• Johannesburg, 18. August 2023: Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SSW und NYSE: SBSW) (www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/sibanye-stillwater-ltd/) legt das Trading Statement (Geschäftsbericht) und ein Betriebsupdate für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2023 (H1 2023 oder der Zeitraum) vor.

    Gemäß Absatz 3.4(b) der Listings Requirements of the JSE Limited (Kotierungsvoraussetzungen an der Börse Johannesburg, JSE) ist ein an der JSE notiertes Unternehmen verpflichtet, ein Trading Statement zu veröffentlichen, sobald es davon überzeugt ist, dass ein angemessener Grad Grad an Sicherheit besteht, dass die Finanzergebnisse für den nächstfolgenden Berichtszeitraum um mindestens 20 % von den Finanzergebnissen des vorangegangenen entsprechenden Zeitraums abweichen werden.

    Trading Statement für H1 2023

    Dementsprechend teilt der Konzern mit, dass der Gewinn pro Aktie (EPS) voraussichtlich zwischen 249 SA-Cents (14 US-Cents) und 275 SA-Cents (15 US-Cents) liegen wird, verglichen mit einem EPS für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2022 (H1 2022) von 426 SA-Cents (28 US-Cents), was einem Rückgang von 35 % bis 42 % gegenüber dem Vergleichszeitraum entspricht. Laut Erwartungen wird der Headline-Gewinn pro Aktie (HEPS) für das erste Halbjahr 2023 zwischen 198 SA-Cents (11 US-Cents) und 218 SA-Cents (12 US-Cents) liegen, verglichen mit einem HEPS für das erste Halbjahr 2022 von 423 SA-Cents (27 US-Cents), was einem Rückgang von 48 % bis 53 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2022 entspricht.

    Der Rückgang der EPS und HEPS ist in erster Linie zurückzuführen auf:

    – Einen Rückgang der Preise für Platingruppenmetalle (PGM), was zu einem Rückgang des durchschnittlichen 4E-PGM-Korbpreises (in Rand) um 22 % gegenüber dem Vorjahr und einem Rückgang des durchschnittlichen 2E-PGM-Korbpreises 9 (in US-Dollar) um 28 % führte.

    – Der Rückgang der durchschnittlichen PGM-Preise führte auch zu einem Netto-Rückgang des Anteils am Ergebnis der nach der Equity-Methode bilanzierten Beteiligungen nach Steuern (das Mimosa-Joint-Venture) im Vergleich zum ersten Halbjahr 2022.

    – Geringere Produktion und höhere Stückkosten bei den US-amerikanischen PGM-Betrieben aufgrund des Zwischenfalls mit der Schachtinfrastruktur in der Mine Stillwater West, der am 13. März 2023 bekannt gegeben wurde.

    – Diese negativen finanziellen Auswirkungen wurden teilweise durch Folgendes ausgeglichen:

    – Deutlich verbesserte Betriebs- und Finanzergebnisse aus den südafrikanischen Goldbergbaubetrieben im Vergleich zu H1 2022, die durch den Arbeitskampf und die Aussperrung beeinträchtigt wurden, und ein Anstieg des durchschnittlichen Goldpreises in Rand um 22 % im Jahresvergleich, was die Vorteile der Rohstoff- und geografischen Diversifizierung des Konzerns unterstrich.

    – Die 18%ige Abwertung des Rand/Dollar-Wechselkurses, die zu einem Nettoanstieg der Währungsumrechnungsgewinne führte und die Rand-Rohstoffpreise für unsere südafrikanischen Betriebe stützte, wo die meisten Kosten auf Rand basieren.

    – Ein Nettogewinn aus dem beizulegenden Zeitwert von Finanzinstrumenten, verglichen mit einem Nettoverlust aus dem beizulegenden Zeitwert im ersten Halbjahr 2022.

    – Ein Rückgang der Lizenzgebühren sowie der Bergbau- und Einkommenssteuern.

    Die Umrechnung der Rand-Beträge in US-Dollar basiert auf einem durchschnittlichen Wechselkurs von 18,21 ZAR/USD für H1 2023 und 15,40 ZAR/USD für H1 2022. Dies dient nur als ergänzende Information.

    Die Finanzinformationen, auf denen dieses Trading-Statement basiert, wurden noch nicht von den Wirtschaftsprüfern der Sibanye-Stillwater geprüft oder berichtet.

    Betriebsupdate für H1 2023 im Vergleich zu H1 2022

    Die 4E-PGM-Produktion aus den südafrikanischen PGM-Betrieben, einschließlich des Kaufs von Konzentrat (POC) von 848.723 4Eoz, blieb im Vergleich zu H1 2022 mit 849.152 4Eoz unverändert, was eine weitere solide betriebliche Leistung und eine lobenswerte Handhabung der erhöhten Lastreduzierungen während H1 2023 widerspiegelt.

    Die 2E-PGM-Produktion aus den PGM-Betrieben in den USA in Höhe von 205.513 2Eoz (H1 2022: 230.039 2Eoz) war im Jahresvergleich um 11 % niedriger. Dies ist in erster Linie auf den Schachtvorfall in der Mine Stillwater West und den anhaltenden Mangel an kritischen Fachkräften zurückzuführen, der die Produktivität weiterhin beeinträchtigt.

    Die im ersten Halbjahr 2023 eingespeisten Recycling-Unzen gingen im Jahresvergleich um 55 % auf 162.452 3Eoz zurück, was in erster Linie auf niedrigere Annahmeraten infolge des Marktabschwungs zurückzuführen ist.

    Die Produktion aus den in Südafrika geführten Goldbergbaubetrieben (ohne DRDGOLD) stieg im ersten Halbjahr 2023 um 233 % auf 10.411 kg (334.721 Unzen) im Vergleich zum ersten Halbjahr 2022, was vor allem die Erholung der Produktion aus den südafrikanischen Goldbergbaubetrieben nach der Aussetzung des Betriebs für einen längeren Zeitraum im ersten Halbjahr 2022 als Folge des Arbeitskampfes und der damit verbundenen Aussperrung widerspiegelt.

    Webcast und Telefonkonferenz zu den Ergebnissen

    Sibanye-Stillwater wird seine Ergebnisse für die sechs Monate, die am 30. Juni 2023 endeten, am Dienstag, dem 29. August 2023, veröffentlichen und eine Live-Präsentation veranstalten, mittels Webcast (Link: themediaframe.com/mediaframe/webcast.html?webcastid=rTH2txnz) und Telefonkonferenz (Anmeldung unter: services.choruscall.za.com/DiamondPassRegistration/register?confirmationNumber=6593523&linkSecurityString=10efa06fc8) um 14.00 Uhr (CAT) / 08.00 Uhr (EST) / 06.00 Uhr (MDT) / 14.00 Uhr (MESZ). Die Ergebnisse werden eine Stunde vor der Präsentation auf der Website des Konzerns unter www.sibanyestillwater.com/news-investors/reports/quarterly/2023/ veröffentlicht.

    Über Sibanye-Stillwater
    Sibanye-Stillwater ist ein multinationaler Bergbau- und Metallkonzern mit einem breit gefächerten Portfolio von Betrieben und Projekten und Investitionen auf fünf Kontinenten. Der Konzern ist außerdem einer der weltweit führenden Anbieter von autokatalytischem PGM-Recycling und hält Beteiligungen an führenden Betrieben zur Aufbereitung von Bergbaurückständen.

    Sibanye-Stillwater hat sich als einer der weltweit größten Primärproduzenten von Platin, Palladium und Rhodium etabliert und ist auch ein erstklassiger Goldproduzent. Das Unternehmen produziert und raffiniert Iridium und Ruthenium, Nickel, Chrom, Kupfer und Kobalt. Der Konzern hat vor Kurzem damit begonnen, sein Asset-Portfolio auf den Abbau und die Verarbeitung von Batteriemetallen auszuweiten und zu diversifizieren und verstärkt seine Präsenz in der Kreislaufwirtschaft durch den Ausbau und die Diversifizierung seiner Recycling-Betriebe und der Betriebe zur Wiederaufbereitung von Aufbereitungsrückständen (Tailings) weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.sibanyestillwater.com.

    Kontakt Investor Relations:
    E-Mail: ir@sibanyestillwater.com
    James Wellsted, Executive Vice President: Investor Relations and Corporate Affairs
    Tel: +27 (0) 83 453 4014
    Website: www.sibanyestillwater.com
    LinkedIn: www.linkedin.com/company/sibanye-stillwater
    Facebook: www.facebook.com/SibanyeStillwate r
    YouTube: www.youtube.com/@sibanyestillwater/videos
    Twitter: twitter.com/SIBSTILL

    Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
    Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der „Safe Harbour“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Wörtern wie „werden“, „würden“, „erwarten“, „prognostizieren“, „potenziell“, „können“, „könnten“, „glauben“, „anstreben“, „antizipieren“, „anvisieren“, „schätzen“ und Wörter mit ähnlicher Bedeutung gekennzeichnet sein.

    Diese zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich, unter anderem, derjenigen, die sich auf die zukünftigen Geschäftsaussichten von Sibanye-Stillwater Limited („Sibanye-Stillwater“), die Finanzlage, die Produktions- und Betriebsprognosen, klima- und ESG-bezogene Aussagen, Ziele und Kennzahlen, Geschäftsstrategien, Pläne und Ziele des Managements für zukünftige Betriebe und die Fähigkeit, laufende und zukünftige Akquisitionen abzuschließen oder erfolgreich zu integrieren, beziehen, sind notwendigerweise Schätzungen, die das beste Urteil der Geschäftsleitung von Sibanye-Stillwater widerspiegeln. Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht auf solche Aussagen zu verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, von denen viele schwer vorhersehbar sind und im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle von Sibanye-Stillwater liegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Resultate wesentlich von den historischen Ergebnissen oder von den zukünftigen Ergebnissen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, abweichen. Folglich sollten diese zukunftsgerichteten Aussagen im Lichte verschiedener wichtiger Faktoren betrachtet werden, einschließlich derer, die in Sibanye-Stillwaters integriertem Bericht 2022 und dem Jahresbericht auf Formular 20-F aufgeführt sind, der am 24. April 2023 bei der United States Securities and Exchange Commission eingereicht wurde (SEC File Nr. 333-234096). Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Bekanntmachung. Sibanye-Stillwater lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren (außer in dem gesetzlich vorgeschriebenen Umfang).

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Sibanye Stillwater Limited
    Incorporated in the Republic of South Africa Registration number 2014/243852/06
    Share codes: SSW (JSE) and SBSW (NYSE) ISIN – ZAE000259701
    Issuer code: SSW
    (Sibanye-Stillwater,the Company and/or the Group)

    Registered Address:
    Constantia Office Park
    Bridgeview House Building 11 Ground Floor Cnr 14th Avenue & Hendrik Potgieter Road Weltevreden Park 1709

    Postal Address:
    Private Bag X5 Westonaria 1780

    Tel +27 11 278 9600 Fax +27 11 278 9863

    Website: www.sibanyestillwater.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sibanye Stillwater
    Jochen Staiger
    1 Hospital Street
    1780 Westonaria, Libanon
    Südafrika

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    Sibanye Stillwater
    Jochen Staiger
    1 Hospital Street
    1780 Westonaria, Libanon

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Sibanye-Stillwater: Trading Statement und Betriebsupdate für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2023

    veröffentlicht am 18. August 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 79 x angesehen • News-ID 149752
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.