• London (Vereinigtes Königreich), 16. Juli 2020. NQ Minerals PLC (AQSE: NQMI, OTCQB: NQMLF, OTCQB: NQMIY) (NQ oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass sich ING Bank N.V. (ING), eine führende globale Ressourcenbank, heute verpflichtet hat, NQ eine Bankrückfinanzierungsfazilität (die Fazilität) in Höhe von 41 Millionen US-Dollar zur Verfügung zu stellen, um die Umstrukturierung der Unternehmensschulden zu unterstützen, die in den Jahren 2017 und 2018 für den Beginn des Abbaubetriebs bei der unternehmenseigenen Vorzeige-Goldmine Hellyer (Hellyer) in Tasmanien (Australien) umgesetzt wurde.

    Die ING-Fazilität wird eine gesetzliche Laufzeit von sechs Jahren zu einem Zinssatz von 6,5 Prozent plus US-LIBOR (ein Monat) aufweisen. Die Inanspruchnahme der Fazilität hängt jetzt nur noch von der Erstellung der endgültigen Dokumentation und den üblichen Handelsbedingungen ab, die zuvor mit ING vereinbart wurden, und die Dokumentation ist in dieser Hinsicht weit fortgeschritten. Sie beinhaltet auch eine Akkordeonoption zur Erhöhung des Betrags auf bis zu 55 Millionen US-Dollar, vorbehaltlich weiterer Bedingungen, einschließlich der Genehmigung des Kreditausschusses für den weiteren Betrag.

    Diese Fazilität wird es NQ ermöglichen, die Schulden von Hellyer vom Beginn des Projekts zurückzuzahlen, wodurch sich die Zinsaufwendungen der Mine um etwa 2,5 Millionen US-Dollar pro Jahr verringern werden.

    Die Fazilität wurde von Traxys Sarl, einem führenden globalen Händler und Anbieter von physischen Metallen und Rohstoffen, eingeführt und unterstützt, der zurzeit ein exklusives Abnahmeabkommen hinsichtlich des Erwerbs der gesamten Produktion von Hellyer bis 2024 hat. Die neue Fazilität verlängert auch das Abnahmeabkommen von Traxys mit Hellyer von 2024 bis zum Ende der Lebensdauer der Mine. Durch diese verlängerte Traxys-Abnahme erhält NQ eine wertvolle Handelsfinanzierung für Lieferungen im lokalen Hafen von Burnie im Norden von Tasmanien, von wo aus die Blei-Zink-Gold-Silber-Produktion von Hellyer auf die Weltmärkte verschifft wird.

    David Lenigas, Chairman von NQ Minerals, sagte: Diese Rückfinanzierungsfazilität mit ING stellt den Höhepunkt der fast einjährigen umfangreichen Kaufprüfung sowohl mit der Bank als auch mit Traxys dar und spiegelt den Erfolg der letzten Inbetriebnahmephase von Hellyer mit der angestrebten Durchsatzrate von 1,2 Millionen Tonnen pro Jahr und der Schaffung eines stabilen Betriebsumfelds wider. Ich möchte ING und Traxys meinen aufrichtigen Dank für ihre Bemühungen aussprechen, diesen Prozess abzuwickeln, insbesondere in einer besonders schwierigen Zeit der Unsicherheit angesichts der COVID-19-Pandemie. NQ freut sich auf den Beginn einer produktiven Arbeitsbeziehung mit ING. Die Verlängerung des Abnahmeabkommens mit Traxys von 2024 bis zum Ende der Lebensdauer der Mine ist ebenfalls eine bedeutsame Nachricht für das Unternehmen, da sie 14-tägige Produktzahlungen für die Produktion von Hellyer während der gesamten zehnjährigen Lebensdauer der Mine sicherstellt. NQ freut sich auf die Fortsetzung einer äußerst unterstützenden und produktiven Arbeitsbeziehung mit Traxys. Durch die Inanspruchnahme wird die Bilanz des Unternehmens beträchtlich gestärkt und es werden Arbeiten begonnen, um eine Notierung an einer Tier-1-Börse anzustreben, um die aktuelle Notierung an der Londoner Aquis Exchange und die Handelsplattformen der OTC Markets zu ergänzen.

    Adrian Moroz, Director within Metals, Mining and Fertilisers von ING Bank, sagte: Die Bank freut sich, mit NQ Minerals, Traxys und der Mine Hellyer zusammenzuarbeiten, um diese Rückfinanzierungsfazilität bereitzustellen. Diese Transaktion ist insofern bemerkenswert, als sie während der COVID-Zeit erreicht wurde, was das Engagement aller beteiligten Parteien sowie die dem Projekt zugrunde liegende Stärke verdeutlicht.

    William De Landtsheer, Structured Trade Finance Manager von Traxys, sagte: Wir haben uns mit NQ Minerals zusammengetan, um die Wiederaufnahme der Produktion von Hellyer im Jahr 2018 zu unterstützen. Wir sind sehr zufrieden mit der Professionalität des Teams von Hellyer, das das Projekt erwartungsgemäß innerhalb des Budgetrahmens durchgeführt hat. Es war nur natürlich, dass Traxys NQ Minerals bei dieser wichtigen Schuldenrückfinanzierungsinitiative weiter unterstützte, indem es unsere Bankbeziehungen nutzte. Die ING-Fazilität ist ein entscheidender Meilenstein beim Erreichen dieses wichtigen Ziels. Die Verlängerung der Abnahme bei Hellyer auf die vollständige Lebensdauer der Mine wird NQ Minerals die Zahlungssicherheit für seine Minenproduktion geben, ein frühes Betriebskapital garantieren und den Erfolg des Betriebs für viele Jahre sichern. Traxys freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Team von NQ Minerals bei seinem vielfältigen Portfolio an Mineralressourcenprojekten, sobald diese in Produktion gebracht werden.

    Über NQ Minerals

    NQ Minerals Plc ist an der Londoner Börse Aquis Stock Exchange (AQSE) unter dem Ticker NQMI notiert und seine ADRs im Verhältnis 1:100 werden an der OTC QB in den USA unter dem Ticker NQMIY gehandelt.

    NQ Minerals ist in Australien tätig. NQ begann 2018 mit der Produktion von Basismetallen und Edelmetallen in seiner zu 100 % unternehmenseigenen Flaggschiff-Goldmine Hellyer in Tasmanien. Die Goldmine Hellyer beherbergt laut offiziellen Angaben eine JORC-konforme Mineralressource im Umfang von 9,25 Millionen Tonnen und enthält folgende Erze: Gold – 2,57 g/t Au für 764.300 Unzen Au; Silber – 92 g/t Ag für 27.360.300 Unzen Ag; Blei – 2,99 % Pb für 276.600 Tonnen; und Zink – 2,57 % Zn für 217.400 Tonnen. Zusätzlich zu diesen Ressourcen kann das Projekt Hellyer auch mit einer großen Verarbeitungsanlage und einer umfassenden Infrastruktur, einschließlich einer direkten Bahnverbindung zum Hafen, aufwarten. Daneben plant das Unternehmen die Wiederinbetriebnahme der historischen Goldmine Beaconsfield in Tasmanien, die hochgradige Ressourcen beherbergt. Für die Mine wurde eine JORC 2012-konforme Mineralressourcenschätzung erstellt, die eine Ressource im Umfang von 1,454 Millionen Tonnen mit einem Goldgehalt von 10,3 g/t ausweist, was 483.000 Unzen Gold entspricht. NQ informiert auf seiner Webseite unter www.nqminerals.com regelmäßig über die in der Goldmine Hellyer und bei Beaconsfield erzielten Fortschritte.

    Über ING

    ING ist ein globales Finanzinstitut mit einer starken europäischen Basis, das Bankdienstleistungen für Privat- und Firmenkunden in über 40 Ländern anbietet. Die Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Strategie von ING, was durch die führende Position von ING bei den Richtwerten der Branche von Sustainalytics und MSCI sowie durch unser A-List-Rating durch CDP belegt wird. Die Aktien der ING Group sind in den wichtigsten Nachhaltigkeits-, Umwelt-, Sozial- und Governance- (ESG)-Indexprodukten der führenden Anbieter STOXX, Morningstar und FTSE Russell enthalten.

    ING Bank beschäftigt über 56.000 Mitarbeiter. Zum 31. März 2020 hatte ING 39 Millionen Einzelhandelskunden, von denen 13,4 Millionen als primäre Kunden galten.

    Die Aktien der ING Group sind an den Börsen von Amsterdam (INGA NA, INGA.AS), Brüssel sowie an der New York Stock Exchange (ADRs: ING US, ING.N) notiert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ing.com.

    Über Traxys

    Traxys ist ein Händler von physischen Rohstoffen, der in den Bereichen Metalle und Rohstoffe tätig ist. Seine Logistik-, Marketing-, Vertriebs-, Lieferkettenmanagement- und Handelsaktivitäten werden von über 400 Mitarbeitern in über 20 Niederlassungen weltweit durchgeführt und sein Jahresumsatz beträgt über sechs Milliarden US-Dollar.
    Traxys hat seinen Hauptsitz in Luxemburg und beschäftigt sich mit der Beschaffung, dem Handel, der Vermarktung und dem Vertrieb von nicht eisenhaltigen Metallen, Ferrolegierungen, Mineralien, Industrierohstoffen und Energie. Der Konzern beliefert eine breite Basis an Industriekunden und bietet eine vollständige Palette an Handels- und Finanzdienstleistungen.

    Traxys, ein Privatunternehmen, befindet sich im Besitz des Managementteams von Traxys, der Carlyle Group (NASDAQ: CG) und Tochtergesellschaften von Louis M. Bacon, dem Founder von Moore Capital Management LP und Moore Strategic Ventures LLC, der privaten Investmentgesellschaft von Herrn Bacon. Hier erfahren Sie mehr über Traxys: www.traxys.com.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    NQ Minerals plc
    David Lenigas, Chairman
    lenigas@nqminerals.com
    Colin Sutherland, Chief Financial Officer
    colin.sutherland@nqminerals.com
    Tel: +1 416 452 2166 (Nordamerika)

    Ansprechpartner für Medien:
    IFC Advisory Limited
    Graham Herring / Tim Metcalfe
    graham.herring@investor-focus.co.uk
    Tel: +44 (0) 203 934 6630 (Vereinigtes Königreich)

    Unternehmensberater
    First Sentinel Corporate Finance Limited
    Brian Stockbridge / Liza Vasilyeva
    Tel: +44 (0) 207 183 7407 (Vereinigtes Königreich)

    Unternehmensbroker
    VSA Capital Limited
    Andrew Monk/Maciek Szymanski
    + 44 (0) 203 005 5000 (Vereinigtes Königreich)

    Der folgende Abschnitt bezieht sich auf die Pressemitteilungen von NQ Minerals Plc, die in den Vereinigten Staaten verbreitet werden:

    Vorsichtshinweis für US-Investoren

    Die United States Securities and Exchange Commission („SEC“) erlaubt es US-Bergbauunternehmen, in ihren bei der SEC eingereichten Unterlagen nur solche Mineralvorkommen offenzulegen, die ein Unternehmen wirtschaftlich und legal abbauen oder produzieren kann. Alle in dieser Pressemitteilung oder auf der Website von NQ Minerals PLC gezeigten Mineralressourcenschätzungen wurden in Übereinstimmung mit den Definitionsstandards des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves (Australasischer Kodex für die Berichterstattung über Explorationsergebnisse, Mineralressourcen und Erzreserven) des Australasian Joint Ore Reserves Committee erstellt, die von den Definitionsstandards des Industry Guide 7 der United States Securities and Exchange Commission („SEC“) abweichen können. Wir verwenden möglicherweise bestimmte Begriffe, die nach den SEC-Richtlinien in den USA registrierten Unternehmen strengstens untersagt sind, in ihre bei der SEC eingereichten Unterlagen aufzunehmen.

    Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 enthalten. Solche Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschränkt, alle Aussagen, die auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Vorhersagen und Prognosen basieren, einschließlich solcher, die sich auf unsere Wachstumsstrategie, Mineralienschätzungen und alle anderen Aussagen beziehen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen des Managements und unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die sich negativ auf unser Geschäft, die Betriebsergebnisse, die finanzielle Lage und den Aktienkurs auswirken könnten. Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den derzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, sind: Risiken im Zusammenhang mit unserer Wachstumsstrategie; Risiken im Zusammenhang mit der Exploration, Erschließung und/oder Förderung; unsere Fähigkeit, Finanzierungen und strategische Vereinbarungen und Beziehungen zu erhalten, zu erfüllen und aufrechtzuerhalten; unsere Fähigkeit, Schlüsselpersonal anzuwerben, zu integrieren und zu halten; die weltweite Nachfrage nach Mineralressourcen; unser Bedarf an beträchtlichen zusätzlichen Mitteln; staatliche Regulierungen; sowie andere Risiken. Wir lehnen ausdrücklich jede Verpflichtung oder Zusage ab, Aktualisierungen oder Berichtigungen der hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um Änderungen unserer Erwartungen oder Änderungen der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen eine solche Aussage beruht, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    NQ Minerals Plc
    David Lenigas
    2 Harley Garden
    SW10 9SW London
    Großbritanien

    email : lenigas@nqminerals.com

    Pressekontakt:

    NQ Minerals Plc
    David Lenigas
    2 Harley Garden
    SW10 9SW London

    email : lenigas@nqminerals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Umschuldung von 41 Mio. US$ von NQ Minerals mit ING Bank

    veröffentlicht am 16. Juli 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen • News-ID 73745
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.