• Sienna Resources Inc. (SIE-TSX.v) (A1XCQ0-FSE) (SNNAF-OTCBB) (15. Juli 2020) (das Unternehmen) freut sich, den Erhalt der Analyseergebnisse aus seinem Bohrprogramm 2020 im Ni-Cu-PGE-Projekt Slättberg in Schweden bekannt zu geben. Das Bohrprogramm 2020 setzte sich aus drei Diamantbohrungen über insgesamt 707,9 Bohrmeter zusammen und fand in zwei voneinander unabhängigen Zielgebieten statt. Es wurde diesmal in größeren Tiefen als bei den vorhergehenden Bohrprogrammen getestet (siehe Sienna-Pressemeldungen vom 1. Juni und 30. Juni 2020). Alle drei Bohrlöcher durchteuften eine nickelreiche Sulfidmineralisierung. Die Mineralisierung ist – ähnlich wie jene, die in früheren Bohrlöchern aufgefunden wurde – unter anderem in Erzgänge und Sulfidmatrixbrekzien eingebettet. Die Ergebnisse aus dem Bohrprogramm 2020 belegen, dass sich die Mineralisierung in wichtigen Zielzonen des Konzessionsgebiets in der Tiefe fortsetzt.

    Das Ziel Slättberg West beherbergt den am durchgehendsten mineralisierten Sulfidkörper, der bis dato definiert wurde. Hier wurde im Zuge jeder der vorhergehenden Bohrkampagnen eine Massivsulfidmineralisierung durchteuft. Die im Jahr 2020 gebohrten Löcher SIE20-001 und SIE20-002 zielten auf abwärts driftende Ausläufer der PGE-Ni-Cu-Massivsulfidmineralisierung ab, die bereits zuvor im Ziel Slättberg West durchörtert worden waren. Bohrloch SIE20-003 war auf eine plantinreiche Sulfidmineralisierung gerichtet, die man im Rahmen früherer Bohrungen im Ziel Slättberg East durchteuft hatte.

    Hier einige Werte aus den mineralisierten Abschnitten der drei im Jahr 2020 gebohrten Löcher:

    – SIE20003: 0,3 m mit 1,25 % Ni, 0,08 % Cu, 0,02 % Co und 0,20 ppm PGE (Pd+Pt)
    – SIE20001: 3,15 m mit 0,27 % Ni, 0,32 % Cu, 0,02 % Co und 0,20 ppm PGE (Pd+Pt)
    – SIE20001: 2,02 m mit 0,32 % Ni, 0,19 % Cu, 0,04 % Co und 0,20 ppm PGE (Pd+Pt)
    – SIE20002: 1,7 m mit 0,26 % Ni, 0,27 % Cu, 0,03 % Co und 0,23 ppm PGE (Pd+Pt)

    Die Mineralisierungstypen bei Slättberg bestehen aus Erzgängen und brekzierten Massen einer mit Nickel, Kupfer und Platingruppenmetallen (PGE) angereicherten Sulfidmineralisierung, die mit einer Anhäufung von mafischen Gesteinsgängen (Dykes) assoziiert ist. Viele der Zonen mit Sulfidmineralisierung weisen brekzierte Texturen auf, was auf eine Remobilisierung aus einer bis dato unentdeckten Sulfidmineralisierungsquelle in diesem Gebiet hindeutet. Das Bohrprogramm 2020 verdeutlicht, dass sich diese Mineralisierung bei Slättberg West und Slättberg East in der Tiefe fortsetzt. Weitere Explorationen sind erforderlich, um den tatsächlichen Ursprung dieser Mineralisierung zu ermitteln.

    Jason Gigliotti, President von Sienna Resources Inc., erklärt: Wir freuen uns, dass wir unsere Bohrergebnisse aus dem Projekt Slättberg zeitgerecht und mit dem geplanten Budget einholen konnten. Der Markt für Junior-Explorer ist derzeit sehr stark und wir rechen damit, in diesem Sommer in zahlreichen Projekten aktiv sein zu können. Für Junior-Bergbaubetriebe ist jetzt eine sehr günstige Zeit und wir wollen von dieser neu aufgeflammten Begeisterung zugunsten unserer Aktionäre profitieren.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52627/luly 14 sie_DEPRcom.001.png

    Der Fachinhalt dieser Pressemeldung wurde von Greg Thomson, PGeo, einem qualifizierten Sachverständigen (Qualified Person) im Sinne von National Instrument 43-101, genehmigt.

    Wenn Sie in den Nachrichtenverteiler von Sienna aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@siennaresources.com für Informationen oder folgen uns auf Twitter unter @SiennaResources an.

    Kontaktdaten
    Tel: 1.604.646.6900
    Fax: 1.604.689.1733
    www.siennaresources.com
    info@siennaresources.com

    Jason Gigliotti
    President, Direktor
    Sienna Resources Inc.

    Sienna Resources Inc
    Suite 1470 – 701 West Georgia Street
    Vancouver, BC V7Y 1C6

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sienna Resources
    Jason Gigliotti
    1470 – 701 West Georgia St
    V7Y 1C6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : siennaresourcesinc@gmail.com

    Pressekontakt:

    Sienna Resources
    Jason Gigliotti
    1470 – 701 West Georgia St
    V7Y 1C6 Vancouver, BC

    email : siennaresourcesinc@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Sienna Resources durchteuft in seinem Ni-Cu-PGE-Projekt Slättberg in Schweden eine weitere Nickel-Kupfer-PGE-Sulfidmineralisierung

    veröffentlicht am 15. Juli 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen • News-ID 73659
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.