• Erweiterte Funktionen für Traffic-Analyse, Performance-Monitoring und Threat-Detection

    BildDer Netzwerkspezialist Sycope stellt auf der IT-SA 2022 in Nürnberg erstmals die Version 2.1 seines Netzwerkmonitoring- und Security-Tools vor. Die Lösung basiert auf einer Flow-Analyse in Echtzeit, die mit Business-Kontext angereichert wird und unterstützt Unternehmen bei der Sicherung der Performance sowie der Verbesserung der IT-Security. Die neue Version bringt zahlreiche Verbesserungen und funktionale Erweiterungen.

    Sycope 2.1 registriert, verarbeitet und analysiert alle Parameter, die in den Datenströmen enthalten sind, ergänzt durch SNMP-, Geolocation- und Sicherheits-Feeds. Dadurch wird es möglich, Netzwerkprobleme zu erkennen, Verzögerungen zu messen und Sicherheitsbedrohungen zu identifizieren. Das Werkzeug unterstützt die Protokolle NetFlow, SFlow, IPFIX, und NSEL. Die Sicherheitsfunktion von Sycope wurde auf der Grundlage der MITRE ATT&CK-Methodik entwickelt. Regeln und Mechanismen zur Erkennung von Sicherheitsvorfällen ermöglichen es, Angriffen und unerwünschten Aktivitäten im Netz frühzeitig zu begegnen.

    Das Komplettsystem besteht aus einzelnen Modulen für Visibility, Performance und Security, die unter einer gemeinsamen und informativen Bedienoberfläche zu administrieren sind. Die Out-of-the-Box-Lösung ist einfach und schnell zu installieren, bietet hohe Flexibilität sowie Effizienz und erlaubt zudem Big-Data-Analysen mit einer eigenen Abfragesprache.

    Die Lösung zeichnet sich insbesondere durch die eintägige Implementierung, die Datendeduplizierung ohne Datenverlust sowie das auf dem MITRE-Angriffsframework basierende Sicherheitssystem mit mehr als 45 Sicherheitsregeln aus, das mit der gleichen Effizienz wie das gesamte System arbeitet.

    Zu den Neuerungen gehören insbesondere:

    – Der neue Query-Builder ist eine Vorschlagsmaschine, die den Nutzer bei der Erstellung von Abfragen unterstützt. Er beseitigt die Grenzen für die Durchführung komplexer Abfragen für jeden Benutzer vom ersten Tag an.
    – Die Dashboard-Gruppierung ist eine neue Möglichkeit, Dashboards in funktionalen Gruppen zu organisieren, um den Analyseprozess zu rationalisieren – ein neues Add-on für kundenspezifische Dashboards und Visualisierungen.
    – Die Drill-Down-Funktionalität vereinfacht und verbessert die Analyse und bietet einen schnellen Einblick in die Schichten des analysierten Problems. Sie ist nun für ein einzelnes Widget implementiert.
    – Das Statistik-Flyout gibt einen ersten Überblick über die Daten in einer detaillierten Ansicht. Es interagiert vollständig mit der Suchleiste.
    – Es besteht nun die Möglichkeit, Daten sowohl am Eingang des Systems (sogenanntes Flow-Filtering) als auch an Lösungen von Drittanbietern (sogenanntes Flow-Forward) zu filtern – eine operative Zusatzfunktionen, die die Arbeit mit verschiedenen Lösungen erleichtern.
    – Version 2.1 bringt eine verbesserte Analytik und neue Dashboards für DNS- und HTTP-Protokolle sowie neue Visualisierungen mittels Filter-Widget, Radardiagramm, Baumkarte oder Geokarte.

    Die nun vorgestellten Neuerungen basieren auf der eigenen Forschung und Entwicklung des Unternehmens und setzten das Kunden-Feedback aus dem Feld um. Ziel der Entwicklung ist es, nicht nur Daten zu liefern, sondern auch die notwendigen Antworten, um die Perfomance und Sicherheit im Netzwerk effektiv zu verbessern.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sycope
    Frau Magda Bacela
    Goraszewska 19
    02910 Warsaw
    Polen

    fon ..: +48 691 51 22 19
    web ..: http://www.sycope.com
    email : magda.bacela@sycope.com

    Sycope konzentriert sich auf das Design und die Entwicklung hochspezialisierter IT-Lösungen zur Überwachung und Verbesserung der Netzwerk-Performance und Sicherheit. Die Lösungen wurden von Ingenieuren entwickelt, die sich seit über 20 Jahren mit den Themen Netzwerkleistung, Anwendungseffizienz und IT-Sicherheit beschäftigen. Die Leistungsfähigkeit der Lösungen konnte im Zusammenspiel mit globalen APM/NPM- und SIEM-Anbietern in mehr als 400 Projekten unter Beweis gestellt werden. Herzstück der Sycope-Lösung ist das Umwandeln von Daten in verwertbare Erkenntnisse.
    Die Produkte von Sycope sind bei Kunden wie T-Mobile, Ikea, ING Group, Orange, Alior Bank, der polnischen Nationalbank, Franklin Templeton Investment oder der NATO im Einsatz. Über ein Netzwerk aus Niederlassungen, Distributionspartnern und Resellern bedient das Unternehmen Kunden in ganz Europa und Asien. Weitere Informationen finden sich unter https://www.sycope.com.

    Pressekontakt:

    Belogo / New Technology Commuication
    Herr Uwe Scholz
    Albrechtstr. 119
    12167 Berlin

    fon ..: +491723988114
    web ..: http://www.belogo.de
    email : uscholz@belogo.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Sycope stellt neue Version seiner Network-Traffic- und Security-Monitoring-Software vor

    veröffentlicht am 24. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 132678
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.