• Das Unternehmen hat die Planung für das dritte Bohrloch abgeschlossen und einen Zuschuss von 115.500 $ durch das Mineral Incentive Program – Junior Exploration Assistance erhalten.

    9. April 2024, Vancouver, British Columbia, Kanada / IRW-Press / – Vortex Energy Corp. (CSE: VRTX | OTC: VTECF | FWB: AA3) (Vortex oder das Unternehmen) berichtet, dass die Planungen für das dritte Explorationsbohrloch auf seinem Salzprojekt Robinsons River (das Projekt) abgeschlossen sind. Zurzeit bereitet das Unternehmen die Mobilisierung der Bohranlage vor, die für April 2024 geplant ist. Außerdem hat Vortex einen Zuschuss von 115.500 $ im Rahmen des Mineral Incentive Programs – Junior Exploration Assistance des Departments of Industry, Energy and Technology der Regierung von Neufundland und Labrador erhalten. Dieser Zuschuss ist eine Anerkennung für die früheren Explorationsausgaben, die auf dem Projektgebiet getätigt wurden.

    Mit der geologischen Unterstützung und dem operativen Management von Respec Consulting Inc. (RESPEC) wurden FTE Drilling (FTE) und die Major Drilling Group International Inc. (Major) mit der Durchführung von Bohraktivitäten beauftragt. Das Unternehmen möchte auf dem Projektgebiet ein 1.000 Meter tiefes Kernbohrloch niederbringen. Die Mobilisierung der Bohranlage soll je nach Straßen- und Wetterbedingungen Mitte April beginnen und bis Ende April abgeschlossen sein. Mit den Bohrarbeiten soll in den ersten zwei Maiwochen begonnen werden.

    Paul Sparkes, CEO von Vortex Energy Corp., sagte: Wir freuen uns sehr, unsere Explorationsbemühungen auf dem Projekt voranzubringen. RESPEC hat einen konservativen Plan erstellt, der in unseren Augen die besten Erfolgsaussichten für unsere Salzexplorationsbestrebungen bietet, während die Bohrlochintegrität für potenzielle zukünftige Energiespeicheranwendungen erhalten bleibt. Wir sind für die Unterstützung seitens der Regierung von Neufundland und Labrador dankbar und freuen uns darauf, in den kommenden Wochen die Bohranlage zu mobilisieren.

    Das Unternehmen möchte für die Niederbringung des dritten Bohrlochs zwei Bohrunternehmen und Bohranlagen einsetzen. FTE wird das Bohrloch bis zu einer Tiefe von 350 Metern in das Anhydritgestein über der Salzschicht bohren und verrohren. Anschließend wird Major seine Kernbohranlage über das verrohrte Bohrloch legen und das Gestänge bis zum Boden der Verrohrung absenken, um dann ab einer Tiefe von 350 Metern mit der Kernbohrung bis zu einer Tiefe von 1.000 Metern zu beginnen. Durch diesen strategischen Ansatz sollen die herausfordernden geologischen Zonen vermieden werden, auf die man in den Kernbohrlöchern eins und zwei traf, und es soll der Projekterfolg insgesamt gesteigert werden.

    Ziel des laufenden Bohrprogramms auf dem Projektgebiet ist es, die Tiefe der Salzstruktur zu bestätigen, geophysikalische In-situ-Protokolle zur Erfassung der Gesteinseigenschaften durchzuführen und Kernproben für die geologische und geochemische Analyse sowohl des Salzgesteins als auch der Nicht-Salz-Gesteinsschichten zu sammeln. Bei der Niederbringung des ersten Kernbohrlochs identifizierte das Unternehmen die Spitze des Salzgesteins in einer Tiefe von 581,5 Metern in der westlichen Salzstruktur. Das Unternehmen möchte das Vorhandensein von Salz am Standort des dritten Kernbohrlochs bestätigen und zusätzliche Gesteinsproben für geologische Untersuchungen und Tests gewinnen.

    Über Vortex Energy Corp.

    Vortex Energy Corp. ist ein Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten in Nordamerika gerichtet ist. Das Unternehmen widmet sich derzeit dem Ausbau des Salzprojekts Robinsons River, das insgesamt 942 Claims mit einer Gesamtfläche von 23.500 Hektar umfasst und rund 35 km südlich der Stadt Stephenville in der Provinz Neufundland und Labrador liegt. Es ist davon auszugehen, dass sich das Salzprojekt Robinsons River für die Speicherung sowohl von Salz als auch von Wasserstoff in Salzkavernen eignet. Das Unternehmen sondiert auch aktiv Technologien zur effizienten Speicherung von Wasserstoff oder Energie in Salzkavernen. Vortex Energy Corp. besitzt auch das Projekt Fire Eye, das sich in der Wollaston Domain im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan befindet.

    Für das Board of Directors

    Paul Sparkes
    Chief Executive Officer, Direktor
    +1 (778) 819-0164
    info@vortexenergycorp.com

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung der Wörter könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, wird, projiziert, geschätzt und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Tatsachen sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und basieren auf den aktuellen Überzeugungen oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Insbesondere enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Informationen, die sich unter anderem auf die Explorationspläne des Unternehmens auf dem Projekt beziehen, einschließlich der Art und des Typs der Explorationsaktivitäten des Unternehmens, des Zeitplans dieser Explorationsaktivitäten und der Ziele der Explorationsbemühungen des Unternehmens; die Überzeugung des Unternehmens, dass das geplante Bohrloch und die Bohrtechnik dazu beitragen werden, die geologischen Herausforderungen, die in Kernloch eins und zwei aufgetreten sind, zu vermeiden und den Gesamterfolg des Projekts zu verbessern, während die Integrität des Bohrlochs für potenzielle zukünftige Energiespeicheranwendungen erhalten bleibt.

    Verschiedene Annahmen oder Faktoren werden typischerweise angewandt, um Schlussfolgerungen zu ziehen oder Prognosen oder Projektionen zu erstellen, die in zukunftsgerichteten Informationen dargelegt sind, einschließlich, in Bezug auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen, der Annahmen in Bezug auf die Fähigkeit des Unternehmens, seine Explorationspläne auf dem Projekt durchzuführen, einschließlich der Tatsache, dass es bei der Durchführung dieser Explorationsaktivitäten innerhalb des erwarteten Zeitrahmens erfolgreich sein wird und dass diese Explorationsaktivitäten die erwarteten Informationen und die gewünschten Ergebnisse liefern werden, einschließlich der Tatsache, dass das Unternehmen mit dem vorgeschlagenen Ansatz mit zwei Bohrgeräten erfolgreich sein wird und dass dieser Ansatz die geologischen Herausforderungen, die in Kernloch eins und zwei aufgetreten sind, mildern wird; und dass die Ergebnisse der bisherigen Explorationsaktivitäten des Unternehmens für die tatsächlichen geologischen Bedingungen und die Mineralisierung auf dem Projekt repräsentativ sind.

    Obwohl zukunftsgerichtete Informationen auf den vernünftigen Annahmen des Managements des Unternehmens beruhen, kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen werden. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehört unter anderem das Risiko, dass die Exploration im Projekt nicht in der derzeit geplanten Weise und im derzeit erwarteten Zeitrahmen oder überhaupt nicht fortgesetzt wird; Risiken, die mit der Exploration und Erschließung von Minerallagerstätten verbunden sind, einschließlich Risiken in Bezug auf den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen und Zulassungen, Änderungen der Projektparameter oder Verzögerungen bei der Überarbeitung von Plänen; Tatsache, dass die Mineralexploration von Natur aus ungewiss ist und dass die Ergebnisse der Mineralexploration möglicherweise nicht auf die tatsächliche Geologie des Projekts hinweisen; dass die Mineralexploration aufgrund der vorherrschenden geologischen Bedingungen, eines Fehlers des Betreibers oder aus anderen Gründen erfolglos sein oder nicht die vom Unternehmen erwarteten Ergebnisse liefern kann; und dass Mineralexplorationsaktivitäten häufig erfolglos sind. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Aufgrund der hierin enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die vorstehenden Aussagen schränken ausdrücklich alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen ein.

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Vortex Energy Corp.
    Kirk Hollohan
    1930 – 1177 West Hastings St.
    V6E 2K3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@vortexenergycorp.com

    Pressekontakt:

    Vortex Energy Corp.
    Kirk Hollohan
    1930 – 1177 West Hastings St.
    V6E 2K3 Vancouver, BC

    email : info@vortexenergycorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Vortex Energy veröffentlicht Update zu seinen Bohrungen und berichtet über Zuschuss von 115.500 $ für Salzprojekt Robinsons River

    veröffentlicht am 9. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 52 x angesehen • News-ID 162538
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.