• ELA Container entwickelt eine mobile Raumlösung als Workspace für Start-ups und Neugründer in Österreich.

    BildRemote Work, Coworking oder Workation als die Verbindung von Arbeit und Urlaubsfeeling – das sind Trendbegriffe für das Arbeiten von morgen, die im Gründer:innen Zentrum START.N in Kitzbühel/Österreich schon heute Wirklichkeit sind. Der „Verein zur Förderung der Gründerinnen und Gründer im Bezirk Kitzbühel“ initiierte das Projekt gemeinsam mit der Sparkasse der Stadt Kitzbühel, Regio-Tech und der Wirtschaftskammer Kitzbühel, um den Bezirk Kitzbühel für Jungunternehmer attraktiv zu gestalten.

    ELA Container hat START.N. als mobilen Workspace für Start-ups und Neugründer eingerichtet, die in den vergleichsweise kostengünstigen Mieträumen mit ihrer Unternehmensidee durchstarten. „Tagsüber im Co-Working-Bereich des START.N-Zentrums kreativ arbeiten und nach Feierabend in den Bergen neue Kraft tanken, das ist jetzt eben auch in Kitzbühel noch leichter möglich“, sagt Investor Gregor Gebhardt.

    Neben den reinen Arbeitsflächen, die langfristig oder auch nur tageweise gemietet werden können, gibt es in der mobilen Raumlösung auch viel Platz für Kommunikation, Interaktion und Networking zwischen den Neugründer:innen und etablierten Unternehmen und Experten. „Im START.N können Gründer:innen ihren Workspace im Zentrum von Kitzbühel sorglos mieten und bleiben im Rahmen ihrer Unternehmensentwicklung äußerst flexibel“, sagt Dr. Klaus Winkler, Bürgermeister des bekannten Wintersportortes.

    Über zwei Etagen bieten 47 ELA Raummodule insgesamt 23 Büros, Seminarräume, sanitäre Einrichtungen, eine Küche und ein Café. Eine Dachterrasse lädt bei gutem Wetter zur entspannten Pause oder zum lockeren Gespräch ein. Auch eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung, Möblierung und Klimatisierung sind inklusive. Jeder Workspace kann vom jeweiligen Mieter individuell gebrandet werden. Die Gesamtfläche des modernen Arbeitskonzepts beträgt rund 830 Quadratmeter. Helle Innenwände und Decken sorgen in Kombination mit großzügigen Fensterflächen für eine freundliche Atmosphäre. Dank einer von ELA selbst gefertigten Rollstuhlrampe nach Tiroler Bauvorschriften können auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen START.N nutzen.

    „Schon die Planung des Projekts gemeinsam mit dem Investor war eine spannende kreative Aufgabe“, sagt ELA Projektmanager Steffen Winter. „Mit diesem Projekt können wir erneut zeigen, was alles mit ELA Containern möglich ist“.

    „Die Vermietung und der Verkauf kostengünstiger sowie bedarfsgerechter Räume liegen in unserer Firmen-DNA – deswegen haben wir gerne alles möglich gemacht, was sich der Kunde gewünscht hat“, so Winter. Von der Entwicklung bis hin zur Lieferung mit ELA eigenen Lkw und dem Aufbau durch erfahrene ELA Montageteams sei alles reibungslos verlaufen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ELA Container GmbH
    Herr Michael Schmidt
    Zeppelinstraße 19-21
    49733 Haren (Ems)
    Deutschland

    fon ..: +49 5932 506-0
    web ..: https://www.container.de
    email : marketing@container.de

    Der international agierende Familienbetrieb ELA Container hat seit 1972 den Mietservice und auch die Technik der Raumsysteme ständig weiterentwickelt. Mit über 50.000 transportablen Einheiten ist ELA Container der Spezialist, wenn es um mobile Raumlösungen in Containerbauweise geht. Ein eigener Fuhrpark von 100 Speziallastkraftwagen mit Ladekran gewährleistet einen sicheren Transport und eine fachgerechte Montage. ELA ist mit 20 Standorten und über 1.200 Mitarbeitern, darunter 60 mobile Fachberater, weltweit vertreten und stellt somit eine kurzfristige und schnelle Lieferung an jeden Ort sicher. Den jeweiligen ELA Fachberater findet man unter www.container.de

    Pressekontakt:

    ELA Container GmbH
    Herr Michael Schmidt
    Zeppelinstraße 19-21
    49733 Haren (Ems)

    fon ..: +49 5932 506-0
    web ..: https://www.container.de
    email : marketing@container.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    START.N: Moderner Workspace im Herzen von Kitzbühel

    veröffentlicht am 27. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 65 x angesehen • News-ID 139378
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.