• Die Energiewende braucht Rohstoffe wie Seltene Erden, Lithium oder Kobalt. Investitionen sind notwendig.

    Es gibt 17 verschiedene Seltenerdelemente. Um die Ziele der Energiewende zu erreichen, sind diese Elemente wichtig. Es wird mit einer immens steigenden Nachfrage gerechnet. Bei den Anwendungen variieren die Seltenen Erden stark. Am häufigsten findet man Cer, das für das Polieren von LCD-Bildschirmen verwendet wird. Erbium kann Netzwerksignale verstärken. Scandium ist so stark wie Titan, so leicht wie Aluminium und so hart wie Keramik. Daher wird es in Automobil- und Flugzeugteilen verarbeitet. Manche Seltene Erden werden oft in bestimmten Magneten verwendet. Neodym-Magnete etwa sind die stärksten Magnete und man findet sie in Windkraftanlagen und in den Motoren von Elektrofahrzeugen. Der Bereich der Seltenen Erden dürfte aufgrund der wachsenden Technologie-Anwendungen längerfristig mit Potenzial punkten.

    Dies weckt Investoren, die beispielsweise auf US Critical Metals – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/us-critical-metals-corp/ – setzen. Das Unternehmen besitzt Projekte in Montana, Nevada und Idaho. Sie enthalten Seltene Erden, Kobalt und Lithium.

    Klimaschutz erfordert Investitionen, auch die Industrie ist dabei. 2021 flossen 49 Prozent der Klimaschutzinvestitionen in die Nutzung erneuerbarer Energien. So gingen 2021 zum Beispiel bei der Industrie in Deutschland zirka 74 Prozent mehr Investitionen als noch vor zehn Jahren in den Klimaschutz. Auch Bergbaugesellschaften brauchen meist für die Entwicklung ihrer Projekte viel Kapital.

    Es existieren Finanzierungsunternehmen (auf die auch ein Anleger setzen kann) wie etwa Queen´s Road Capital Investment – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/queens-road-capital-investment-ltd/ -. Dieses Unternehmen hat sich auf Goldgesellschaften spezialisiert, die entweder bereits produzieren oder kurz vor der Produktionsreife stehen. Beim derzeit hohen Goldpreis sicher auch eine Option für Anleger.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Queen´s Road Capital Investment (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/queens-road-capital-investment-ltd/ -) und US Critical Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/us-critical-metals-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Rohstoffe für den Klimawandel und Investitionsbedarf

    veröffentlicht am 29. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 50 x angesehen • News-ID 163727
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.