• Privatdetektive müssen regelmäßig für ihre Auftraggeber Informationen beschaffen. Wie sie das tun und welche Widerstände sie überwinden müssen, wird in dem Buch veranschaulicht.

    BildDas Buch, „Die Recherche“, mit dem Untertitel „Informationsbeschaffung für Privatdetektive, Ermittler und Interessierte von Martin Schütt, ist bei dem Verlag BOD erschienen und umfasst circa 190 Seiten.

    Martin Schütt ist selbst Privatdetektiv und hat jetzt seinen dritten Ratgeber, für die Ausbildung zum Privatdetektiv / Wirtschaftsdetektiv, veröffentlicht. Sein Buch verspricht auch hier wieder unterhaltsames Lernen und die Möglichkeit, sich wichtiges Wissen anzueignen, wer in dem Beruf als Privatdetektiv erfolgreich sein Geschäft nachgehen will.

    Kernelement dieses Buches ist die Beantwortung der Frage, was Detektive anders machen, um die erforderlichen Informationen für ihre Auftraggeber zu beschaffen. Das Buch eignet sich für Einsteiger in diesem Beruf, aber auch für Berufskollegen, die sich auf praktische Weise dem Thema „Informationsbeschaffung“ nähern wollen. Der Ratgeber ist praxisnah geschrieben und beinhaltet viele Denkanstöße, die man im Selbststudium und der Erarbeitung am PC nachvollziehen und gerade in der Ausbildung zum Detektiv, hervorragend nutzen kann. Die vielen Hinweise in dem Buch fangen in der ganzen Breite die verschiedenen Themen zu der Beschaffung von Informationen ein und liefern einen zusätzlichen Leseanreiz, wenn es um die persönliche Eigensicherung der Person geht. Auch rechtliche Aspekte in der Auswertung der beschafften Informationen und ihrem Beweiswert vor Gericht, wird ein Kapitel gewidmet.

    Die 190 Seiten sind sehr lesenswert, denn die offene Herangehensweise zum Aufbau von Recherchen, besonders für Detektive, die noch wenig über die Informationsbeschaffung wissen, haben somit ein umfangreiches Leitmedium. Die zahlreichen Anwendungstipps werden sich schon in der Ausbildung als sehr lehrreich und erfolgversprechend erweisen, wenn diese späte einmal zu Delikatessenhändlern für Informationen in ihrer Branche werden .

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Detektei Schütt
    Herr Martin Schütt
    Große Brunnenstraße 150
    22763 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040 253 13 440
    web ..: http://www.detektei-schuett.de
    email : postmaster@detektei-schuett.de

    Privatdetektive und Ermittler müssen regelmäßig für ihre Auftraggeber Informationen beschaffen. Wie sie das tun und welche Widerstände sie überwinden müssen, um an das begehrte Wissen zu kommen, verraten sie normalerweise nicht. Dieses Buch verrät es. Es liefert Detektiv-Berufseinsteigern ebenso wie interessierten Laien das notwendige Know-how, um eine Recherche strukturiert und fundiert durchzuführen. Eine Recherche erfordert logisches Denken und viel Wissen. Vor allem darüber, wo und wie man Informationen bekommt, die eigentlich geheim bleiben sollen, ohne dabei selbst aufzufliegen. Das geht, wenn man weiß, wo man suchen muss und welche Werkzeuge man nutzen kann und darf. Martin Schütt, seit vielen Jahren erfolgreicher Wirtschafts- und Privatdetektiv in Hamburg, zeigt Ihnen, wie Sie schnell und strukturiert Informationen online und offline ermitteln und dabei selbst verdeckt bleiben. Eine sehr lesenswerte praktische Anleitung für alle, die effektiv recherchieren wollen oder müssen.

    Pressekontakt:

    Detektei Schütt
    Herr Martin Schütt
    Große Brunnenstraße 150
    22763 Hamburg

    fon ..: 040 253 13 440
    web ..: http://www.detektei-schuett.de
    email : postmaster@detektei-schuett.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Ratgeber zur Informationsbeschaffung für Privatdetektive und Ermittler „Die Recherche“

    veröffentlicht am 8. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 40 x angesehen • News-ID 140014
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.