• Erbrecht, Arbeitsrecht, Verkehrsrecht – Laien stoßen hierbei oft an ihre Grenzen. Bei einem fachkundigen Rechtsanwalt finden Sie die Unterstützung, die Sie benötigen.

    Bei Andreas Raulf können die Mandanten gleich mehrere entscheidende Vorteile nutzen. Er betreut alle Fälle von der Erstbesprechung bis zur endgültigen Klärung persönlich. Außerdem können seine Mandanten bei den Beratungen zwischen seinen Kanzleien in Bonn und Alfter wählen. Als Tätigkeitsschwerpunkte hat sich der Rechtsanwalt aus Bonn das Erbrecht, das Arbeitsrecht das Verkehrsrecht sowie das Familienrecht und das Versicherungs- und Haftungsrecht ausgesucht. Selbstverständlich kann er seinen Mandanten auch bei Fragen und Auseinandersetzungen zum allgemeinen Vertragsrecht helfen.

    Welche Hilfe bietet der Anwalt beim Erbrecht?

    Der Anwalt für Erbrecht unterstützt bei der Prävention gegen rechtliche Auseinandersetzungen rund um das Erbe. Er hilft beispielsweise bei der inhaltlichen Gestaltung letztwilliger Verfügungen und erstellt gemeinsam mit seinen Mandanten rechtssichere Erbverträge, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen. Andreas Raulf kennt sich dabei nicht nur mit dem deutschen Erbrecht aus, sondern kann auch Fragen zum internationalen Erbrecht beantworten. Wer Firmen vererben oder seine Pflichtteilsansprüche geltend machen möchte, ist bei ihm ebenfalls in guten Händen. Durch seine enge Kooperation mit externen Fachleuten kann er Mandanten auch rund um die Erbschaftssteuer beraten.

    Fragen zum Arbeitsrecht? Anwalt Andreas Raulf hilft

    Rechtsanwalt Andreas Raulf betreut sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Unternehmer können sich bei den Vorbereitungen von Transaktionen und Restrukturierungen sowie bei einem geplanten Outplacement unterstützen lassen. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind die Gestaltung von Arbeitsverträgen und innerbetrieblichen Vereinbarungen. Für Arbeitnehmer prüft er beispielsweise Arbeitsverträge, Abmahnungen und Kündigungen. Fachkundige Begleitung gibt es außerdem bei Kündigungsschutzklagen. Fragen zur betrieblichen Altersvorsorge, zum Tarifrecht, zum Mutterschutz sowie zu Ausbildungsverträgen und Aufhebungsverträgen werden ebenfalls sach- und fachkundig beantwortet.

    Ansprüche aus dem Verkehrsrecht abwehren und durchsetzen

    Viele Versicherungen versuchen, die nach Unfällen zu zahlenden Leistungen kräftig zu drücken. Das sollten sich Betroffene nicht gefallen lassen. Andreas Raulf kooperiert mit mehreren KFZ-Sachverständigen. Zusätzlich kommt den Mandanten zugute, dass er sich parallel auf das Versicherungsrecht spezialisiert hat. Auf diese Weise kann er einerseits berechtigte Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche durchsetzen, ist umgekehrt aber auch in der Lage, unberechtigte Ansprüche abzuwehren. Durch die Kombination aus den Schwerpunkten Arbeitsrecht und Verkehrsrecht stellt den Bonner Rechtsanwalt einen kompetenten Ansprechpartner für die Betreuung von Rechtsstreitigkeiten nach Arbeitswegeunfällen darf. Außerdem übernimmt er die Beratung und Vertretung bei Ordnungswidrigkeitsverfahren sowie beim Vorwurf von Verkehrsstraftaten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rechtsanwalt Andreas Raulf
    Herr Andreas Raulf
    Kronenstrasse 4
    53347 Alfter
    Deutschland

    fon ..: 02287218619
    web ..: http://www.raulf-rechtsanwalt.de/
    email : kontakt@rechtsanwalt-raulf.de

    Pressekontakt:

    RegioHelden GmbH
    Herr Benjamin Oechsler
    Rotebühlstraße 50
    70178 Stuttgart

    fon ..: 0711 128 501-0
    web ..: http://www.regiohelden.de
    email : pressemitteilungen@regiohelden.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Rechtsanwalt Raulf- vielseitige Rechtsberatung in Bonn

    veröffentlicht am 7. August 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 15 x angesehen • News-ID 31296
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.