• ALIVION begrüsst neues Führungsteam

    Zürich, 05.09.2022 – Der Verwaltungsrat des ETH-Spin-off ALIVION AG hat den erfahrenen Medtech-Unternehmer und Start-up-Experten Dr. Kurt Ruffieux zum CEO ernannt. Der bisherige Head of Business Development, Christoph Heini, übernimmt neu als COO das operative Geschäft. Das neue Führungsduo wird das bestehende Geschäftsmodell weiter skalieren, neue Märkte erschliessen und die Wachstumsstrategie von ALIVION gemeinsam umsetzen.

    Experten aus MedTech und Industrie

    Dr. Kurt Ruffieux (56) ist diplomierter Maschinenbauingenieur ETH mit einer Promotion in Biomaterialien und Gründer des ETH-Spin-offs Degradable Solutions AG. Nach einem erfolgreichen Exit im Jahr 2011 an die japanische Sunstar Group war er in den Folgejahren im Konzern CTO für den Bereich Biomaterialien. Kurt Ruffieux verfügt über eine hohe Technologiekompetenz, Erfahrung im Aufbau von Firmen- und Vertriebsstrukturen und ist in der Schweizer Start-up-Szene breit vernetzt. Als Innosuisse Coach berät er zukünftige Unternehmerinnen und Unternehmer.

    Christoph Heini (42) besitzt einen Executive MBA in International Management und einen B.Eng in Industrial Engineering and Management. Er ist ein ausgewiesener Marketing- und Vertriebsexperte mit langjähriger Erfahrung in der Grossindustrie. Bevor er zu ALIVION kam, war er Marketing & Sales Director bei der Stadler Rail Management AG, bei der er für die Entwicklung von Absatz- und Markenstrategien in verschiedenen Märkten wie Nordamerika, UK oder Skandinavien verantwortlich war. Davor hat er u.a. für Stadler Bussnang in der Auftragsabwicklung von Grossprojekten und bei Siemens im Bereich Marketing gearbeitet. ¬Als Head of Business Development leitet er bei ALIVION sämtliche Initiativen zum Auf- und Ausbau des bestehenden Geschäftsmodells.

    Wachstumsstrategie wird ausgebaut

    Nachdem im März diesen Jahres das erste Produkt von ALIVION – der mobile Methanoldetektor Spark M-20 – auf den Markt gekommen ist, steht nun der Aufbau einer internationalen Vertriebsstruktur auf der Agenda. «Mit seiner SmartSelectTM Technologie hat ALIVION das Potenzial, in vielen Geschäftsbereichen ein wahrer Game Changer zu werden. Jetzt gilt es, das Unternehmen durch eine Phase schnellen Wachstums zu führen», so Kurt Ruffieux.

    «Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe und bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit unserem dynamischen Team aus dem Start-up ALIVION einen Marktführer für mobile Gasanalytik in den Bereichen Medizin, Food Safety und Umwelt machen werden», ergänzt Christoph Heini.

    Bisherige Führungsriege ist weiterhin engagiert

    Prof. Dr. Andreas Güntner, Co-Gründer und bisheriger CEO von ALIVION, wird sich zukünftig wieder verstärkt der Wissenschaft widmen. Nach dem Erhalt eines hochkompetitiven ERC Starting Grants wurde er von der ETH Zürich als Assistenzprofessor berufen. Dort wird er ab 1. September 2022 das Human-centered Sensing Laboratory als Direktor leiten. Zudem wird er am Universitätsspital Zürich forschen. «Mit der Entwicklung und Vermarktung des Spark M-20 haben wir die Grundstrukturen für das Geschäftsmodell gelegt. Nun gilt es diese Strukturen zu skalieren und das Unternehmen für neue Märkte und Produkte zu öffnen. Bei unserem neuen Führungsteam ist dieses Vorhaben in den besten Händen», sagt Andreas Güntner. Als Verwaltungsratspräsident wird Andreas Güntner der ALIVION erhalten bleiben, um die strategische Ausrichtung mitzugestalten.

    Mitgründer Dr. Jan van den Broek bleibt als CTO und Verwaltungsrat im Unternehmen. Gemeinsam mit dem Team für Forschung und Entwicklung wird er bestehende Produkte optimieren und die Entwicklung von neuen Produkten und Produkteigenschaften vorantreiben.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Alivion AG
    Frau Susanne Bichlmair
    Technoparkstrasse 1
    8005 Zürich
    Schweiz

    fon ..: 0041 41 589 61 14
    web ..: http://www.alivion.ch
    email : susanne.bichlmair@alivion.ch

    Über ALIVION
    Die ALIVION AG (Zürich) wurde im Jahr 2020 mit dem Ziel gegründet, elektronischen Geräten durch Nanotechnologie das Riechen zu ermöglichen. Das erste Produkt des ETH-Spin-offs ist ein mobiles Messgerät, der Spark M-20, mit dem die Methanolkonzentration in Flüssigkeiten in weniger als 2 Minuten bestimmt werden kann. Weitere Produkte basierend auf der ALIVION SmartSelectTM Technologie sind bereits in der Pipeline. In Zukunft könnte beispielsweise ein Atemzug ausreichen, um mehr über die Gesundheit eines Menschen zu erfahren. Das Unternehmen hat schon namhafte Auszeichnungen wie den Emerging Technologies Award der Royal Society of Chemistry und den hochdotierten Unternehmerpreis der W.A. de Vigier Stiftung erhalten.

    Pressekontakt:

    Alivion AG
    Frau Susanne Bichlmair
    Technoparkstrasse 1
    8005 Zürich

    fon ..: 0041 41 589 61 14
    web ..: http://www.alivion.ch
    email : susanne.bichlmair@alivion.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Neues Führungsduo bei ALIVION

    veröffentlicht am 5. September 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen • News-ID 129767
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.