• Es ist gar nicht so kompliziert, den Kreislauf in Schwung zu halten. Viele Tipps lassen sich ganz einfach in den Tagesablauf einbauen – zu Hause und im Büro.

    BildWas salopp Kreislauf genannt wird, heißt korrekt Herz-Kreislauf-System oder Blutkreislaufsystem. Damit gemeint ist das etwa 100.000 Kilometer lange Transportsystem des Körpers, das mit dem Blut die Nährstoffe und den Sauerstoff in die Körperzellen bringt und Stoffwechselprodukte abtransportiert.

    Schwindelanfälle, Wasseransammlungen in Armen oder Beinen, unregelmäßiger Puls, Leistungsschwäche, Kurzatmigkeit und Atemnot haben eines gemeinsam: All diese Beschwerden werden unter dem Begriff Kreislaufprobleme zusammengefasst.

    „Jeder kann selbst etwas dafür tun, einen stabilen Kreislauf zu haben. Ob zu Hause oder im Büro – zahlreiche Tipps sind leicht in den Alltag integrierbar“, sagt Frank Felte, Gründer von Natura Vitalis. Das Unternehmen gehört zu den größten und bekanntesten Herstellern von natürlichen Vitalstoffen in Deutschland. „Schon früh am Tag kann man damit in den Tag starten, den Kreislauf in Schwung zu bringen: Am Ende der morgendlichen Dusche sollte ein Wechselbad eingeführt werden: kalt, heiß, kalt – das trainiert die Gefäße darin, sich schneller zu weiten und wieder zu verengen.“ Dadurch könne der Blutdruck besser auf aktuelle Anforderungen reagieren, und es komme seltener zu kreislaufbedingtem Schwindel. Es reicht übrigens, den kalten Strahl auf die Arme und Beine zu richten.

    Wer zu kalten Füßen neigt, sollte ihnen regelmäßig Beschäftigung bieten, zum Beispiel, indem man sie auf Igelbällen hin- und herbewegt oder zwischendurch am besten ohne Schuhe die Füße von den Zehen zu den Versen mehrmals mit Druck auf dem Boden abrollt. „Ein gutes Kreislauftonikum ist auch ein Destillat aus Rosmarin-Nadeln oder andere Rosmarin-Produkte“, weiß Frank Felte. Das Destillat auf die Haut oder um den Kopf herum aufgesprüht, weckt es die Lebensgeister. Dazu einfach eine Mischung aus Rosmarinöl und Wasser verwenden oder ein Hydrolat, also ein Pflanzenwasser, das beim Destillieren entsteht.

    Nach anthroposophischer Sichtweise lässt Kopfarbeit den Körper unangenehm auskühlen. Obwohl der Raum gut geheizt ist, beginnen viele bei intensiver Denkarbeit zu frieren. Kleine bewusste Unterbrechungen können gegensteuern, etwas Bewegung belebt den Körper und regt die Durchblutung an.

    Wer das Bewusstsein verliert, ohne an einer Krankheit zu leiden, kann versuchen, die Beine zu kreuzen und zugleich die Bauch-, Beine- und Pomuskeln stark anzuspannen. Auch mit einer Hand in die andere zu greifen und sie kräftig auseinanderzuziehen, kann dem „Umkippen“ entgegenwirken.

    „Nicht zuletzt kann eine Tasse Bouillon oder ein Salzbrezel den Blutdruck erhöhen. Es empfiehlt sich, viel Wasser, Tee oder Saftschorlen zu trinken. Auch frisches Obst, ein paar Walnüsse und ein gesundes Frühstück helfen, den Kreislauf in Schwung zu bringen“, rät Frank Felte.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Natura Vitalis
    Herr Siegfried Deleske
    Adlerstraße 29
    45307 Essen
    Deutschland

    fon ..: 0800 6822222
    web ..: http://www.naturavitalis.de
    email : info@naturavitalis.de

    Über Natura Vitalis
    Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto „natürlich gut“ stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit 20 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern natürlicher Nahrungsergänzung und Vitalstoffe in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses „Kraftwerk der Natur“, eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des „GOGREEN“-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de.

    Pressekontakt:

    Natura Vitalis
    Herr Dr. Patrick Peters
    Adlerstraße 29
    45307 Essen

    fon ..: 0170 5200599
    web ..: http://www.naturavitalis.de
    email : patrick.peters@naturavitalis.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Praktische Tipps für einen stabilen Kreislauf

    veröffentlicht am 26. September 2019 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 2 x angesehen • News-ID 55910
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.