• Anchorage, Alaska – 22. Mai 2024 – U.S. GoldMining Inc. (NASDAQ: USGO) („U.S. GoldMining“ oder das „Unternehmen“) –www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/us-goldmining-inc/ – freut sich, ein Update zum Gold-Kupfer-Projekt Whistler (das „Projekt“) in Alaska, USA, bekannt zu geben. Das Unternehmen bereitet sich derzeit auf die Feldsaison 2024 vor, die sich auf Bestätigungs- und Erweiterungsbohrungen innerhalb der Lagerstätten Whistler und Raintree West konzentrieren wird.

    Highlights zum geplanten Explorationsprogramm 2024:

    – Der Schwerpunkt des geplanten Explorationsprogramms 2024 (das „Programm“) besteht darin, unser Verständnis zu bestätigen und zu versuchen, die Gebiete mit hochgradiger Mineralisierung innerhalb der Lagerstätte Whistler weiter abzugrenzen und zu erweitern, aufbauend auf dem Erfolg des Bestätigungsprogramms 2023, das den längsten Bohrabschnitt mit beständiger Mineralisierung lieferte, der jemals auf dem Projekt verzeichnet wurde – weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Unternehmens vom 16. Januar 2024:
    o WH23-03 durchschnitt 547 Meter mit 1,06 Gramm pro Tonne (g/t“) Goldäquivalent (AuEq“ AuEq wird in Übereinstimmung mit der Methodik berechnet, die in den technischen Berichten des Projekts Whistler „S-K 1300 Technical Report Summary Initial Assessment for the Whistler Project, South Central Alaska“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 22. September 2022, verfügbar auf dem Profil des Unternehmens unter www.sec.gov, und im technischen Bericht mit dem Titel „NI 43-101 Mineral Resource Estimate for the Whistler Project, South Central Alaska“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 22. September 2022, verfügbar auf dem Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca,beschrieben wird. Genauer gesagt: unter 10g/t Ag: AuEq=Au + Cu*1,5733 +0,0108Ag, und über 10g/t Ag: AuEq=Au + Cu*1,5733.
    ), bestehend aus 0,77 g/t Gold (Au), 0,17 % Kupfer (Cu) und 1,55 g/t Silber (Ag), von 53,00 Metern Tiefe bis zum Ende des Bohrlochs bei 600,15 Metern.
    – Die Step-out-Bohrungen bei Raintree West sollen die Lagerstätte über ihre bekannten Ausmaße hinaus erproben, um die bestehenden geschätzten Mineralressourcen zu erweitern.
    – Im Rahmen der Explorationsarbeiten sollen auch Bohrziele innerhalb des breiteren Whistler Orbits definiert werden, einem klassischen ‚Porphyr-Cluster‘ mit dem Potenzial für die Entdeckung weiterer mineralisierter Intrusivzentren.
    – Das Projekt enthält eine kombinierte Mineralressourcenschätzung von 1,94 Millionen Unzen (Moz“) Gold und 0,422 Milliarden Pfund (Blbs“) Kupfer in der angezeigten Kategorie und 4,67 Moz Gold und 0,711 Blbs Kupfer in der abgeleiteten Kategorie (siehe technische Informationen, Tabelle 1).
    – Das Projekt wird von den steigenden Rohstoffpreisen profitieren, da sowohl der Gold- als auch der Kupferpreis vor kurzem ein Allzeithoch von etwa 2.400 $ pro Unze bzw. 5,00 $ pro Pfund erreicht haben und der Silberpreis ein Zehnjahreshoch von etwa 30 $/Unze aufweist.

    Tim Smith, Chief Executive Officer von U.S. GoldMining, kommentierte: „Wir freuen uns, mit unserem Explorationsprogramm 2024 auf dem Gold-Kupfer-Projekt Whistler zu beginnen und auf dem Erfolg des Jahres 2023 aufzubauen. Mit den Bohrergebnissen von 2023 aus dem hochgradigen Kern der Lagerstätte Whistler, die über 1,0 g/t Goldäquivalent ergaben, stellt das Projekt Whistler eine der größten unerschlossenen Gold-Kupfer-Ressourcen in den Vereinigten Staaten dar, die sich noch nicht in den Händen eines Großunternehmens befindet. Das Programm ist derzeit vollständig finanziert, da das Unternehmen zum 31. März 2024 über $ 10 Millionen an Barmitteln und Barmitteläquivalenten verfügt. Mit einem starken unternehmensinternen technischen Team und zahlreichen Explorationszielen für weiteres Wachstum sind wir ermutigt durch das Potenzial, im Jahr 2024 zusätzliche Werte für alle Interessengruppen zu erschließen. Die historischen Höchststände des Gold- und Kupferpreises schaffen ein ideales Umfeld, um das Projekt voranzutreiben. Wir freuen uns darauf, im Laufe der kommenden Saison über die Fortschritte und Ergebnisse unseres Explorationsprogramms 2024 zu berichten.“

    Details zum Bohrprogramm 2024

    Das Unternehmen bereitet sich darauf vor, in den kommenden Wochen Feldteams für das Projekt zu mobilisieren und erwartet, dass die Bohrungen im Juli 2024 wieder aufgenommen werden und sich auf die Lagerstätten Whistler und Raintree West konzentrieren (siehe Abbildung 1). Die Explorationsaktivitäten werden von unseren bestehenden Lagereinrichtungen neben der Landebahn Whisky Bravo unterstützt werden. Die Bohrungen im Jahr 2024 zielen auf die Erweiterung und Optimierung des bestehenden Gold-Kupfer-Ressourcengebiets mit Grubenbeschränkung ab. Die Lagerstätte wird auch auf die potenzielle Fortsetzung einer tieferen hochgradigen Mineralisierung unterhalb der bestehenden Mineralressourcenschätzung getestet, was zu einer potenziellen Erweiterung führen könnte, einschließlich der möglichen Identifizierung von Zonen, die sich für Untertageabbaumethoden eignen (siehe Abbildung 2).

    Innerhalb des breiteren Mineralsystems Whistler – Raintree, das auch als „Whistler Orbit“ bezeichnet wird, hat das Unternehmen das Vorhandensein mehrerer zusätzlicher intrusiver Zentren interpretiert, von denen einige bereits Hinweise auf eine Gold-Kupfer-Mineralisierung enthalten, bei denen jedoch noch nicht genügend Bohrungen durchgeführt wurden, um Mineralressourcen zu schätzen. Diese Art von Intrusivkomplex wird manchmal als Porphyr-Cluster“ bezeichnet und deutet auf das Potenzial hin, weitere neue Gold-Kupfer-Lagerstätten mit Porphyr-Gehalt im Bezirk zu entdecken. Das geologische Team wendet weiterhin eine Reihe von Suchkriterien an, um Porphyr-Ziele zu identifizieren und zu klassifizieren, um Prioritäten für Bohrungen zu setzen. Dazu gehören geologische Oberflächenkartierungen und Schürfungen, geochemische Oberflächenproben und eine lithogeochemische Studie, um einzelne Porphyr-Intrusionen zu entdecken, die möglicherweise eine Gold-Kupfer-Mineralisierung beherbergen.

    Das Unternehmen freut sich, Herrn Logan Boyce als leitenden Projektgeologen begrüßen zu dürfen. Die mehr als 10-jährige Erfahrung von Herrn Boyce, der unter anderem eine leitende Funktion bei der Exploration und Erschließung eines großen Goldprojekts im kanadischen Yukon innehatte, wird für die erfolgreiche Durchführung unserer geplanten Explorationsprogramme in Whistler von unschätzbarem Wert sein.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/75653/22052024_DE_USGO_Whistler_de.001.png

    Abbildung 1: Das Whistler-Raintree-Gebiet, das auch als Whistler Orbit“ bezeichnet wird, im nördlichen Teil des Whistler-Projekts (siehe Karte oben rechts), das 53.700 Acres zusammenhängende Bergbau-Claims des Staates Alaska umfasst. Große goldfarbene Sterne zeigen den Standort der bestehenden Mineralressourcenschätzungen an: die Lagerstätten Whistler und Raintree West. Die kleineren schwarzen Sterne kennzeichnen aussichtsreiche Porphyr-Gold-Kupfer-Explorationsziele.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/75653/22052024_DE_USGO_Whistler_de.002.png

    Abbildung 2: Orthogonale Ansicht der Lagerstätte Whistler mit Blick nach Norden, die den hochgradigen Kern veranschaulicht, indem sie nur Blöcke im Blockmodell der Mineralressourcenschätzung 1,0 g/t AuEq zeigt. Der hochgradige Kern stellt eine steil abfallende, zylinderförmige, zusammenhängende Zone mit intensiven Adern und Sulfidmineralisierungen dar.

    Technische Informationen

    Das Gold-Kupfer-Projekt Whistler umfasst ein Ressourceninventar mit vier verschiedenen Mineralvorkommen: Whistler, Raintree Pit, Raintree Underground und Island Mountain. Die kombinierte Mineralressourcenschätzung („MRE“) umfasst 2,99 Millionen Unzen Goldäquivalent mit 0,79 g/t AuEq in der angezeigten Kategorie und 6,45 Millionen Unzen Goldäquivalent mit 0,63 g/t AuEq in der abgeleiteten Kategorie (siehe Tabelle 1).

    Tabelle 1: Konsolidierte Mineralressourcenschätzung für das Gold-Kupfer-Projekt Whistler (bei einem Cut-off-Wert von 10,50 $/t für die Lagerstätten Whistler, Raintree Open Pit und Island Mountain; Cut-off-Wert von 25 $/t für Raintree Underground*)

    Klassifizierung Cut-off-Wert Million Klasse Enthaltenes Metall
    (US$/t) Tonne
    (Mt)
    Gold Silber Kupfer AuEq Gold Silber Kupfer AuEq
    g/t g/t % g/t Moz Moz Mlbs Moz
    Angegeben 10.50 118.2 0.51 2.19 0.16 0.79 1.94 8.33 422.0 2.99
    Abgeleitet 10.50 317.0 0.46 1.58 0.10 0.63 4.67 16.06 711.0 6.45

    Einzelheiten zur Mineralressourcenschätzung für das Gold-Kupfer-Projekt Whistler finden Sie im technischen Bericht „S-K 1300 Technical Report Summary Initial Assessment for the Whistler Project, South Central Alaska“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 22. September 2022, der im Profil des Unternehmens unter www.sec.gov verfügbar ist, sowie im technischen Bericht mit dem Titel „NI 43-101 Mineral Resource Estimate for the Whistler Project, South Central Alaska“ mit einem Gültigkeitsdatum vom 22. September 2022, der im Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca verfügbar ist.

    Tim Smith, P.Geo., Chief Executive Officer von U.S. GoldMining, hat die Erstellung dieser Pressemitteilung überwacht und die darin enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen geprüft und genehmigt. Herr Smith ist eine qualifizierte Person“ gemäß der Definition im kanadischen National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects.

    Über U.S. GoldMining Inc.

    U.S. GoldMining Inc. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung des zu 100 % unternehmenseigenen Gold-Kupfer-Projekts Whistler konzentriert, das sich 105 Meilen (170 Kilometer) nordwestlich von Anchorage, Alaska, USA, befindet. Das Projekt Whistler besteht aus mehreren Gold-Kupfer-Porphyr-Lagerstätten und Explorationszielen innerhalb eines großen regionalen Landpakets von insgesamt etwa 53.700 Acres (217,5 Quadratkilometer).

    Unter www.usgoldmining.us finden Sie weitere Informationen, einschließlich hochauflösender Abbildungen und der VRIFY-Präsentation des Unternehmens, die 3D-Bohrergebnisse und Ressourcenmodelle zeigt.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    U.S. GoldMining Inc.
    Alastair Still, Vorsitz
    Tim Smith, Geschäftsführender Direktor
    Gebührenfreies Telefon: 1-833-388-9788
    E-Mail: info@usgoldmining.us

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Abgesehen von den hierin enthaltenen Aussagen über historische Fakten stellen die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der US-Bundeswertpapiergesetze und „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Aussagen“). Solche Aussagen beinhalten Aussagen bezüglich der Erwartungen des Unternehmens hinsichtlich des geplanten Arbeitsprogramms und der Erwartungen für das Projekt. Wörter wie „erwartet“, „antizipiert“, „plant“, „schätzt“ und „beabsichtigt“ oder ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen von U.S. GoldMining und unterliegen inhärenten Ungewissheiten, Risiken und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind und bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und anderen Faktoren zählen unter anderem die tatsächlichen Ergebnisse von Explorationsaktivitäten, Abweichungen bei den zugrunde liegenden Annahmen im Zusammenhang mit der Schätzung oder Realisierung von Mineralressourcen, Unfälle, Arbeitskonflikte und andere Risiken in der Bergbaubranche, einschließlich, aber nicht beschränkt auf jene, die mit der Umwelt zusammenhängen, Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen, Zulassungen oder Finanzierungen, Rechtsstreitigkeiten oder Anspruchseinschränkungen beim Versicherungsschutz sowie die anderen Risikofaktoren, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens, einschließlich des jüngsten Jahresberichts auf Formular 10-K, dargelegt sind, die unter den Profilen des Unternehmens unter www.sec.gov und www.sedarplus.ca verfügbar sind. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Viele dieser Faktoren liegen außerhalb der Möglichkeiten des Unternehmens, sie zu kontrollieren oder vorherzusagen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung und in allen Dokumenten, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, verlassen. U.S. GoldMining ist nicht verpflichtet, diese Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    U.S. GoldMining Inc.
    Alastair Still
    301 Calista Court
    AK 99518 Anchorage
    USA

    email : info@usgoldmining.us

    Pressekontakt:

    U.S. GoldMining Inc.
    Alastair Still
    301 Calista Court
    AK 99518 Anchorage

    email : info@usgoldmining.us


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    U.S. GoldMining kündigt Explorationsprogramm 2024 an Weiterführung an die Bestätigungsbohrergebnisse von 2023, einschließlich 547 m mit 1,06 g/t, und anhaltendes Wachstum beim Gold-Kupfer-Projekt Whistler, Alaska, angestrebt

    veröffentlicht am 22. Mai 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 44 x angesehen • News-ID 165043
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.