• Heute ist der Uranmarkt deutlich angespannter als noch vor einigen Jahren. Das zeigt auch der gestiegene Uranpreis.

    Die Grenzkosten der Produktion führten zum Rückgang des Angebots und letztendlich zur Unterversorgung. Lange wurde dies nicht sonderlich beachtet, denn in der Zeit nach Fukushima wurden erhebliche Lagerbestände aufgebaut. Doch die Lager leeren sich und Uran ist so gefragt und teuer wie lange nicht mehr. Und die Zukunft scheint rosig für die Uranproduzenten zu werden.

    Seit der UN-Klimakonferenz in Dubai (COP 28) ist klar, dass sich viele Industriestaaten verpflichten auf fossile Brennstoffe zu verzichten. Und dieser Verzicht gelingt nur mit Kernkraft. 22 Nationen haben sich verständigt, ihre nukleare Kapazität bis 2050 zu verdreifachen, denn saubere Energiesysteme sind notwendig. Dass die Welt aus zwingenden Gründen wieder zur Atomenergie zurückkehrt, zeigt die Wertentwicklung des Rohstoffs Uran. Er war in 2023 einer der Besten und ist auch 2024 preislich stark gestartet. Kernenergie liefert Strom ohne Treibhausgasemissionen und erzeugt eine zuverlässige Grundlastenenergie, dies bei einem hohen Maß an Sicherheit. Dass eine unsichere Energieversorgung die Wirtschaft und die nationale Sicherheit bedrohen kann, haben wir 2022 im Rahmen der Energiekrise gesehen.

    Der Wandel zurück zur Kernenergie führt zur Uranknappheit. An dieses Ungleichgewicht passt sich natürlich der Preis an und auch die Uranunternehmen werden wertvoller. Auch technologische Fortschritte wie die Nukleartechnologie der kleinen modularen Reaktoren (SMSs) wird die Urannachfrage weiter anheizen. Schließlich können sie für die Versorgung kleinerer Städte verwendet werden, und zwar sowohl für die Stromerzeugung als auch für die Produktion von Industriewärme. Die Energiepolitik und die langen Vorlaufzeiten dieser Projekte sollten den Uranpreis in den kommenden 10 oder 20 Jahren unterstützen. Positive Aussichten also für Urangesellschaften.

    Wer Diversifizierung und Uran mag, kann sich Uranium Royalty – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/uranium-royalty-corp/ – anschauen. Es ist das einzige Royalty-Unternehmen im Uranbereich. Neben Lizenzgebühren und Streaming-Vereinbarungen besitzt Uranium Royalty physisches Uran.

    Premier American Uranium – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/premier-american-uranium-inc/ – verfügt in Wyoming und Colorado über aussichtsreiche Uranprojekte.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Uranium Royalty (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/uranium-royalty-corp/ -) und Premier American Uranium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/premier-american-uranium-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Uranmarkt seit 2018 unterversorgt

    veröffentlicht am 26. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 47 x angesehen • News-ID 161891
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.