• 21. Januar 2021 – Vancouver (Kanada) (TSX-V: NNO, OTC – Nasdaq International Designation: NNOMF, Frankfurt: LBMB).

    Höhepunkte

    – Nano One ist Teil eines erfolgreichen Angebots von AUI an das chilenische Institut für saubere Technologien
    – Angebot für Herstellung von nickelhaltiger (kobaltarmer) Kathode direkt aus chilenischem Lithiumcarbonat
    – Prozess von Nano One vermeidet kostenintensive Umwandlung zu Lithiumhydroxid
    – Keine Notwendigkeit für kostenintensive Hydroxidanlage und damit verbundenen Verbrauch von Wasser sowie Energie
    – Lithiumcarbonat ist einfacher zu handhaben und kostengünstiger als Lithiumhydroxid

    Dan Blondal, CEO von Nano One®, freut sich bekannt zu geben, dass Nano One im März 2020 im Rahmen eines gemeinsamen Projektangebots mit Associated Universities Inc. (AUI) ein unverbindliches Angebot und eine Absichtserklärung beim chilenischen Institut für saubere Technologien (Instituto Chileno de Tecnologías Limpias, das ICTL) eingereicht hat. AUI wurde vom Gremium der Körperschaft zur Förderung der Produktion in Chile (Corporación de Fomento de la Producción de Chile, die CORFO) am 4. Januar 2021 als Gewinner des Angebots für die Errichtung, die Verwaltung und den Betrieb des Instituts bekannt gegeben.

    Chile ist einer der größten Lithiumproduzenten der Welt, indem es Lithiumcarbonat aus den Soleressourcen der Atacama-Wüste herstellt, sagte Herr Blondal. Wir haben dem ICTL eine Demonstration des patentierten Ein-Topf-Verfahrens von Nano One vorgeschlagen, bei dem Lithiumcarbonat direkt zur Herstellung von nickelhaltigen Kathodenmaterialien verwendet wird. Unsere Innovation vermeidet die Notwendigkeit von Lithiumhydroxid, die Kosten für die erforderlichen Konversionsanlagen sowie den damit verbundenen Verbrauch von Wasser und Energie. Darüber hinaus gibt es bei Lithiumcarbonat keine Probleme in Zusammenhang mit Haltbarkeit und Korrosion, weshalb es einfacher zu handhaben und weniger kostenintensiv ist. Diese Vorteile könnten die Lieferkette revolutionieren sowie zu einer erhöhten Nachfrage nach Lithiumcarbonat führen und sind der Kern des Angebots, das wir dem chilenischen Institut für saubere Technologien unterbreitet haben.

    Die Technologie von Nano One bietet die Flexibilität, entweder Lithiumcarbonat oder -hydroxid zu verwenden. Ermöglicht wird dies durch das Mischen von Lithium mit allen anderen Metallzusätzen in der patentierten Ein-Topf-Reaktion von Nano One, um ein vollständig lithiiertes Mischmetall-Zwischenpulver herzustellen, das weder Carbonat noch Hydroxid ist, wodurch es bei der thermischen Verarbeitung in einem Schmelzofen fertiges Kathodenpulver bilden kann. Im Gegensatz dazu bilden herkömmliche Verfahren Mischmetall-Zwischenpulver, die anschließend gemahlen und thermisch mit Lithiumhydroxid-Pulver verarbeitet werden müssen, da die erforderlichen Temperaturen im Schmelzofen mit Lithiumcarbonat nicht kompatibel sind.

    Herr Blondal sagte außerdem: Wir freuen uns darauf, diese Möglichkeit weiter zu untersuchen, um unsere Technologie mit dem chilenischen Institut für saubere Technologien zu präsentieren, und möchten AUI zu seinem erfolgreichen Angebot gratulieren.

    Dr. Adam Cohen, CEO von AUI, erklärte: Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Nano One bei den Vorbereitungen auf die Errichtung, die Verwaltung und den Betrieb des ICTL, einschließlich einer neuen Batterietest- und Produktionsanlage in der Region Antofagasta.

    Dan Blondal

    Weitere Informationen zu Nano One bzw. zum Inhalt dieser Pressemeldung erhalten Sie über John Lando (President) unter der Telefonnummer (604) 420-2041 sowie auf der Website www.nanoone.ca.

    Über Nano One

    Nano One Materials hat eine patentrechtlich geschützte Technologie zur kostengünstigen Herstellung von Kathodenmaterialien für leistungsstarke Lithiumionenbatterien entwickelt, wie sie in Elektrofahrzeugen, Energiespeichern und elektronischen Geräten für Endverbraucher verwendet werden. Die Verarbeitungstechnologie ermöglicht kostengünstigere Rohstoffe, vereinfacht die Produktion und steigert die Leistung für eine Vielzahl an Kathodenmaterialien.

    Nano One hat eine Demonstrations-Pilotanlage errichtet und arbeitet mit weltweit führenden Unternehmen in der Lieferkette von Lithium-Ionen-Batterien zusammen, um seine fortschrittlichen Lithium-Eisenphosphat- (LEP), Lithium-Nickel-Manganese-Kobalt-Oxid- (NMC) und Lithium-Manganese-Nickel-Oxid-(LMN) -Kathodentechnologien für große Wachstumschancen in den Bereichen Elektromobilität und erneuerbare Energiespeicher weiterzuentwickeln.

    Die Pilot- und Partnerschaftsaktivitäten von Nano One werden mit der Unterstützung der kanadischen Regierung über Sustainable Development Technology Canada (SDTC), das Automotive Supplier Innovation Program (ASIP), einem Programm von Innovation, Science and Economic Development Canada (ISED), sowie der Provinz British Columbia (über das Ministry of Energy, Mines and Petroleum Resources) finanziert. Nano One hat sich zum Ziel gesetzt, seine patentierte Technologie als führende Plattform für die weltweite Produktion einer neuen Generation von Batteriematerialien zu etablieren. www.nanoone.ca

    Über AUI (Associated Universities Inc.)

    AUI macht wissenschaftliche Durchbrüche möglich. AUI wurde im öffentlichen Interesse als unabhängige gemeinnützige Organisation ohne Mitglieder gegründet, um eines der ersten staatlich geförderten Forschungs- und Entwicklungszentren zu errichten und zu verwalten. Wir haben mit dem Modell der Nutzereinrichtung mit offenem Zugang, das es der Forschungsgemeinschaft ermöglicht, wissenschaftliche Projekte in einem Umfang in Angriff zu nehmen, den sich keine Institution alleine leisten könnte, Pionierarbeit geleistet. Benutzereinrichtungen sind das Rückgrat heutiger Laborsysteme und bieten Zugang zu modernsten Einrichtungen, um neue Technologien zu ermöglichen, die die Grenzen der Wissenschaft erweitern. Wir sind seit über 70 Jahren der vertrauenswürdige Verwalter der Aktiva der US-amerikanischen Radioastronomie und verfolgen die Planungsarbeit für das Very Large Array der nächsten Generation (das ngVLA). Durch unsere Inkubator-Initiativen erweitern wir kontinuierlich unseren Fokus, um große Herausforderungen wie Cybersicherheit, E-Learning und sozialwissenschaftliche Initiativen anzugehen. AUI ist bestrebt, den größtmöglichen Nutzen für die Öffentlichkeit zu erzielen, der sich aus einer intensiven wissenschaftlichen Forschung ergibt. Im Rahmen dieses Bestrebens unterstützt AUI wirksame Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeitsprogramme und versucht, den Aufbau eines wissenschaftlichen Unternehmens zu unterstützen, das breit gefächert und repräsentativ für unsere Gesellschaft ist. www.aui.edu

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch Aussagen über die Finanzlage, Geschäftsstrategie, Wachstumsstrategien, Budgets, Betriebstätigkeit, Finanzergebnisse, Pläne und Zielsetzungen des Unternehmens sowie andere Informationen, die keine historischen Fakten darstellen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersagen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, laufend oder Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen bzw. an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitäts- und Effizienzniveau bzw. die Leistungen des Unternehmens wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen dargestellten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Eine Erörterung der Unsicherheiten, Risiken und Annahmen, die mit diesen Aussagen verbunden sind, entnehmen Sie bitte den Abschnitten Cautionary Note Regaring Forward-Looking Information und Risk Factors in der Annual Information Form des Unternehmens, die unter www.sedar.com erhältlich ist. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : tammy.gillis@nanoone.ca

    Pressekontakt:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC

    email : tammy.gillis@nanoone.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Nano One Materials ausgewählt, um seine Vorteile im Bereich sauberer Technologien in Chile zu präsentieren

    veröffentlicht am 21. Januar 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 6 x angesehen • News-ID 87225
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.