• TV-Formate für Altes und Gebrauchtes wie „Bares für Rares“ oder „Kunst und Krempel“ kennt jeder. Doch es gibt sie auch in echt, die Orte für Gegenstände mit Geschichte und Geschichten.

    BildIhre ganz eigene Geschichte schreibt damit Johanna Bolz aus Haan in ihrem Vintage-Kontor, einem „Dating-Portal für schöne Dinge und neue Besitzer“. Mit der Pandemie wurde die Eventmanagerin zur Schätzchen-Sammlerin.

    Bis unter die Decke stapeln sich alte Vasen, angerostete Werkzeuge, Kisten aus Holz, alte Fensterrahmen, Dosen, Telefone, Kunst und Krempel aller Art, Dinge von gestern und vorgestern mit Patina und Gebrauchsspuren – feinsäuberlich in Regale sortiert, katalogisiert und mit viel Liebe zum Detail und Fingerspitzengefühl dezent restauriert. Mittendrin, Johanna Bolz, Sammlerin und Finderin von Sachen, an denen andere nichts mehr finden, Jägerin verlorener „Schätzchen“. So nennt die quirlige 50-Jährige ihre „unspektakulären Gebrauchsgegenstände“, die sie teils in Haushaltsauflösungen findet, die ihr teils von Nachbarn, Bekannten oder Menschen, die von ihr gehört haben, einfach vor die Tür gestellt werden.

    Dating-Portal für schöne Dinge
    Es ist fast, als würde Johanna alte Dinge mit Geschichte und Geschichten magisch anziehen. Dabei war sie hauptberuflich bis 2020 als Eventmanagerin mit eigenem Unternehmen erfolgreich tätig. Große Events, Bankette, Shows, Konzerte und Firmenveranstaltungen standen auf ihrem Programm und jetzt: Freut sie sich an ihren kleinen Schätzchen. Gesammelt und hergerichtet hat sie alte Dinge schon immer gern, doch ein Geschäftsmodell daraus machen? Das kam erst mit der Pandemie und den Absagen der gesamten Events. Ein Glücksfall, wie sich im Nachhinein herausstellt. Denn sonst hätte sie sich wohl nie so richtig getraut, aus ihrer insgeheimen Leidenschaft ein offizielles „Dating-Portal für schöne Dinge und neue Besitzer“ zu machen: ihr Vintage-Kontor.

    Großmutter ist groß im kommen
    Johanna Bolz fühlt sich sichtlich wohl in ihrem neuen Domizil, dem frisch eingerichteten Lager in Haan bei Wuppertal, wo es jetzt auch einen exklusiven Ausstellungsraum gibt. „Meine Schätzchen sind oft viel ästhetischer als die Produkte von heute“, findet die passionierte Finderin. Und mit ihrer Meinung ist sie nicht allein: „Immer mehr Menschen – gerade auch jüngere – entdecken ihre Liebe zu Dingen aus Großmutters Zeiten, sei es als Dekoration in der Wohnung oder um sie ihrer alten Funktion zurückzuführen. Eben Sachen mit Charakter und Geschichte.“ Ein boomendes Kontrastprogramm zur uniformen Massenware großer Handelsketten.

    Leidenschaft statt leiden
    In der Pandemie ging der Trend hin zu mehr Gebrauchtem, zu Second-Hand, zu Vintage und dem regulär „nicht Kaufbaren“. „Meine Geschäftsidee kam genau zum richtigen Zeitpunkt auf den Markt“, sagt Johanna Bolz. Viel wichtiger jedoch als der geschäftliche Erfolg ist ihr das Gefühl, mit der neuen Aufgabe eine innere Leidenschaft aufkeimen zu sehen. „Statt mich über die immer noch geschwächte Event-Wirtschaft zu beklagen, habe ich richtig Spaß an meiner Arbeit, ich erfreue mich daran, andere mit meinen ,Schätzchen‘ zu erfreuen und auch in Sachen Nachhaltigkeit etwas für die Umwelt zu tun.“ Nicht, dass ihr alter Beruf ihr keinen Spaß gemacht hätte, er läuft auch weiter und soll zuzeiten wieder Fahrt aufnehmen. „Aber ich merke, dass ich in dieser neuen Tätigkeit tatsächlich aufgehe.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Vintage Kontor
    Frau Johanna Bolz
    Bergische Str. 4
    42781 Haan
    Deutschland

    fon ..: +49 176 24112381
    web ..: https://max-pr.eu/vintage-kontor
    email : hallo@vintage-kontor.com

    Vintage Kontor
    Vintage Kontor ist ein 2020 gegründeter Online-Store, der ausschließlich exklusiv ausgewählte Einzelstücke aus vergangenen Zeiten anbietet: besondere Möbel, Deko-Stücke, Accessoires mit Charakter und Patina für Zuhause, das Büro, Loft oder Ladenlokal. Inhaberin Johanna Bolz sieht ihr Unternehmen nicht als „klassische Antiquitäten-Handlung auf Online-Basis“, sondern als Quelle für ungewöhnliche und persönlich kuratierte Objekte mit Geschichte. Im Fokus stehen dabei Alltagsgegenstände von gestern und vorgestern, die nun – auch mit Blick auf Ökologie und Nachhaltigkeit – eine neue Bestimmung und einen neuen Besitzer finden. Vintage Kontor garantiert dabei für den für Vintage-Gegenstände typisch „benutzten“ Look und gleichzeitig guten Zustand. Bei einem Besuch der in verschiedene Themen-Bereiche unterteilten Website des Unternehmens begibt man sich auf Entdeckungsreise durch stets wechselnde, fotografisch liebevoll inszenierte Gegenstände und erhält so schon erste Inspirationen für künftige Neuverwendungen. Neben dem Erwerb bietet Vintage Kontor auch den Verleih für Photo Props, Hintergründe für Fotoproduktionen, als Theater- oder Filmrequisiten an.

    Pressekontakt:

    PR-Agentur, max.PR e.K.
    Frau Sabine Dächert
    Am Riedfeld 10
    82229 Seefeld

    fon ..: +49 (0)8152 917 4416
    web ..: https://max-pr.eu/
    email : daechert@max-pr.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Vintage Kontor: Patina statt Perlen: Eventmanagerin startet „Dating Portal für schöne Dinge“

    veröffentlicht am 1. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 6 x angesehen • News-ID 116084
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.