• Upgrades und neues Scrubbing Center in Amsterdam gegen DDoS-Attacken

    BildDurch Upgrades seiner bestehenden Scrubbing Center und die Eröffnung eines neuen solchen Centers in Amsterdam hat Radware die Kapazität seines Cloud-basierten Anti-DDoS-Services auf eine Gesamtkapazität von 8 Tbps ausgeweitet. Mit nun 14 Scrubbing Centern weltweit reagiert Radware auf das ständig steigende Angriffsvolumen und die starke Nachfrage aus der Wirtschaft nach effektiven Abwehrmechanismen.

    Alle Scrubbing-Zentren von Radware sind im Full-Mesh-Modus miteinander verbunden und nutzen Anycast-basiertes Routing, um DDoS-Angriffe so nah wie möglich am Ursprungsort zu entschärfen. Damit können Unternehmen ihre Daten innerhalb definierter Regionen wie etwa der EU halten, um Compliance-Anforderungen zu genügen.

    Im Rahmen eines umfangreiches Upgrades hat Radware alle bestehenden Scrubbing-Zentren mit Clustern seiner marktführenden DefensePro-Geräte zur Abwehr von DDoS-Angriffen ausgerüstet, die mit den neuesten Sicherheitsalgorithmen ausgestattet sind. Radwares aktuelle DefensePro-Technologie analysiert Traffic-Muster, wie z.B. plötzliche und massive Spikes, um einen automatisierten, verhaltensbasierten Schutz vor agilen, hochvolumigen, verschlüsselten oder sehr kurz andauernden DDoS-Angriffen zu bieten. Dazu gehören Burst-DDoS-Angriffe, Angriffe auf die DNS-Infrastruktur und verschlüsselte DDoS-Angriffe.

    Radware kombiniert diese Technologie mit umfangreichen Serviceangeboten und ergänzt sie durch sein Emergency Response Team, das jährlich Tausende von groß angelegten DDoS-Angriffen erfolgreich entschärft hat. Vor kurzem wurde Radware von Forrester als führend im Bereich DDoS-Schutz eingestuft, mit der höchsten Punktzahl in der Kategorie des aktuellen Angebots.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Radware GmbH
    Herr Michael Gießelbach
    Robert-Bosch-Str. 11a
    63225 Langen
    Deutschland

    fon ..: +49 6103 70657-0
    web ..: https://www.radware.com
    email : radware@prolog-pr.com

    Pressekontakt:

    Prolog Communications GmbH
    Herr Achim Heinze
    Sendlinger Str. 24
    80331 München

    fon ..: +49 89 800 77-0
    web ..: https://www.prolog-pr.com
    email : achim.heinze@prolog-pr.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Radware erhöht Kapazität seines Cloud-basierten Anti-DDoS-Services auf eine Gesamtkapazität von 8 Tbps

    veröffentlicht am 22. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 2 x angesehen • News-ID 94867
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.