• Bei der Nacht des Wissens: Herz-Stress-Test mit Virtual Reality durch Studenten der Hochschule Macromedia.

    Bild– Die cardioscan VRExperience bei der Nacht des Wissens
    – Herz-Stress-Test am cardioscan

    Das Thema Virtual Reality ist auf dem Vormarsch und namhafte Unternehmen investieren Millionenbeträge in die weitere Entwicklung der Wirklichkeit in einer interaktiven, virtuellen Umgebung. Am 4. November 2017 ist Virtual Reality nun in Hamburg zu erleben. Denn bei der Nacht des Wissens öffnen mehr als 50 Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und weitere wissenschaftliche Institutionen in Hamburg und der Metropolregion ihre Türen.

    Mit dabei: Die Hamburger cardioscan GmbH und das cardioscan Modul, ein Herz-Stress-Test. Der Herz-Stress-Test ist ein Modul des cardioscan Checkpoints, einem modularen Check-System, das relevante Risikofaktoren misst und innerhalb von zehn Minuten ein individuelles Vitalitätsprofil erstellt. Mit Hilfe der Studenten der Hochschule Macromedia können Probanden nun während der Messung in eine andere Welt abtauchen – und beim cardioscan VRExperience vielleicht den eigenen Stress-Level senken.

    Professor Uwe Stoklossa und Professor Silvio Barta haben das Projekt mit zehn Mediendesign- und zwei Medienpsychologie-Studierenden des 5. Semesters sowie zwei weiteren Dozenten vorbereitet. Während ein dreidimensionales Bild des Herzens gemacht sowie ein Fit-Level und das Stress-Level der Testpersonen gemessen wird, kommt eine Virtual-Reality-Brille zum Einsatz.

    Die Studenten wollen herausfinden, ob man mit der VR-Brille ein geringeres Stress-Level hat als ohne. Dazu werden bei der Nacht des Wissens verschiedene Testpersonen den Herz-Stress-Test absolvieren. Die Ergebnisse der Studie werden wissenschaftlich aufbereitet und sollen später präsentiert werden. Die Hamburger cardioscan GmbH entwickelt MPG-zertifizierte Medizintechnik, Software und Systemlösungen für einen gesunden Lifestyle. cardioscan Produkte motivieren die Menschen dazu, schnell und dauerhaft ein gesünderes Leben zu führen.

    Pressetermin: cardioscan VRExperience, 4. November 2017, 18:45 Uhr
    Location: Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences, Gertrudenstraße 3, 20095 Hamburg
    Interviewpartner: Professor Uwe Stoklossa (Hochschule Macromedia), Professor Silvio Barta (Hochschule Macromedia), Studierende der Hochschule Macromedia, Dr. Marc Weitl (cardioscan GmbH)
    Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter julia.womelsdorf@cardioscan.de an.

    Newsroom: https://www.cardioscan.de/newsroom/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    cardioscan GmbH
    Frau Julia Womelsdorf
    Valentinskamp 30
    20355 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 30 37 23 54
    web ..: http://www.cardioscan.de
    email : julia.womelsdorf@cardioscan.de

    Die Hamburger cardioscan GmbH entwickelt MPG-zertifizierte Medizintechnik, Software und Systemlösungen für einen gesunden Lifestyle. cardioscan Produkte motivieren die Menschen dazu, schnell und dauerhaft ein gesünderes Leben zu führen.

    Pressekontakt:

    cardioscan GmbH
    Frau Julia Womelsdorf
    Valentinskamp 30
    20355 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 30 37 23 54
    web ..: http://www.cardioscan.de
    email : julia.womelsdorf@cardioscan.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Schlagwörter: , , , , , ,

    Presseeinladung: Virtual Reality in Hamburg

    veröffentlicht am 27. Oktober 2017 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 13 x angesehen • News-ID 17681
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.