• Im Rahmen einer länderübergreifenden Kooperation mit dem Anbieter für Mietwäscheservice Schwob AG bietet der Verbund textiler Dienstleister auch nachhaltige Mietwäschekonzepte in der Schweiz an.

    BildAls führender Anbieter für Mietwäschelösungen will Servitex seiner Vorbildfunktion gerecht werden und offeriert Hotels seit diesem Jahr ausschließlich verantwortungsvoll produzierte Textilien. Von diesem Engagement soll die Hotellerie aber über die Grenzen hinaus profitieren: Der Verbund textiler Dienstleister betreut unter anderem Hotelgruppen, die auch in der D A CH-Region Hotelstandorte betreiben. In der Schweiz kooperiert Servitex mit dem Traditionsunternehmen Schwob AG. Die Leinenweberei mit fünf eigenen Wäschereien wurde im Jahr 1872 gegründet und ist als Komplettanbieter mit Mietwäscheservice in der Schweiz tätig. Darüber hinaus produziert der inhabergeführte Hersteller weltweit für Kunden individualisierte Hoteltextilien.

    „Wir arbeiten bereits seit mehreren Jahren erfolgreich mit unserem Partner Servitex in Deutschland zusammen. Die Vorteile liegen für alle auf der Hand. Besonders freut uns der Einsatz in Bezug auf mehr Nachhaltigkeit bei der Textilpflege und den Hoteltextilien selbst. Das ist ein wichtiger Schritt für die Zukunft. Darüber hinaus nehmen die Hotelgäste ein solches Engagement immer wohlwollender wahr“, so Stephan Hirt, Geschäftsführer und Mitinhaber der Schwob AG.

    Die Schwob AG gilt innerhalb der Schweiz als einer der führenden Anbieter für hochwertige Textildienstleistungen in der Hotellerie. Dazu gehört auch ein landesweiter Mietwäsche-Vollservice. Somit ist eine Erweiterung des Mietwäschekonzepts von Servitex auch in der Schweiz möglich. Darüber hinaus garantiert Servitex den Hotels eine Betreuung aus einer Hand sowie eine ebenfalls exklusive Reinigungsleistung und verantwortungsvoll produzierte Hoteltextilien.

    Rolf Slickers, Geschäftsführer der Servitex GmbH, fügt hinzu: „Die grenzüberschreitende, enge sowie freundschaftliche Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen in der Schweiz ermöglicht allen Beteiligten nicht nur den Hoteliers eine gleichwertige und hohe Qualität zu bieten. Es eröffnet uns außerdem die Chance, einen Schritt weiterzugehen. Und das wären in diesem Fall umfangreiche, umweltbewusste Maßnahmen, um zukunftsfähig bleiben zu können.“

    Die Mitgliedsbetriebe der Servitex GmbH legen bereits seit mehreren Jahren verstärkt den Fokus auf Nachhaltigkeit. Schließlich haben sich die privat geführten Wäschereien vergangenes Jahr entschlossen, ihre Bettwäsche und Frotteehandtücher vollständig auf „Made in Green“ zertifizierte Produkte umzustellen. Hier werden die zentralen Prozesse des Spinnens, Webens, Färben und Nähens abdeckt.

    Über die Schwob AG:

    Die 1872 gegründete Schwob AG ist ein erfolgreiches Schweizer Familienunternehmen und beschäftigt heute rund 200 Mitarbeitende. Mit ihren fünf Wäschereien kann Schwob in der ganzen Schweiz einen flächendeckenden Mietwäsche-Vollservice anbieten und deckt zudem mit Partnerwäschereien alle individuellen Kundenanforderungen ab: Bett-, Tisch-, Frottier-, Küchenwäsche und Bekleidung aus einer Hand. Das 150-jährige Textilunternehmen hat sich auf die Entwicklung, Gestaltung sowie den Vertrieb und die fachgerechte Pflege von Textilien für die Hotellerie, Gastronomie, Kliniken und Residenzen spezialisiert. Als innovatives Traditionsunternehmen ist Schwob mit einem umfassenden und lösungsorientierten Kundenservice eine anerkannte Systempartnerin der Branche. Die Schwob AG betreibt in Burgdorf eine der modernsten Jacquard-Webereien Europas und exportiert hochwertigste Tisch- und Bettwäsche in die ganze Welt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Servitex GmbH
    Herr Rolf Slickers
    Weserstraße 118
    12059 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 0049 030 – 26 93 07 00
    web ..: http://www.servitex.de
    email : info@servitex.de

    Die Servitex GmbH ist ein Verbund mittelständischer Dienstleister, der sich auf den Bereich Mietwäsche und Textilpflege in der Hotellerie spezialisiert hat. Momentan besteht der Servitex-Verbund aus sieben inhabergeführten Wäschereien mit insgesamt 14 Standorten.
    Unter Beachtung ökologischer sowie hygienischer Standards und konsequentem Umweltschutz übernimmt Servitex für den Kunden das gesamte Textilmanagement – vom Einkauf und Pflege bis hin zur Logistik. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Frotteewäsche, Bettwäsche, Tischwäsche und Berufsbekleidung in unterschiedlicher Ausführung. Geschäftsführer ist Rolf Slickers.

    www.servitex.de

    Pressekontakt:

    Wolf. Communication & PR
    Herr Wolf-Thomas Karl
    Schulhausstrasse 3
    8306 Brüttisellen

    fon ..: +41 76 4985993
    web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
    email : mail@wolfthomaskarl.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Servitex setzt neben Deutschland und Österreich auch in der Schweiz auf ökologischere Textilien

    veröffentlicht am 29. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen • News-ID 110260
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.