• Vancouver, British Columbia, Kanada – 27. Juni 2022 – Recharge Resources Ltd. (Recharge oder das Unternehmen) (RR: CSE) (SLLTF: OTC) (SL5: Frankfurt) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen Genehmigungen für Diamantbohrungen auf seinem zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer-Gold-Palladium-Konzessionsgebiet Brussels Creek im Bergbaubezirk Kamloops (British Columbia) beantragt hat und nun auf deren Erteilung wartet.

    Das vollständig finanzierte Phase-I-Bohrprogramm wurde auf Grundlage der Ergebnisse der zuvor gemeldeten Messung mittels induzierter Polarisation (IP) entwickelt, um das Potenzial für eine Kupfer-Gold-Mineralisierung zu ermitteln, die der Mineralisierung in der angrenzenden Mine New Afton von New Gold Inc. (NGD – TSX) ähnelt.

    Die Datenauswertung führte zur Auswahl von fünf vorrangigen Bohrzielen, wobei jedes Bohrloch eine Tiefenausdehnung von etwa 300 m haben soll. Insgesamt sind im Rahmen des geplanten Programms 1.500 Bohrmeter vorgesehen. Bei den Zielen für die geplanten Bohrstandorte handelt es sich um hochgradig leitfähige Zonen, von denen man annimmt, dass sie sich von den Oberflächenausbissen unterhalb der oberflächennahen Zonen mit höherer Resistivität fortsetzen.

    David Greenway, CEO und Director von Recharge Resources, erklärt: Nach der vor Kurzem abgeschlossenen Privatplatzierung verfügt das Unternehmen über alle erforderlichen Finanzmittel für sein geplantes Phase-I-Bohrprogramm. Recharge hielt die Ergebnisse der Quantec-IP-Messung für sehr ermutigend und freut sich darauf, diese neuen vorrangigen Ziele bei Brussels anhand von Bohrungen zu erproben.

    Über das Projekt Brussels Creek

    Bei dem Konzessionsgebiet handelt es sich um eine im Frühstadium befindliche Explorationskonzession, die 24 Kilometer westlich von Kamloops (British Columbia) liegt und unmittelbar an die von der Firma New Gold betriebene Mine New Afton grenzt. Das Konzessionsgebiet umfasst 17 Claims (66 Parzellen) mit einer Gesamtfläche von 1.350,43 Hektar. Das geologische Umfeld des Konzessionsgebiets weist große Ähnlichkeiten mit der Lagerstätte New Afton auf, die aus alkalischem Porphyr mit hohem Silikatanteil (Siliziumsättigung) sowie Kupfer- und Goldmineralisierung besteht, aber auch mit den Lagerstätten Highland Valley, Mount Polly, Kemess und Galore Creek. Im Rahmen aktueller Feldbeobachtungen ist man auf einen riesigen Porphyrkörper mit Quarz-Feldspat-Mineralisierung gestoßen, der in das darüber liegende Vulkangestein der Nicola-Gruppe eindringt. Historische Probenahmen und Kartierungen auf dem Gelände des Konzessionsgebiets in den Jahren 1983 und 1984 lieferten eine breite Anomaliezone (200 Meter mal 400 Meter) mit Goldgehalten von bis zu 3,5 Gramm pro Tonne. Stichproben, die im Jahr 2019 aus dem Konzessionsgebiet entnommen wurden, wiesen unter anderem Erzgehalte von 10,1 g/t Au (mit 0,7 g/t Palladium) und 11,5 g/t Au auf.

    Projektseite Brussels Creek: recharge-resources.com/projects/brussels-creek/

    Qualifizierter Sachverständiger

    Chris M. Healey, P. Geo., geologischer Berater, ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne von NI 43-101, der für den technischen Inhalt dieser Mitteilung verantwortlich zeichnet und ihre Veröffentlichung genehmigt.

    Über Recharge Resources

    Recharge Resources ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration, Erschließung und Förderung von hochwertigen Batteriemetallen konzentriert, um daraus umweltfreundliche, erneuerbare Energie zu erzeugen und so den Anforderungen des Wachstumsmarktes für Elektrofahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge gerecht zu werden.

    Für das Board of Directors,
    David Greenway
    David Greenway, CEO

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Recharge Resources Ltd.
    Herr Joel Warawa
    Tel: 778-588-5473
    E-Mail: info@recharge-resources.com
    Website: recharge-resources.com

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, die die Erwartungen des Managements hinsichtlich der Absicht von Recharge widerspiegeln, weiterhin potenzielle Transaktionen zu identifizieren und bestimmte Unternehmensveränderungen und -anwendungen vorzunehmen. Zukunftsgerichtete Aussagen bestehen aus Aussagen, die nicht rein historisch sind, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen erheblich von den in den Aussagen enthaltenen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse eintreten werden oder, falls sie eintreten, welche Vorteile Recharge daraus ziehen wird. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Managements wider und beruhen auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich von Recharges Ergebnisse der Exploration oder Überprüfung von Konzessionsgebieten, die Recharge erwirbt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und Recharge übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, warum die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@recharge-resources.com

    Pressekontakt:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC

    email : info@recharge-resources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Recharge Resources wartet auf Erteilung von Bohrgenehmigungen für Brussels Creek

    veröffentlicht am 28. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 5 x angesehen • News-ID 125955
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.