• Wie stark beeinflusst die Unternehmenskultur das tägliche Miteinander und die Motivation der Mitarbeiter:innen? Und ist ein anstehender Generationswechsel die beste Chance für einen Kulturwandel?

    BildEine starke Unternehmenskultur ist wie ein Kompass, der alle Mitarbeiter:innen in die gleiche Richtung lenkt und ihnen Orientierung und Motivation gibt. Sie beeinflusst das tägliche Miteinander, die Art und Weise, wie Entscheidungen getroffen werden, und den Umgang mit Kund:innen und externen Partner:innen.

    Führungskräfte spielen dabei eine Schlüsselrolle. Sie sind die Verkörperung der Unternehmenskultur und tragen die Verantwortung dafür, sie zu leben und vorzuleben. Oft wird jedoch eine schlechte Unternehmenskultur an den Mitarbeitenden festgemacht. Es ist jedoch oft eine missverstandene Führung, die zu Frustration der Belegschaft und damit zu einer schlechten Unternehmenskultur führt. Führungskräfte müssen verstehen: motivierte, kompetente Mitarbeiter:innen sind das wahre Kapital eines Unternehmens. Ein guter Chef kann mit unmotivierten Mitarbeitenden nichts erreichen, während eine gute Belegschaft durchaus mangelnde Kompetenzen der Führung ausgleichen kann.

    Im Bereich der Familienunternehmen steht Unternehmenskultur nicht zuletzt dann im Fokus, wenn eine Generationenwechsel ansteht: während manche Nachfolger:innen vor allem Kontinuität anstreben, sehen andere hier eine Chance zum Kulturwandel. Denn: stabile Strukturen, die eine positive Eigenschaft der meisten Familienunternehmen sind, können manchmal auch dazu führen, dass Familienunternehmen Neuerungen in der Arbeitskultur konservativ gegenüberstehen und einen Wandel zu spät einleiten. Manche Nachfolger:innen wollen sich auch in der Wahrnehmung der Mitarbeiter:innen durch Neuerungen abgrenzen. Doch ein Kulturwandel ist ein komplexes und langwieriges Unterfangen, dessen Schwierigkeit häufig unterschätzt wird. Nachfolger:innen müssen sich im Klaren sein, dass sich Rückstande nicht plötzlich aufholen lassen.

    Das macht eine gesunde Unternehmenskultur aus 
    Welche Elemente sind für eine gesunde Unternehmenskultur heutzutage besonders wichtig? Hier eine kurze Übersicht:

    * Klarheit und gemeinsame Werte: Das Fundament einer jeden guten Unternehmenskultur bilden klar definierte Werte, die für alle Mitarbeiter transparent und nachvollziehbar sein müssen. Führungskräfte müssen diese Werte aktiv kommunizieren und sicherstellen, dass sie in allen Bereichen des Unternehmens gelebt werden. Viele Mitarbeiter:innen erwarten zudem von ihrem Arbeitgeber, dass er die eigenen Werte spiegelt.
    * Vertrauen und Respekt: Eine gute Unternehmenskultur zeichnet sich durch ein Klima des Vertrauens und des Respekts aus. Führungskräfte müssen ihren Mitarbeiter:innen vertrauen und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Potenziale zu entfalten. Sie sollten respektvoll mit allen Mitarbeiter:innen umgehen und dafür sorgen, dass sich jeder wertgeschätzt und ernst genommen fühlt.
    * Offene Kommunikation und faires Feedback: Eine offene und transparente Kommunikation ist essenziell für eine gute Unternehmenskultur. Führungskräfte müssen dafür sorgen, dass alle Mitarbeiter:innen die Möglichkeit haben, ihre Meinung frei zu äußern und Feedback zu geben. Sie sollten selbst offen für Feedback sein und es als Chance zur Verbesserung nutzen.
    * Spaß und Freude an der Arbeit: Arbeit sollte nicht nur Stress und Druck bedeuten, sondern auch Spaß und Freude machen. Unternehmen sollten ein positives Arbeitsumfeld schaffen, in dem sich die Mitarbeiter:innen wohlfühlen und ihre Potenziale entfalten können (Quelle: Business Insider). Sie können dies zum Beispiel durch Teambuilding-Maßnahmen und flexible Arbeitszeiten fördern.
    * Förderung, Weiterbildung und Entwicklung: Eine gesunde Unternehmenskultur beinhaltet, dass das Unternehmen in die Entwicklung ihrer Mitarbeiter:innen investiert. Führungskräfte sollten Weiterbildungsmöglichkeiten und Karriereschritte fördern, um die Motivation und das Engagement der Mitarbeiter:innen zu erhalten. So können sie sicherstellen, dass die Mitarbeiter:innen über die notwendigen Fähigkeiten und Kompetenzen verfügen, um den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen.
    * Verantwortung und Nachhaltigkeit: Eine gute Unternehmenskultur berücksichtigt auch die Bedürfnisse der Gesellschaft und der Umwelt. Unternehmen sollten handeln und dafür sorgen, dass innerhalb des Betriebs ein positiver Beitrag zur Gesellschaft geleistet wird.

    Fazit
    Eine Unternehmenskultur ist nicht rigide, sondern fluid und adaptiv. Gerade aktuell ändert sich durch Faktoren wie den Arbeitnehmermarkt oder das Aufkommen des Themas Gesellschaftliche Verantwortung sehr viel in der Arbeitswelt. Unternehmen können es sich nicht erlauben, diese Entwicklungen an sich vorbei ziehen zu lassen (Quelle: Spiegel). Eine Übersicht, wie dies gelingen kann, liefern die Unternehmen, die mit uns gesprochen haben. Schaut jede Woche in unserem Magazin vorbei, um kein Update zu verpassen!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Der Entrepreneurs Club e.K.
    Herr Stefan Klemm
    Ismaninger Straße 113
    81675 München
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)89 4161465-70
    web ..: https://www.karriere-familienunternehmen.de
    email : presse@entrepreneursclub.eu

    „Karriere im Familienunternehmen“ als Initiative des Entrepreneurs Clubs hat sich zum Ziel gesetzt, Fach- und Führungskräfte über das Karriereumfeld in der Unternehmensklasse der Familienunternehmen aufzuklären. Die Ergebnisse langjähriger wissenschaftlicher Forschung und Praxiserfahrung in der Zusammenarbeit mit großen Familienunternehmen sind Basis eines crossmedialen übergeordneten Marketingkonzepts unter der Dachmarke „Karriere bei Deutschlands führenden Familienunternehmen“.

    Pressekontakt:

    Der Entrepreneurs Club e.K.
    Frau Hannah Bischoff
    Ismaninger Straße 113
    81675 München

    fon ..: +49 (0)89 4161465-75
    email : presse@entrepreneursclub.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Unternehmenskultur und Nachfolge: Die wichtigsten Fakten

    veröffentlicht am 17. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 41 x angesehen • News-ID 163016
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.