• TechDivision hat jetzt ein umfassendes Whitepaper erstellt, das zum kostenlosen Download ohne Registrierung oder sonstige Einschränkungen bereitsteht und einige der gängigsten PIM Systeme vorstellt.

    BildKolbermoor, 07.04.2020: Der Webtechnologiedienstleister TechDivision hatte bereits im Jahr 2013 erstmals einen umfassenderen Artikel zum Thema Produktinformationsmanagement (PIM) unter dem Titel „Data makes the deal“ veröffentlicht. Damals war das Thema noch verhältnismäßig neu und tendenziell eher ein Nischenthema. Über die Jahre hat sich der Bereich jedoch massiv weiterentwickelt und in der heutigen Zeit hat der damalige Titel mehr Gültigkeit denn je.

    (Produkt-)Daten sind zu einem der wichtigsten Erfolgskriterien im E-Commerce geworden und während es damals noch eine überschaubare Anzahl an PIM Lösungen gab, ist der Markt inzwischen schon fast explodiert und für nahezu jeden Anwendungsfall und Geldbeutel stehen entsprechende Systeme bereit.

    Laut einem Forschungsbericht der von MarketsandMarkets kürzlich veröffentlicht wurde, wird das Marktvolumen des globalen PIM-Marktes von 7,0 Milliarden USD im Jahr 2019 auf 11,4 Milliarden USD im Jahr 2024 wachsen. Hierbei gehen die Analysten von einer durchschnittlichen, jährlichen Wachstumsrate von 10,2% während des Prognosezeitraums aus.

    TechDivision hat jetzt ein umfassendes Whitepaper erstellt, das zum kostenlosen Download ohne Registrierung oder sonstige Einschränkungen bereitsteht und Entscheidern erste Hilfestellungen bei der Auswahl eines passendes Systems an die Hand gibt.

    Neben der Erklärung einiger grundlegender Begriffe aus dem PIM-Umfeld werden im Dokument acht derzeitig häufig eingesetzte PIM-System in unterschiedlichen Preis- und Komplexitätsklassen mit deren Besonderheiten und Vorteilen genauer vorgestellt.

    Zusätzlich wird in einem umfassenden Artikel erläutert, was man beim Replatforming eines PIM-Projektes beachten sollte und hierzu einige Best-Practices aus der täglichen Arbeit vermittelt. In einem Interview erläutert Tobias Schlotter, General Manager von Akeneo für General & Eastern Europe den Status Quo und die Zukunft des Produktdatenmanagements und erklärt den Unterschied zwischen PIM und dem neuen Hype-Begriff des Product Experience Managements (PXM).

    Last but not least wird auf die fünf häufigsten Fehler bei einem PIM Projekt mit entsprechenden Lösungs- ansätzen eingegangen und abschließend mögliche Strategien bei der Einführung eines Product Information Management Systems beleuchtet.

    Abgerundet wird das Whitepaper durch einige hilfreiche Infoquellen rund um das Thema PIM.

    Das Dokument steht unter nachfolgendem Link zum kostenlosen Download bereit: https://www.techdivision.com/lp/pim-systeme-in-der-praxis

    Bei Fragen zum Thema PIM sowie PXM stehen die Autoren von TechDivision natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    TechDivision GmbH
    Herr Josef Willkommer
    Spinnereiinsel 3a
    83059 Kolbermoor
    Deutschland

    fon ..: 08031 221055-0
    fax ..: 08031 221055-22
    web ..: http://www.techdivision.com
    email : info@techdivision.com

    Über die TechDivision GmbH
    Die TechDivision GmbH gehört als Magento Enterprise Partner der ersten Stunde, TYPO3 Association Gold Member, Neos CMS Long-Time Supporter, Adobe-, Atlassian- und Akeneo-Partner, sowie Google Premier Partner zu den führenden Adressen für Beratung, Implementierung und Vermarktung von Digitalisierungsprojekten.
    Neben der Implementierung von Webprojekten auf Basis führender Webtechnologien bieten wir unseren Kunden zudem umfassende Beratungsleistungen bei der Digitalisierung vorhandener Geschäftsprozesse sowie Unterstützung bei Auswahl und Einführung geeigneter, cloudbasierter Tools um den Anforderungen der heutigen Zeit noch besser gerecht werden zu können. Hierzu verfügen wir über ein äußerst erfahrenes und zertifiziertes Team an Inhouse-Consultants aus den Bereichen Lean, Agile sowie Cloud-Technologien.
    Neben diversen mittelständischen Kunden vertrauen auch international agierende Unternehmen wie Ritter-Sport, Familotel, myTheresa, GABOR, EGLO oder JuZo auf das Know-how und die Erfahrung von TechDivision. Aktuell verfügt TechDivision über vier Standorte in Rosenheim/Kolbermoor, München, Hamburg sowie Leipzig und beschäftigt insgesamt mehr als 120 Mitarbeiter. Mehr Informationen zu TechDivision finden Sie unter http://www.techdivision.com.

    Pressekontakt:

    TechDivision GmbH
    Herr Josef Willkommer
    Spinnereiinsel 3a
    83059 Kolbermoor

    fon ..: 08031 221055-0
    web ..: http://www.techdivision.com
    email : info@techdivision.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    TechDivision veröffentlicht umfassendes PIM Whitepaper

    veröffentlicht am 7. April 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 5 x angesehen • News-ID 67061
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.