• Die Schuldenobergrenze ist gerade ein Thema in den USA, aber auch die Rezessionswahrscheinlichkeit steigt.

    Laut Schätzungen der Fed, basierend auf den Renditen von Staatsanleihen, beträgt die Wahrscheinlichkeit einer Rezession in den nächsten 12 Monaten nun 68 Prozent und sie könnte weiter steigen. So hoch war die Einschätzung seit 1983 nicht mehr. Aus der Geschichte weiß man, dass in 75 Prozent der Fälle auf eine Zinserhöhungspause eine wirtschaftliche Rezession folgt, so war es in den vergangenen 70 Jahren.

    Ein Engagement in Gold und Goldminenaktien erscheint da als äußerst sinnvolle Investition. Zentralbanken und Anleger halten Gold auch wieder für sehr attraktiv und das zu Recht. Die Gefahr der Rezession wurde durch die Fed mitverursacht, indem sie der steigenden Inflation mit einer schnellen Straffung der Geldpolitik begegnete.

    Auch könnte die Bankenkrise schlimmer sein als es zunächst aussieht. Drei Regionalbanken sind in den USA gescheitert. Und immer noch verlagern Bankkunden ihr Bargeld zu solchen Banken, die sie für sicher halten. Kleinere Banken müssen sich retten, indem sie zinsempfindliche Wertpapiere mit Verlust verkaufen. Für das Geschäftsergebnis ist dies negativ. Auch besitzen US-Banken im Vergleich zu Europa beispielsweise, den geringsten Prozentsatz an Bargeldbeständen im Verhältnis zum Vermögen.

    Das Scheitern der drei US-Banken hat übrigens deutlich mehr Vermögenswerte vernichtet als im Jahr 2008 25 US-Banken pleite gegangen sind. Wie die Bankenaktien zeigen, haben sie seit Anfang 2023 deutlich an Wert verloren. In keinem Land gibt es mehr Banken als in den USA. Angesichts dieser Entwicklung sollten auch Goldminenaktien ein Portfolio absichern. Aktien von zum Beispiel von Revival Gold oder Fury Gold Mines sollten interessant sein.

    Revival Gold – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/revival-gold-inc/ – hat sich gerade frisches Geld besorgt, um die Exploration und Erschließung seiner Beartrack-Arnett-Goldliegenschaft in Idaho weiter voranzutreiben. Diese hat früher bereits Gold produziert.

    Fury Gold Mines – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/fury-gold-mines-ltd/ – arbeitet an der Erweiterung der großen Goldressourcen an seinen Liegenschaften, diese befinden sich in Nunavut und Quebec.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Rezession droht – gut für den Goldpreis

    veröffentlicht am 20. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 44 x angesehen • News-ID 144647
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.