• DENVER, 3. November 2021 – Mydecine Innovations Group (NEO: MYCO) (OTC: MYCOF) (FWB: 0NFA) (Mydecine oder das Unternehmen), ein auf Biotechnologie und digitale Technologien spezialisiertes Unternehmen, das die Behandlung von psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen transformieren will, hat heute die Einreichung eines Technologiepatents angekündigt, das die Herstellung von Formulierungen unter Einsatz der Nanoemulsionstechnologie ermöglicht. Ziel ist die Verbesserung, Stabilisierung und Reproduzierbarkeit der Eigenschaften von Inhaltsstoffen aus der traditionellen Medizin. Das Patent deckt Formulierungen ab, die von der FDA allgemein als sicher eingestuft werden (GRAS-Zertifizierung), und nutzt die erhöhte Bioverfügbarkeit, um die entsprechenden Eigenschaften für den Verbraucher besser verwertbar zu machen.

    Die Nanoemulsion ist eine fortschrittliche Form der Arzneimittelverabreichung, die entwickelt wurde, um die wichtigsten Nachteile herkömmlicher Arzneimittelverabreichungssysteme zu überwinden. Diese Technologie ist für die Wirkstoffentwicklung des Unternehmens von entscheidender Bedeutung, da sie eine besser gesteuerte Verabreichung ermöglicht, was ein wesentliches Merkmal bei der Mikrodosierung und der bedarfsgerechten Anpassung von Dosierungen ist.

    Diese für die GRAS-Zertifizierung vorgesehenen nanotechnologischen Formulierungen bieten eine enorme Chance, die Bioverfügbarkeit von natürlichen Wirkstoffen aus der traditionellen Medizin, wie Reishi und Cordyceps, soweit zu verbessern, dass sie einer wachsenden Vielfalt von Verbraucherprodukten zugesetzt werden können, um deren Nutzen zu steigern, erläutert Chief Science Officer Rob Roscow. Durch die Feinabstimmung unserer Inhaltsstoffe und Extraktionsverfahren sind wir in der Lage, den Verbrauchern diese wertvollen Eigenschaften noch exakter und in wirksamerer Form zu verabreichen.

    Diese Patentanmeldung ist ein wichtiger Meilenstein für die Arzneimittelentwicklungspipeline von Mydecine. Wir haben hier einen zusätzlichen Schutz von geistigem Eigentum erwirkt, der sich über wichtige, technisch innovative Eigenschaften von Wirkstoffen erstreckt, die eine ganze Reihe von rezeptfreien Nahrungsergänzungsmitteln und Verbraucherprodukten aufwerten können. Die Kompatibilität dieser Rezepturen als patentrechtlich geschützte Inhaltsstoffe hat Mydecine dazu veranlasst, eine Vielzahl von Lizenzierungsmöglichkeiten zu entwickeln, weiß Josh Bartch, CEO von Mydecine. Wir werden die Verbraucher über den weitverbreiteten Einzelhandel und die Wellnessmärkte leichter erreichen können. Bei der weiteren Entwicklung neuer Methoden für die Nutzung traditioneller Heilwurzeln ist es ganz wesentlich, dass wir in unserer Forschung eine schichtfähige patentierte Technologie anwenden, um die Verwendung von Extrakten zu verbessern und die steigende Nachfrage nach diesen wertvollen Wirkstoffen in den heutigen Therapien nutzen.

    Mydecine wird sich weiterhin der Entwicklung von Wirkstoffen widmen, die von traditionellen Inhaltsstoffen inspiriert sind und durch moderne Technologien in ihrer Wirkung verstärkt werden, um die Bioverfügbarkeit von Extrakten zu erhöhen und die Verabreichung an den Verbraucher zu optimieren. Das Unternehmen hat die Absicht, ähnliche Technologien bei rezeptfreien Verbraucherprodukten anzuwenden, um die Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

    Über Mydecine Innovations Group

    Die Mydecine Innovations Group (NEO:MYCO) (OTC:MYCOF) (FWB:0NFA) ist ein Biotechnologie- und Digitaltechnologieunternehmen, das innovative neuartige Therapeutika der ersten und zweiten Generation zur Behandlung psychischer Krankheiten und Suchterkrankungen durch erstklassige Technologie- und Arzneimittelentwicklungsinfrastruktur entwickelt. Mydecine Innovations Group wurde 2020 mit dem Leitgedanken gegründet, dass im Bereich der psychischen Gesundheit und der therapeutischen Behandlung ein erheblicher ungedeckter Bedarf und ein Mangel an Innovationen vorherrschen. Mydecine Innovations Group widmet sich der effizienten Entwicklung von innovativen Therapeutika zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS), Depressionen, Angstzuständen, Suchtkrankheiten und anderen psychischen Störungen. Im Geschäftsmodell des Unternehmens werden klinische Studien und Datenergebnisse, Technologie, wissenschaftliche und regulatorische Expertise mit einem Schwerpunkt auf Therapien auf Psychedelika-Basis kombiniert, die von neuartigen Wirkstoffen mit differenziertem therapeutischem Potenzial untermauert sind. Durch die Zusammenarbeit mit einigen der weltweit führenden Experten, die sich allesamt durch die Einhaltung der Best Practices auszeichnen, will Mydecine Innovations Group die Entwicklung neuer Medikamente über ihre Plattformen auf verantwortungsvolle Weise beschleunigen, um psychische Störungen wirksam zu behandeln und schließlich die Art und Weise, wie wir diese betrachten, zu verändern. Die Zielvorstellung von Mydecine Innovations Group besteht darin, die derzeitige Lücke zwischen dem aktuellen Versorgungsangebot des Gesundheitswesens für psychische Erkrankungen und den Bedürfnissen der Patienten zu schließen. Der Hauptsitz von Mydecine Innovations Group befindet sich in Denver (Colorado, USA); das Unternehmen betreibt auch eine internationale Niederlassung in Leiden (Niederlande).

    Mehr erfahren können Sie unter www.mydecine.com und folgen Sie uns auch auf Twitter.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Medienkontakte
    Anne Donohoe / Nick Opich
    KCSA Strategic Communications
    myco@kcsa.com
    1-212-896-1265 / 1-212-896-1206

    Kontakt für Anleger
    Charles Lee, Investor Relations
    corp@mydecineinc.com
    1-720-277-9879

    Allison Soss / Erika Kay
    KCSA Strategic Communications
    myco@kcsa.com
    1-212-896-1267

    Für das Board of Directors:
    Joshua Bartch, Chief Executive Officer
    contact@mydecineinc.com

    Für weitere Informationen über Mydecine Innovations Group Inc. besuchen Sie bitte das Unternehmensprofil auf SEDAR unter www.sedar.com oder besuchen Sie die Website des Unternehmens unter www.mydecine.com.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze in Bezug auf das Unternehmen und seine Geschäftstätigkeit, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Zukunftsgerichtete Informationen können oft, aber nicht immer an der Verwendung von Wörtern wie erwarten, beabsichtigen, annehmen, glauben oder Variationen (einschließlich Verneinungen) solcher Worte und Begriffe erkannt werden oder beinhalten Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden können, könnten, würden oder werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien sind und Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Risiken in Bezug auf die COVID-19-Pandemie, die Verfügbarkeit und Kontinuität der Finanzierung, die Fähigkeit des Unternehmens, sein geistiges Eigentum angemessen zu schützen und durchzusetzen, die Fähigkeit des Unternehmens, seine Produkte zur kommerziellen Produktion zu bringen, den anhaltenden Wachstum der globalen adaptiven patientenorientierten Medizin, die natürlichen Gesundheitsprodukte und die digitalen Gesundheitsindustrien sowie die Risiken, die der stark regulierte und wettbewerbsorientierte Markt bezüglich Entwicklung, Produktion, Verkauf und Verwendung der Produkte des Unternehmens darstellt. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu Ergebnissen führen, die nicht angenommen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Informationen prognostiziert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mydecine Innovations Group Inc.
    Joshua Bartch
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver
    Kanada

    email : jbartch@mydecineinc.com

    Pressekontakt:

    Mydecine Innovations Group Inc.
    Joshua Bartch
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver

    email : jbartch@mydecineinc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Mydecine reicht vollständige Patentanmeldung für neue Formulierungen zur Optimierung traditioneller medizinischer Inhaltsstoffe mit Nanoemulsionstechnologie ein

    veröffentlicht am 3. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 110618
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.