Industrie und Schifffahrt, sondern auch die Kunstwelt: Mit seinem Fachwissen im Bereich Seiltechnik trug das Unternehmen beispielsweise wesentlich zum Erfolg einiger der beeindruckendsten Kunstinstallationen durch Christo und Jeanne-Claude bei. Jetzt spendet das Unternehmen 1500 Meter Seil für Thierbachs Darstellung des komplexen Geflechts des menschlichen Habitats.

    Zur Ausstellungsseite St. Stephani:
    https://www.kulturkirche-bremen.de/news-aktuelles/veranstaltungskalender/detail/vernissage-zur-kunstaustellung-obdach-boden-kulturkirche-st-stephani-bremen-1675162027

    Ausstellung über das Lebenswerk von Christo und Jeanne-Claude, unterstützt vom langjährigen Kooperationspartner Gleistein

    Seiltechnik mag auf den ersten Blick nicht viel mit Kunst zu tun haben, die Gleistein GmbH, ein führender Hersteller von Faserseilen, ist jedoch immer wieder in Kunstprojekte involviert. So hat sich auch das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude in den vergangenen 30 Jahren wiederholt an Gleistein gewandt, um bei der Umsetzung seiner legendären Kunstinstallationen, wie zum Beispiel der Reichstagsverhüllung in Berlin im Jahr 1995 und der Verhüllung des Arc de Triomphe in Paris im Jahr 2021, vom technischen Know-how des Bremer Unternehmens zu profitieren. 

    Nun unterstützt Gleistein die Ausstellung „Paris. New York. Grenzenlos“ im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf vom 10.03. – 03.09.2023, um das Lebenswerk der Künstler zu würdigen.

    Zur Ausstellungsseite Schloss Gottdorf:
    https://museum-fuer-kunst-und-kulturgeschichte.de/de/christo-und-jeanne-claude-paris-new-york-grenzenlos

    Download Pressebilder Arc de Triomphe, Wrapped:
    https://gleistein.pixxio.media/share/?token=rBGk8Ba1f1G5p49En

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gleistein GmbH
    Herr Andreas Linder
    Heidlerchenstraße 7
    28777 Bremen
    Deutschland

    fon ..: 0170 7811836
    web ..: https://gleistein.com
    email : linder@gleistein.com

    Gleistein beschäftigt sich seit 1824 mit der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von hochwertigem Tauwerk. Als ältestes Familienunternehmen der Hansestadt Bremen spielt Tradition bei uns natürlich eine wichtige Rolle: Vor allem die Tradition, den Blick immer nach vorne zu richten! Nachhaltige Entwicklung und vorausschauende Entscheidungen sind grundlegende Voraussetzungen für Zukunftsfähigkeit. Und das ist für uns nichts Neues: Gleistein ist heute eine international agierende Firmengruppe und in vielen Bereichen Technologieführer.
    In Bremen und Trencin verfügen wir über zwei der weltweit modernsten Produktionsanlagen. Anspruchsvolle Konstruktionen, hochwertigste Materialien und zukunftsweisende Seilveredelungen ermöglichen innovative Produkte auf überragendem Niveau.
    Damit eine Verbindung hält, kommt es aber nicht nur auf das Seil selbst an, sondern ebenso auf seinen richtigen Einsatz: Zum kompletten Produktangebot gibt es bei Gleistein deshalb auch den kompletten Service. Eine gute Verbindung trotzt nicht nur hohen Belastungen, sie hält auch für sehr lange Zeit. Es ist kein Zufall, dass diese Erkenntnis bezogen auf Geschäftsbeziehungen genauso viel Sinn ergibt wie für unser Tauwerk.

    Pressekontakt:

    Gleistein GmbH
    Herr Andreas Linder
    Heidlerchenstraße 7
    28777 Bremen

    fon ..: 0170 7811836
    email : linder@gleistein.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Was hat Tauwerk mit Kunst zu tun?

    veröffentlicht am 9. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 42 x angesehen • News-ID 140084
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.