• Investoren sollten sich nicht nur mit Edelmetallen oder Lithium befassen, sondern auch mit Kali, denn der Bedarf daran wächst.

    Gesunde, ertragreiche Pflanzen brauchen Nährstoffe, sprich Dünger, der kalihaltig ist. Man findet diese Mineralien in großen Evaporitablagerungen von alten Meeresböden, Seen oder in Felsformationen. Kali wird vor allem in Kanada, Russland und Weißrussland gefördert. Es gibt vier Arten von Kali, die den Markt dominieren, dies sind Sylvit, Polyhalit, Langbeinit und Carnallit. Kaliumchlorid heißt auch Sylvit, es ist das „normale Kali“ und auch die häufigste Form. Der Standardpreis für Kali, also der Preis, den Anleger sehen, bezieht sich in der Regel auf Kaliumchlorid (MOP). Verwendung findet dieser Dünger meist bei Mais, Zuckerrüben, Sellerie und Mangold. MOP ist der größte Kalimarkt. Die größten Sylvitvorkommen befinden sich in Saskatchewan, Kanada. Polyhalit (SOP) ist die zweithäufigste Form von Kali, die verwendet wird. Es besteht aus Kalium und Schwefel, verbessert die Erträge und die Pflanzenqualität.

    SOP ist schwieriger herzustellen, daher deutlich teurer als MOP. Langbeinit ist eine Kalium-Magnesium-Form von Pottasche und mehr ein Nischenprodukt. Carnallit wird in diversen Ländern abgebaut, es ist eine gute Form von Pottasche. Heute arbeiten Potash-Explorations- und Entwicklungsunternehmen emsig an Projekten, denn eine steigende Nachfrage sollte für Lukrativität sorgen. Für 2025 wird daher mit neuen Kaliminen und Projekterweiterungen gerechnet.
    Zu den neuen Unternehmen gehört Millennial Potash – https://www.commodity-tv.com/play/millennial-potash-successful-financing-for-the-start-of-aggressive-exploration-and-development-plan/“>
    Zu den neuen Unternehmen gehört Millennial Potash – https://www.commodity-tv.com/play/millennial-potash-successful-financing-for-the-start-of-aggressive-exploration-and-development-plan/
    – mit seinem Kalibergbauprojekt Banio in Gabun, Afrika. Das Management hat große Erfahrungen im Kalibergbau.

    Kali ist also für die Zukunft der Welternährung von großer Bedeutung. Neben dem Essen gehört die Energie zu den wichtigen Alltagsbedürfnissen der heutigen Menschheit. Dabei spielt in der auf CO2-Neutralität ausgerichteten Zeit ein besonders interessantes Element Lithium. Es ist für Stromspeicher und Elektromobilität extrem wichtig und sollte in Anlageentscheidungen mit aufgenommen werden.

    Ein in Quebec und in Manitoba an zwei sehr aussichtsreichen Lithiumvorkommen arbeitendes Unternehmen ist Targa Exploration. Zusätzlich besitzt Targa Exploration – https://www.rohstoff-tv.com/play/bergbau-nachrichten-mit-alpha-lithium-hannan-metals-goldroyalty-und-targa-exploration/ – eine Option auf ein Silber-Gold-Projekt im Yukon-Gebiet.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Millennial Potash (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/millennial-potash-corp/ -)

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Neben dem weißen Gold, Lithium, Kali nicht vergessen

    veröffentlicht am 7. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 40 x angesehen • News-ID 139902
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.