• Jüngstes Beispiel bei den Zentralbanken ist die brasilianische Zentralbank, die im Juni so viel Gold kaufte wie seit gut 20 Jahren nicht mehr.

    41,8 Tonnen Gold hat die Zentralbank in Brasilien zugekauft, um die Reserven zu stärken. Viele Jahre lang blieb das Goldvolumen in etwa gleich. Nun hat die Zentralbank mit dem Goldkauf für einen Anstieg der Goldreserven um 52,7 Prozent gesorgt und sie besitzt nun 121,1 Tonnen, damit einen Wert von insgesamt etwa 6,87 Milliarden US-Dollar. Wieviel dafür gezahlt wurde, ist nicht bekannt.

    Der Goldpreis befand sich in den letzten Monaten auf einer Art Achterbahnfahrt. Auch wenn der Goldpreis hoch ist, stocken Zentralbanken ihre Goldreserven auf, das ist nicht zu übersehen. Und die meisten gehen davon aus, dass die Zentralbanken weiter ihre Reserven aufstocken. Bei einer Befragung der Zentralbanken zeigte sich, dass keine plant, ihre Reserven zu verringern. Meist kaufen diese Banken die Good-Delivery-Barren. Dabei handelt es sich um Goldbarren und Silberbarren, die den Good Delivery Rules for Gold and Silver Bars der LBMA (London Bullion Market Association) entsprechen. Denn dabei sollen strenge Regeln für einheitliche Standards sorgen. Ein Good-Delivery-Goldbarren wiegt 12,51 Kilogramm. Bei Kilobarren greifen die Zentralbanken weniger zu. Bei Privatpersonen sind die Good-Delivery-Barren aufgrund ihres Wertes und ihres Gewichts kaum vertreten.

    Auch viele Anleger vertrauen dem Vermögensschutz Gold, in Krisenzeiten und in ruhigeren Zeiten. Neben physischem Gold ist ein Investment in Goldgesellschaften überlegenswert.

    Beachtung verdient beispielsweise Gold Terra Resource – https://www.youtube.com/watch?v=Rx8PY3qIem8 -. In den Northwest Territories im hochgradigen Yellowknife-Grünsteingürtel liegt das Yellowknife City Goldprojekt, es umfasst rund 800 Quadratkilometer Land.

    Gran Colombia Gold – https://www.youtube.com/watch?v=L5hh1HKQP7Y – ist mit seiner Segovia-Mine in Kolumbien, eine Mine, die seit 150 Jahren produziert. Die Gesellschaft ist in Sachen Untertageabbau der wichtigste Gold- und Silberproduzent in Kolumbien.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Gold Terra Resource (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-terra-resource-corp/ -) und Gran Colombia Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gran-colombia-gold-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Privatanleger und Zentralbanken setzen auf Gold

    veröffentlicht am 22. Juli 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 0 x angesehen • News-ID 102654
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.