• Im Jahr 2022 wurden weltweit rund 55 Prozent mehr Elektrofahrzeuge verkauft als im Vorjahr. Das wird den Lithiumbedarf weiter anheizen.

    Rechnet man nur die vollelektrischen Fahrzeuge, so wurden sogar im vergangenen Jahr 60 Prozent mehr verkauft als im Jahr 2021. Wohl verursacht durch den Ukraine-Krieg stieg der Verkauf der Elektrofahrzeuge in Europa nicht so stark an, es waren dort nur 15 Prozent mehr als im Vorjahr. Nordamerika dagegen orderte 48 Prozent mehr der umweltfreundlichen Fahrzeuge 2022 im Vergleich zu 2021.

    Zugleich gibt es eine andere positive Nachricht. Denn das erste Mal konnte das deutsche Stromnetz mit den Batteriespeichen von E-Autos stabilisiert werden. Ein zum Shell-Konzern gehörenden Anbieter von Photovoltaik-Stromspeichern vernetzte Haushalte zu einem großen Stromspeicher. Das so ins Leben gerufene virtuelle Kraftwerk besitzt die Leistung von zwei mittleren Atomkraftwerken. Ungenutzte Speicherkapazitäten von E-Fahrzeugen aus vernetzten Haushalten steht also zur Verfügung.

    So können Stromschwankungen ausgeglichen werden ohne Gas- und Kohlekraftwerke zu nutzen. Scheint die Sonne nicht oder gibt es zu wenig Wind, dann kann so Strom eingespeist werden, der zudem für niedrigere Strompreise sorgen kann. Und die Besitzer der vernetzten Speicher werden zu einem bestimmten Anteil entlohnt. Ermöglicht wird dies durch die Speichertechnologien. Dies enthalten als einen der wichtigsten Rohstoffe das Lithium (Lithium-Ionen-Batterien). Dieses haben Lithium-Gesellschaften wie Alpha Lithium und Century Lithium in ihren Projekten.

    Alpha Lithium – https://www.rohstoff-tv.com/play/nachrichten-mit-victoria-gold-calibre-mining-consolidated-uranium-cypress-development-und-alpha-lithium/ – besitzt in Argentinien zwei hervorragende Projekte, und zwar im berühmten Lithium-Dreieck.

    In den USA, in Nevada kümmert sich Century Lithium – https://www.rohstoff-tv.com/play/century-lithium-namensaenderung-machbarkeitsstudie-kommt-in-q2-2023/ – um sein Clayton Valley Lithiumprojekt.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Alpha Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/alpha-lithium-corp/ -) und Century Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/century-lithium-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Verkauf von Elektrofahrzeugen zieht weiter an

    veröffentlicht am 17. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 42 x angesehen • News-ID 138791
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.