• Neue Räumlichkeiten bieten erweiterte Entwicklungskapazitäten für PREVA, ein neuartiges Gerät zur Entfernung von Blutgerinnseln in der Behandlung von ischämischen Schlaganfällen

    Toronto, Ontario- (8. März 2023) / IRW-Press / Der Investorpartner Therma Bright Inc. (TSXV: THRM; OTCQB: TBRIF) (Therma oder das Unternehmen), ein Entwickler und Investor im Bereich moderner und patentrechtlich geschützter Technologien für Diagnostik und Medizintechnik, freut sich, über Neuigkeiten zu seiner Partnerschaft mit der Firma Inretio Inc. (Inretio) zu informieren. Inretio ist ein führendes israelisches Medizintechnik-Startup und der Entwickler von PREVA, einem neuartigen Gerät zur Entfernung von Blutgerinnseln in der Behandlung von ischämischen Schlaganfällen. Wie die Firma Anfang dieser Woche bekannt gab, übersiedelt sie in eine eigene neue Betriebsanlage im Sapirim Industrial Park in Israel, der als Zentrum für große israelische Technologie- und Medizintechnikunternehmen in Israel auch Standort mehrerer von der FDA zugelassener Betriebsanlagen ist.

    Der neue Entwicklungsstandort verfügt über eine große Produktionsfläche und einen Reinraum und damit über die erforderliche Infrastruktur für die Planung, Entwicklung und Herstellung der bahnbrechenden PREVA-Lösung für die Behandlung von Schlaganfällen. Die neue Anlage erstreckt sich über eine Betriebsfläche von 10.700 Quadratfuß und verfügt über hochmoderne Gerätschaften und spezielle Räumlichkeiten für die Forschung und Entwicklung sowie die Produktion und die Qualitätskontrolle. Tatsächlich ist die neue Anlage von Inretio so konzipiert, dass die Produktion des PREVA-Geräts auf bis zu 5.000 Stück pro Monat gesteigert werden kann. Die maximale Produktionskapazität in der bisherigen Anlage lag vergleichsweise bei 500 Stück pro Monat. Insgesamt ermöglicht der neue Standort dem Unternehmen, die Nachfrage auf dem weltweit wachsenden Markt für die Behandlung von ischämischen Schlaganfällen zu decken. Die derzeitigen Gerinnselentferner der führenden Mitbewerber werden im Schnitt für 6200 bis 7000 USD pro Stück verkauft. Die derzeit erhältlichen Lösungen zur Behandlung von ischämischen Schlaganfällen der Mitbewerber sind nur zum einmaligen Gebrauch bestimmt, ähnlich wie auch das PREVA-Gerät eine Einweglösung sein wird.

    Wir können es kaum erwarten, in unsere neue Betriebsanlage im Sapirim Industrial Park zu übersiedeln und über eigene Räumlichkeiten zu verfügen, die ganz auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten sind, teilte Raviv Vine, der CEO von Inretio, mit. Eine eigene Produktionsstätte zu haben, ist ein entscheidender Schritt für uns. Damit wird es für uns möglich, unser PREVA-Gerät im großen Maßstab zu produzieren, was im Vorfeld klinischer Studien und einer möglichen Vermarktung von essentieller Bedeutung ist.

    Diese Expansion in neue Räumlichkeiten mit den geeigneten Gerätschaften, um diese innovative, hochmoderne Lösung zur Behandlung ischämischer Schlaganfälle rascher auf den Markt zu bringen, wird von Therma Bright voll und ganz unterstützt, so Rob Fia, der CEO von Therma Bright, der selbst in Inretio und das PREVA-Gerät zur Entfernung von Blutgerinnseln investiert hat. Mit dem Abschluss der ersten Tests und den Vorbereitungen auf die Zulassung von Humanstudien und klinischen Prüfungen bietet der neue Standort das passende Umfeld für den Erfolg des Inretio-Teams.

    Inretios Umzug in den Sapirim Industrial Park erfolgt zu einem Zeitpunkt bedeutenden Wachstums. Das Unternehmen hat bei der Entwicklung des PREVA-Geräts zur Entfernung von Blutgerinnseln große Fortschritte erzielt und vielversprechende Ergebnisse aus einer in der Forschungsabteilung des Shamir Medical Center durchgeführten GLP-Tierstudie (nach der Guten Laborpraxis) vorgelegt. Die GLP-Tierstudie wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2023 abgeschlossen sein. Im Anschluss daran plant Inretio, die Studienergebnisse und das Datenmaterial der mechanischen Verifizierungs- und Validierungstests (V&V) beim israelischen Gesundheitsministerium einzureichen, um die Genehmigung für eine klinische Studie am Menschen zu erhalten und damit einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Vermarktung zu absolvieren. Wie vor kurzem bekannt gegeben wurde, hat Inretio außerdem Finanzmittel und Unterstützung von verschiedenen Investoren und Organisationen erhalten, darunter eine nicht verwässernde Investition der Israel Innovation Authority.

    Im Anschluss an die Pressemitteilung des Unternehmens vom 19. Januar 2023, in welcher die Übernahme von bis zu 25 % der Firmenanteile von Inretio bekannt gegeben wurde, stellt das Unternehmen auf Anfrage der Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange (TSXV) klar, dass die Anzahl der auszugebenden Aktien in Bezug auf den Teil des Kaufpreises, der aus 500.000 USD in Form von Therma Bright-Aktien besteht, auf Basis des 5-Tages-VWAP vor dem Ausgabedatum der Aktien berechnet wird, vorbehaltlich eines Mindestpreises pro Aktie in Höhe des gestrigen Börsenschlusskurses (0,10 CAD).

    Ebenso stellt das Unternehmen im Anschluss an seine Pressemitteilung vom 16. Februar 2023, in der die Unterzeichnung einer exklusiven Lizenzvereinbarung mit der Firma AI4LYF bekannt gegeben wurde, klar, dass 420.000 USD der an AI4LYF zu entrichtenden Barzahlung in Form von Therma Bright-Aktien emittiert werden können, falls eine bestimmte Finanzierung bis zum 30. Juni 2023 nicht erreicht wird. In diesem Fall wird der Preis pro Aktie auf Grundlage des Aktienkurses bei Börsenschluss am 30. Juni 2023 festgelegt, wobei der Mindestpreis pro Aktie dem gestrigen Börsenschlusskurs (0,10 CAD) entsprechen muss.

    Über Inretio

    Inretio wurde aus dem Bedürfnis heraus gegründet, die Schlaganfallversorgung zu verbessern und Komplikationen bei der Thrombektomie zu reduzieren. Inretio hat sich zum Ziel gesetzt, als Marktführer im neurovaskulären Bereich den Ärzten mit einfachen, aber innovativen Lösungen einen entsprechenden Mehrwert zu bieten und damit die mit einem Schlaganfall verbundenen Belastungen sowie das Leiden der Patienten zu verringern. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.inretio.co.il.

    Über Therma Bright Inc.

    Therma Bright ist ein Entwickler und Partner im Bereich einer Reihe von hochmodernen, geschützten Diagnose- und Medizintechnik-Technologien, die darauf abzielen, Konsumenten und medizinischen Fachkräften hochwertige, innovative Lösungen für einige der wichtigsten medizinischen und gesundheitlichen Herausforderungen unserer Zeit anzubieten. Therma Bright ist der Entwickler des smartfähigen AcuVid COVID-19 Antigen-Schnelltests über Speichel, der derzeit von den Behörden geprüft wird. Die Aktien von Therma Bright Inc. werden an folgenden Börsen gehandelt: (TSXV: THRM) (OTCQB: TBRIF) (FWB: JNX). Besuchen Sie auch die Website www.thermabright.com.

    Therma Bright Inc.
    Rob Fia, CEO
    rfia@thermabright.com

    Folgen Sie uns auf Twitter

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse, wie in der Pressemitteilung beschrieben, einschließlich Aussagen bezüglich der Entwicklung und Kommerzialisierung eines COVID-19-Schnelltests und der dazugehörigen Instrumente. Alle diese Aussagen beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken und Ungewissheiten verbunden, sie sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse gewertet werden, und sie bieten nicht notwendigerweise genaue Hinweise darauf, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Anzahl von Faktoren und Risiken wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen basieren, die die Unternehmensleitung zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung für angemessen hält, kann das Unternehmen Investoren nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiervorschriften erforderlich.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden nicht nach dem United States Securities Act von 1933 in der gültigen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, sofern keine Registrierung besteht bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von der Registrierungspflicht vorliegt. Diese Pressemeldung stellt in Rechtsgebieten, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Therma Bright Inc.
    Rob Fia
    #132-1173 Dundas Street East
    M4M 3P1 Toronto, ON
    Kanada

    email : rfia@thermabright.com

    Pressekontakt:

    Therma Bright Inc.
    Rob Fia
    #132-1173 Dundas Street East
    M4M 3P1 Toronto, ON

    email : rfia@thermabright.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Therma Brights Investmentpartner Inretio übersiedelt in eine neue Produktionsanlage

    veröffentlicht am 8. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 32 x angesehen • News-ID 140054
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.