• Vancouver, Kanada, 7. März 2023 – Rock Tech Lithium Inc. (TSX-V: RCK) (OTCQX: RCKTF) (FWB: RJIB) (WKN: A1XF0V) (das Unternehmen oder Rock Tech) startet die erste Phase der Explorationsbohrkampagne 2023 in seinem zu 100% unternehmenseigenen Georgia Lake Lithium Projekt im Bergbaugebiet Thunder Bay (das Georgia Lake Projekt oder Georgia Lake) und hat dafür eine Diamantenbohranlage mobilisiert.

    Unser Ziel für 2023 ist es, das Potenzial unseres Projekts weiter zu erschließen, indem wir unsere Bohr- und Schurfaktivitäten im Bereich Georgia Lake weiterentwickeln. Wir glauben, dass das initiierte Bohrprogramm in der Phase I unserer 2023er Explorationskampagne zunächst unsere Lagerstätten in der MZN und bei McVittie erweitern wird. Ich gehe davon aus, dass unser Explorationsprogramm im nächsten Jahr zu einer beträchtlichen Steigerung unserer Ressource führen wird, sagt Dirk Harbecke, CEO von Rock Tech.

    Rock Tech beabsichtigt, seine gesamten Mineralressourcen in den Jahren 2023 und 2024 für das zu 100% eigenen Georgia Lake Projekt zu erhöhen. Die erste Phase des Vorhabens („Phase I“) ist die Mobilisierung einer Diamantenbohranlage zur Ausführung eines 3.500-Meter-Programms. Die Exploration wird gezielte Bohrungen umfassen, die die bestehende Spodumenmineralisierung in der Main-Zone-North- (MZN) und bei der McVittie-Lagerstätte erweitern sollen. (Siehe Abbildung 1 unten zur Lage von MZN und McVittie.)

    Die McVittie-Lagerstätte enthält derzeit die größte Mineralressource innerhalb des Pegmatitenfeldes von Georgia Lake und bleibt entlang des Streichens im Osten offen. Die geplanten Bohrungen zielen darauf ab, Spodumen-Lagerstätten entlang des Streichens östlich der MZN zu erweitern. Weitere Step-out-Bohrungen südlich der MZN werden sich auf die Erweiterung der Mineralisierung in Gebieten konzentrieren, in denen Rock Tech während des Bohrprogramms von 2022 neue Mineralvorkommen identifiziert hat. (Veröffentlicht am 7. Oktober 2022 mit dem Titel Rock Tech Lithium Completes 2021 – 2022 Drill Program at Georgia Lake).

    Die McVittie-Lagerstätte umfasst drei Spodumen-Dykes, die über mehr als 600 m Streichlänge kartiert wurden. Sie hat derzeit eine vermutete Ressource von 1 Million Tonnen (mt) bei 1,0% Li2O und ist in der Tiefe und entlang des Streichens in beiden Richtungen offen.

    Am 15. November 2022 gab Rock Tech in seiner Vormachbarkeitsvorstudie (Prefeasibility Study oder „PFS“) die Schätzung der Mineralressourcen für Georgia Lake bekannt. Es wurden eine Mineralressource von 10,60mt mit einem Gehalt von 0,88% Li2O angezeigt und eine 4,22mt große vermutete Mineralressource mit einem Gehalt von 1,0% Li2O beschrieben, die auf acht Lagerstätten im nördlichen und südlichen Spodumen-Pegmatit-Gebiete beschränkt sind. (Siehe Tabelle 1 für eine Zusammenfassung der Mineralressourcen des Georgia-Lake-Projekts von Rock Tech.)

    Das Georgia Lake Projekt, das sich zwischen Nipigon und Beardmore im kanadischen Ontario befindet, umfasst 1.042 Hektar an Verleihungen (mineral leases) und 5.686 Hektar an Mutungen (mineral claims).

    ANHÄNGE

    ABBILDUNG 1 | Die Karte zeigt die Fokusbereiche der Phase I des Bohrprogramms von 2023 auf dem Georgia Lake Projekt von Rock Tech.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69551/MInfoExplorationDrillingMobilizingDrillRigDEU-020.001.png

    TABELLE 1 | Übersicht der Mineralressource aus der Vormachbarkeitsstudie 2022 (PFS).

    2022 MINERALRESSOURCE
    Classification Mining Cut-off grade Li2O (%) Zone Tonnes Li2O (%)
    Indicated Open pit 0.3 NSPA OP Indicated 4,242,618 0.88
    Indicated Underground 0.6 NSPA UG Indicated 6,358,650 0.89
    Total Indicated 10,601,268 0.88
    Inferred Open pit 0.3 NSPA OP Inferred 245,933 0.78
    Inferred Underground 0.6 NSPA UG Inferred 2,073,069 0.91
    Inferred Underground 0.6 SSPA UG Inferred 1,903,274 1.12
    Total Inferred 4,222,276 1.00
    Bemerkungen:
    a. Hier wurden die CIM (Canadian Institute of Mining, Metal, and Petroleum) Definition Standards (2014) für die Berichterstattung der Mineralressource verwendet.
    b. Die qualifizierte Person ist Dinara Nussipakynova, P.Geo. von AMC.
    c. Der Grenzgehalt für Tagebaumineralressourcen leigt bei 0,30% Li2O.
    d. Die Tagebaumineralressourcen sind durch das Optimierungsgrubenmodell zu einem Lithiumkonzentratpreis von 1.100 USD/t mit einer metallurgischen Ausbeute von 80 % und einem Konzentratgehalt von 6 % eingeschränkt. Beide Cut-off-Werte verwenden die gleichen Parameter.
    e. Die Grubenoptimierung wurde auf den unten stehenden Kostenannahmen basiert:
    i. Mühleinspeisungskosten von USD 4,5/t und Berbauabfallkosten USD 4,5/t.
    ii. Verarbeitungskosten von USD 25/t and Verwaltungs- und Vertriebskosten von USD 15/t.
    iii. Neigungswinkel 45-48 Grad.
    f. Grenzgehalt für die Untertagemineralressourcen liegt bei 0,60% Li2O basiert auf Abbaukosten -und Verarbeitung von sowie Verwaltungs- und Vertriebskosten USD 45/t wie beim Tagebau.
    g. Unteragebaumineralressourcen sind nicht begrenzt.
    h. Mineralstoffdichte von 2,69 t/m3 verwendet.
    i. Abfalldichte von 2,75 t/m3 verwendet.
    j. Bohrergebnisse bis zum 31. Juli 2022.
    k. Eventuelle Abweichungen der Zahlen beruhen auf Rundungen.

    BEPROBUNG UND QAQC PROZEDERE

    Die Proben werden über jeden spodumenhaltigen Pegmatit und 1 Meter tief im Wirtgestein auf beiden Seiten der Pegmatit-Dykes entnommen. Die Probenlängen betragen im Allgemeinen etwa 1 Meter, die individuelle Probenlänge wird jedoch auf der Grundlage der internen Zonengrenzen der Dykes und der Standorte ihrer Kontakte bestimmt. Der zu beprobende Kern wird halbiert, wobei eine Hälfte zur Analyse geschickt wird und die andere Hälfte als Referenz in der Kiste verbleibt. Der gesamte Kern wird bei Rock Tech in Beardmore, Ontario, gelagert. Jede Probe wird in einen eigenen Plastikprobenbeutel mit einem Probenetikett gegeben und mit Kabelbindern verschlossen. Etwa 13 % der Proben, die Activation Laboratories Ltd. (Actlabs) zur Analyse vorgelegt werden, werden QAQC-Proben sein. QAQC-Proben werden in den Probenstrom eingefügt und bestehen aus hoch- und niedriggradigem Lithiumstandard, Leermaterial und Duplikaten. Die Proben werden im Vorbereitungslabor von Actlabs in Thunder Bay, Ontario, zur Zermahlung und Pulverisierung abgegeben und anschließend an das Geochemistry Laboratory von Actlabs in Ancaster, Ontario, zur Analyse von 41 Elementen mit Fusion plus ICP-OES oder ICP-MS geschickt. Natriumperoxidfusion plus ICP-OES wird verwendet, um auf Lithium zu analysieren. Actlabs ist unabhängig vom Unternehmen.

    WISSENSCHAFTLICHE UND TECHNISCHE VERÖFFENTLICHUNG

    Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden durch Amanuel Bein, P.Geo., Chief Exploration Geologist of the Georgia Lake Project, einer Qualified Person unter Berücksichtugung der Standards des National Instrument 43-101 bewertet und genehmigt. Die Explorationsdaten wurden gemäß den Richtlinien der CIM Mineral Exploration Best Practice Guidelines gesammelt und auf Echtheit überprüf.

    ÜBER ROCK TECH

    Rock Tech ist ein Cleantech-Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Lithiumhydroxid für Elektroauto-Batterien herzustellen. Das Unternehmen plant, Lithiumkonverter direkt dort zu bauen, wo es seine Kunden benötigen, um Transparenz in der Lieferkette und eine Just-in-Time-Lieferung zu gewährleisten. Um die drängendste Lücke hin zu einer sauberen Mobilität zu schließen, hat Rock Tech eines der stärksten Teams der Branche zusammengestellt. Das Unternehmen hat sich strenge ESG-Standards auferlegt und entwickelt einen eigenen Aufbereitungsprozess, der effizienter und nachhaltiger sein soll. Rock Tech plant, das nötige Rohmaterial aus seinem eigenen Mineralienprojekt in Kanada zu beziehen, aber auch von anderen verantwortungsvoll produzierenden Minen. In den kommenden Jahren wird das Unternehmen voraussichtlich auch Material aus dem Batterierecycling beziehen. Das Ziel von Rock Tech ist es, einen Kreislauf für Lithium zu schaffen. www.rocktechlithium.com

    FÜR WEITERE INFORMATIONEN

    André Mandel, Telefon: +49 (0) 151 2825 4014; oder E-Mail: amandel@rocktechlithium.com,
    Rock Tech Lithium Inc.; 777 Hornby Street, Suite 600, Vancouver, B.C., V6Z 1S4

    Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

    CAUTIONARY NOTE CONCERNING FORWARD-LOOKING INFORMATION

    The following cautionary statements are in addition to all other cautionary statements and disclaimers contained elsewhere in, or referenced by, this press release.

    Certain information set forth in this press release constitutes „forward-looking information“ („forward-looking information“) within the meaning of applicable Canadian securities laws, which are based on Rock Tech’s current expectations, estimates, and assumptions in light of its experience and is perception of historical trends. All statements other than statements of historical facts may constitute forward-looking information. Often, forward-looking information can be identified by the use of words or phrases such as plan, „estimate“, „project“, „anticipate“, „expect“, „intend“, „believe“, „hope“, „may“ and similar expressions, as well as „will“, „shall“ and all other indications of future tense. All forward-looking information set forth in this press release is expressly qualified in its entirety by the cautionary statements referred to in this section.

    In particular, forward-looking information contained in this press release includes: statements regarding the 2022, 2023, and 2024 drilling campaigns and mobilization and prospecting activities and the objectives, results and the benefits thereof; the Company’s expectations regarding the outcome and proof of the expected potential, the Company’s intentions with respect to the development and timing thereof and statements regarding further exploration activities future plans, activities, and schedules relating to such projects and related development; Rock Tech’s opinions, beliefs and expectations regarding the Company’s business strategy, development and exploration opportunities and projects; and plans and objectives of management for the Company’s operations and properties.

    Forward-looking information is based on certain assumptions, estimates, expectations and opinions of the Company and, in certain cases, third party experts, that are believed by management of Rock Tech to be reasonable at the time they were made. This forward-looking information was derived utilizing numerous assumptions regarding, among other things, that the results of the exploration program will be indicative of future results; that the way from the 2022 published release on the prefeasibility study (PFS) towards a feasibility study (DFS) will continue as currently planned; the supply and demand for, deliveries of, and the level and volatility of prices of, feedstock and intermediate and final lithium products; that all required regulatory approvals and permits can be obtained on the necessary terms in a timely manner; expected growth, performance and business operations; future commodity prices and exchange rates; prospects, growth opportunities and financing available to the Company; general business and economic conditions; the costs and results of exploration, development and operating activities; Rock Tech’s ability to procure supplies and other equipment necessary for its business; and the accuracy and reliability of technical data, forecasts, estimates and studies. The foregoing list is not exhaustive of all assumptions which may have been used in developing the forward-looking information. While Rock Tech considers these assumptions to be reasonable based on information currently available, they may prove to be incorrect. Forward-looking information should not be read as a guarantee of future performance or results.

    In addition, forward-looking information involves known and unknown risks and uncertainties and other factors, many of which are beyond Rock Techs control, that may cause Rock Techs actual events, results, performance and/or achievements to be materially different from that which is expressed or implied by such forward-looking information. Risks and uncertainties that may cause actual events, results, performance and/or achievements to vary materially include the risk that Rock Tech will not be able to meet its financial obligations as they fall due, delays in government approval for the construction and commissioning of the Georgia Lake Project–, changes in commodity prices, Rock Techs ability to retain and attract skilled staff and to secure feedstock from third party suppliers, unanticipated events and other difficulties related to construction, development and operation of converters and mines, the cost of compliance with current and future environmental and other laws and regulations, title defects, competition from existing and new competitors, changes in currency exchange rates and market prices of Rock Techs securities, Rock Techs history of losses, impacts of climate change and other risks and uncertainties discussed under the heading „Financial Instruments and Other Risks“ in Rock Techs most recently filed Management Discussion and Analysis, a copy of which is filed electronically through SEDAR and is available online at www.sedar.com. Such risks and uncertainties do not represent an exhaustive list of all risk factors that could cause actual events, results, performance and/or achievements to vary materially from the forward-looking information.

    It can not be guaranteed that actual events, results, performance and/or achievements will be consistent with the forward-looking information and managements assumptions may prove to be incorrect. This forward-looking information reflects Rock Tech managements current views as at the date of this press release. Except as may be required by law, Rock Tech undertakes no obligation and expressly disclaims any responsibility, obligation or undertaking to update or to revise any forward-looking information, whether as a result of new information, future events or otherwise, to reflect any change in Rock Techs expectations or any change in events, conditions or circumstances on which any such information is based.

    The forward-looking information contained herein is presented for the purposes of assisting readers in understanding Rock Techs plans, objectives and goals and is not appropriate for any other purposes.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rock Tech Lithium Inc.
    Brad Barnett
    900 – 1021 West Hastings Street
    V6E 0C3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : bbarnett@rocktechlithium.com

    Pressekontakt:

    Rock Tech Lithium Inc.
    Brad Barnett
    900 – 1021 West Hastings Street
    V6E 0C3 Vancouver, BC

    email : bbarnett@rocktechlithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Rock Tech startet 2023er Explorationsbohrungen um die Ressourcen von Georgia Lake zu erweitern, mit Fokus auf die Spodumen-Pegmatite in der MZN und bei McVittie

    veröffentlicht am 7. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 34 x angesehen • News-ID 139878
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.