• 23. August 2022. Vancouver, Kanada (TSX: NANO) (OTC: NNOMF) (FWB: LBMB).

    Nano One® Materials Corp. (Nano One) ist ein im Bereich Saubere Energie tätiges Unternehmen mit patentierten Verfahren zur kostengünstigen, umweltverträglichen Produktion hochleistungsfähiger Kathodenmaterialen für Lithium-Ionen-Batterien. Nano One freut sich, die Erteilung von zwei weiteren Patenten in Japan sowie den Erhalt von etwa 1,8 Millionen CAD an nicht verwässernden, nicht rückzahlbaren Zuschüssen von Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und dem British Columbia Innovative Clean Energy- (BC-ICE)-Fonds für den vierten und letzten Meilenstein des Scaling Advanced Battery Materials-Projekts bekannt zu geben, wie im Lagebericht von Nano One per 30. Juni 2022 beschrieben, der am 4. August 2022 eingereicht wurde.

    Nano One hat während des SDTC-Projekts ein enormes Wachstum verzeichnet, sagte Dr. Stephen Campbell, CTO von Nano One, und das hat uns dabei geholfen, den letzten Meilenstein zu erreichen. Wir haben unsere Technologie weiterentwickelt und unsere Partnerschaften erweitert, eine bedeutsame Übernahme abgeschlossen und eine wichtige strategische Investition getätigt. Mit diesen jüngsten Patenterteilungen setzen wir die Erweiterung und Aufwertung unseres Portfolios an geistigem Eigentum erfolgreich fort. Dieser jüngste Projektbeitrag von SDTC und BC-ICE ist eine enorme Bestätigung für unseren Fortschritt, unsere Ziele und unseren Weg in Richtung Kommerzialisierung.

    Nano One hatte bereits zuvor die Grundfläche seines Innovationszentrums in Burnaby in British Columbia verdreifacht und während dieses dritten Meilensteins von zehn Monaten hat Nano One sein Team um etwa 60 % auf über 60 Mitarbeiter erweitert, wichtige Ausrüstungen erworben und seine Kapazitäten hinsichtlich der Probennahme durch Dritte für Lithium-Eisenphosphat (LFP) und Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt-Oxid (NMC) skaliert.

    In diesem Zeitraum hat Nano One Patente beantragt, Prozesse und Ausrüstungen verbessert und seine Aktivitäten im Bereich der Metall-zu-Kathoden-Aktivmaterialien (M2CAM®) auf LFP erweitert. Zusammen mit technischen Studien Dritter und umfassenden Wirtschaftsmodellen hat Nano One gegenüber bestehenden und potenziellen Partnern wettbewerbsfähige Kostensenkungen und einen günstigen ökologischen Fußabdruck für künftige Anlagen und Betriebe im kommerziellen Maßstab nachgewiesen.

    Darüber hinaus fügte Nano One eine strategische Investition von Rio Tinto sowie gemeinsame Entwicklungsprogramme mit BASF, Johnson Matthey, CBMM, Euro Manganese sowie mehreren nicht bekannt gegebenen Erstausrüstern im Automobilbereich und Materialunternehmen hinzu, die allesamt mit LFP- und NMC-Kathoden in Zusammenhang stehen und die Ziele des SDTC-Projekts unterstützen. Darüber hinaus wird Nano One durch die ausstehende Übernahme von Johnson Matthey Battery Materials Canada und dessen LFP-Geschäft in Candiac in Quebec die Kommerzialisierung vorantreiben.

    Die Unterstützung für das Scaling Advanced Battery Materials-Projekt von SDTC und BC-ICE wurde bereits am 31. Mai 2019 bzw. am 6. Mai 2020 bekannt gegeben und dies ist die dritte Teilzahlung in Höhe von 8,2 Millionen $ an Projektbeiträgen über vier Meilensteine.

    Die beiden japanischen Patente beziehen sich auf die One-Pot-Bildung von niobbeschichtetem Spinell (Lithium-Nickel-Mangan-Oxid, LNM) sowie auf ein Verfahren zur Bildung von Lithium-Mischmetalloxiden wie Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt-Oxid (NMC). Die Entwicklung dieser Patente wurde zum Teil mittels Beratungsdienste sowie mittels Forschungs- und Entwicklungsgelder des National Research Council of Canada Industrial Research Assistance Program (NRC IRAP) unterstützt und erhöht die Nano One erteilten Patente auf insgesamt 24, wobei etwa weitere 47 Patente in unterschiedlichen Rechtsprechungen in allen Teilen der Welt beantragt wurden.

    ###

    Über Sustainable Development Technology Canada (SDTC)

    SDTC unterstützt Unternehmen, die Außergewöhnliches leisten wollen.

    Vom Startkapital über Ausbildungsunterstützung und Peer-Learning bis hin zur Marktintegration – wir setzen uns dafür ein, dass unsere kleinen und mittleren Betriebe zu erfolgreichen Unternehmen wachsen, die Kanadier von Küste zu Küste beschäftigen. Wir richten unser Hauptaugenmerk unermüdlich darauf, unsere Unternehmen dabei zu unterstützen, auf einem zunehmend wettbewerbsorientierten Markt zu wachsen und zu skalieren.

    Die von uns finanzierten Innovationen tragen dazu bei, einige der dringendsten Umweltherausforderungen der Welt zu lösen: Klimawandel, Regeneration durch die Kreislaufwirtschaft und das Wohlergehen der Menschen in den Communitys, in denen sie leben, sowie in der natürlichen Umwelt, mit der sie interagieren.

    Seit seiner Gründung hat SDTC fast 1,4 Milliarden CAD in mehr als 450 Unternehmen investiert und somit nahezu 17.000 Arbeitsplätze geschaffen. Unsere Unternehmen haben die Treibhausgasemissionen um geschätzte 22,4 Megatonnen pro Jahr reduziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sdtc.ca.

    Über den Innovative Clean Energy (ICE) Fund der Provinz British Columbia

    Der ICE Fund ist ein Sonderkonto, das durch eine Abgabe auf bestimmte Energieverkäufe finanziert wird, um die Prioritäten der Provinz in den Bereichen Energie, Wirtschaft, Umwelt und Treibhausgase zu unterstützen und den sauberen Energiesektor von British Columbia voranzubringen.

    Seit 2008 hat der ICE Fund rund 110 Millionen CAD für die Unterstützung von vorkommerziellen Projekten im Bereich der sauberen Energietechnologie, von mit sauberer Energie angetriebenen Fahrzeugen, von Forschung und Entwicklung sowie von Energieeffizienz-Programmen bereitgestellt. Am 13. März 2017 kündigte die Provinz eine gemeinsame Partnerschaft mit Sustainable Development Technology Canada an, um die Entwicklung von vorkommerziellen Projekten und Technologien für saubere Energie zu unterstützen.

    Über Nano One

    Nano One® Materials (Nano One) ist ein Unternehmen für saubere Technologien mit einem patentieren, kohlenstoffarmen Verfahren zur Herstellung von kostengünstigen, leistungsstarken Lithium-Ionen-Batteriekathodenmaterialien. Diese Technologie ist anwendbar für Elektrofahrzeuge, Energiespeicher, Verbrauchselektronik und Batterien der neuen Generation zur Unterstützung der weltweiten Bemühungen um eine kohlenstofffreie Zukunft.

    Nano Ones One Pot-Verfahren, seine beschichteten Nanokristall-Materialien und seine Metal to Cathode Active Material-(M2CAM®)-Technologien adressieren grundlegende Leistungsanforderungen und Beschränkungen in der Lieferkette bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten und der Klimabilanz.

    Nano One hat Finanzmittel aus verschiedenen Regierungsprogrammen erhalten. Das derzeitige Projekt Scaling of Advanced Battery Materials wird von Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und dem Innovative Clean Energy (ICE) Fund der Provinz British Columbia gefördert. Weitere Informationen finden Sie unter www.nanoone.ca.

    Firmenkontakt:

    Nano One:
    Paul Guedes
    info@nanoone.ca
    (604) 420-2041

    Nano One Materials Corp.
    Unit 101B – 8575 Government St
    Burnaby BC, Canada, V3N 4V1
    Main 604-420-2041

    Bestimmte hierin enthaltene Informationen können zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem: die Ergebnisse der Meilensteine, die im Rahmen des von SDTC und dem Innovative Clean Energy (ICE) Fund der Provinz British Columbia finanzierten Scaling Advanced Battery Materials-Projekt erreicht werden; laufende und zukünftige Kooperations-, Entwicklungs- und Optimierungsforschungsprojekte; der Abschluss des bevorstehenden Erwerbs der Anlage in Candiac (Québec); die Umsetzung der Pläne von Nano One, die Entwicklung von Materialien, Produktionsmethoden und Studien für die Pre-Pilot-, Pilot- und Scale-up-Fertigung auf dem Weg zur Kommerzialisierung, die von Unterstützung und Zuschüssen abhängig sind; die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Rio Tinto; und die Kommerzialisierung der Technologie und Patente von Nano One. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen an der Verwendung von Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersagen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, laufend, ermöglichen, Ziel, potenziell oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten werden, erkennbar. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Meinungen und Einschätzungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem solche Aussagen gemacht werden, und stellen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Ereignisse dar. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften von Nano One wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die laufende oder mögliche zukünftige Kollaborationen mit SDTC, dem Innovative Clean Energy (ICE) Fund der Provinz British Columbia und anderen Konsortiumspartnern und die Fähigkeit, die verbleibenden Meilensteine zu erreichen, um die restlichen Mittel zu erhalten; den Abschluss des bevorstehenden Erwerbs der Anlage in Candiac (Québec); die Umsetzung der Pläne von Nano One, die Entwicklung von Materialien, Produktionsmethoden und Studien für die Pre-Pilot-, Pilot- und Scale-up-Fertigung auf dem Weg zur Kommerzialisierung, die von Zuschüssen und anderen Mitteln abhängig sind; die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Rio Tinto; und die Kommerzialisierung der Technologie und Patente von Nano One; und andere Risikofaktoren, die in der MD&A von Nano One und im Jahresbericht vom 28. März 2022, beide für das am 31. Dezember 2021 zu Ende gegangene Jahr, sowie in den jüngsten Wertpapierdokumenten von Nano One, die unter www.sedar.com. Obwohl die Geschäftsleitung von Nano One versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Nano One ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, auf die hier verwiesen wird, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Anleger sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : tammy.gillis@nanoone.ca

    Pressekontakt:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC

    email : tammy.gillis@nanoone.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Nano One erhält 1,8 Mio. CAD für SDTC-Meilenstein 4 sowie 2 Patente

    veröffentlicht am 23. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 129131
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.