• Mindsets neue Generation von 5-MEO-DMT-Wirkstoffkandidaten hat eine signifikante Abnahme der serotonergen Toxizität gezeigt; die Ergebnisse bestätigen die überlegene Wirksamkeit und Sicherheit

    Toronto, Ontario, 31. August 2021 – Mindset Pharma Inc. (CSE: MSET) (FWB: 9DF) (OTCQB: MSSTF) (Mindset oder das Unternehmen), ein auf die Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln spezialisiertes Unternehmen, das sich in erster Linie der Entwicklung von optimierten und patentfähigen Psychedelika der nächsten Generation für die Behandlung von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen mit ungedecktem medizinischem Bedarf widmet, gab heute bekannt, dass Wirkstoffe seiner Wirkstoffgruppe 4, bestehend aus DMT/5-MeO-DMT-inspirierten Analoga, in präklinischen Vergleichen eine signifikante Abnahme der serotonergen Toxizität zeigten, die eine Reihe von leichten bis lebensbedrohlichen Symptomen verursachen kann. Darüber hinaus bestätigen die Ergebnisse die früheren Ergebnisse des Unternehmens, dass die Arzneimittelkandidaten der Wirkstoffgruppe 4 im Vergleich zu 5-MeO-DMT eine überlegene Wirksamkeit zeigten.

    DMT und 5-MeO-DMT sind aufgrund ihrer kurzen Wirkdauer und hohen Potenz möglicherweise vielversprechende medizinische Psychedelika. Unsere Studien deuten jedoch darauf hin, dass serotonerge Toxizität ein erhebliches Gesundheitsrisiko darstellen könnte, da Patienten breiter mit Psychedelika behandelt werden, was potenziell zu Bluthochdruck, Tremor, Delirium und einer Reihe anderer Symptome führen kann, sagte James Lanthier, CEO von Mindset. Unsere spannenden präklinischen Ergebnisse deuten darauf hin, dass unsere Arzneimittelkandidaten der nächsten Generation das Potenzial haben, eine sicherere und bequemere Lösung für die klinikbasierte Therapie anzubieten.

    In-vivo-Modelle bestätigten potenzielle Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit der serotonergen Toxizität von 5-MeO-DMT, die durch eine höhere Anzahl von Fällen des 5-HT-Syndroms im Vergleich zu einigen NCE-Wirkstoffen von Mindset angezeigt wird, erklärte Joseph Araujo, Chief Scientific Officer von Mindset. Diese Ergebnisse deuten auf das Potenzial von 5-MeO-DMT hin, das Serotonin-Syndrom auszulösen, das eine Folge von übermäßigem Serotonin (5-HT)-Agonismus ist und zu schweren gesundheitlichen Komplikationen führen kann. Einige der Arzneimittelkandidaten von Mindset zeigten jedoch keine Anzeichen für ein Auslösen des 5-HT-Syndroms, was auf ein signifikant verbessertes Sicherheitsprofil im Vergleich zu 5-MeO-DMT hindeutet. Die Wirkstoffe der Wirkstoffgruppe 4 von Mindset können potenziell mit deutlichen Verbesserungen in Bezug auf Sicherheit, Wirksamkeit und Wirkdauer im Vergleich zu 5-MeO-DMT entwickelt werden, wodurch sie sich besser für ein breiteres Indikationsspektrum eignen.

    Die Wirkstoffe der Wirkstoffgruppe 4 von Mindset sind von DMT und 5-MeO-DMT inspirierte Arzneimittelkandidaten, die eine breite Palette pharmakologischer Vielfalt bieten und sich für den Einsatz in der klinischen Umgebung eignen. Das Unternehmen hat mit seinen zum Patent angemeldeten neuartigen Wirkstoffen umfangreiche Spezialuntersuchungen in vitro und in vivo durchgeführt, um die optimalen psychedelischen Arzneimittelkandidaten für den weiteren Einsatz im Rahmen von klinischen Humanstudien auszuwählen.

    Ein Video des CEO von Mindset mit detaillierteren Informationen zu dieser Pressemitteilung können Sie hier abrufen: youtu.be/m3wcvwLHmUk.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Kontakt für Anleger:
    Allison Soss/Tim Regan
    KCSA Strategic Communications
    E-Mail: MindSet@kcsa.com
    Tel: 212-896-1267/ 347-487-6788

    Kontaktperson des Unternehmens:
    James Lanthier, CEO
    E-Mail: jlanthier@mindsetpharma.com

    Jason Atkinson, VP, Corporate Development
    E-Mail: jatkinson@mindsetpharma.com
    Tel: 416-479-4094

    Über Mindset Pharma Inc.

    Mindset Pharma Inc. ist ein auf die Erforschung und Entwicklung von Arzneimitteln spezialisiertes Unternehmen, das sich in erster Linie der Entwicklung von optimierten und patentfähigen Psychedelika der nächsten Generation für die Behandlung von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen mit ungedecktem medizinischem Bedarf widmet. Mindset wurde gegründet, um pharmazeutische Assets der nächsten Generation zu entwickeln, die das bahnbrechende therapeutische Potenzial psychedelischer Arzneimittel nutzen. Mindset entwickelt derzeit mehrere neuartige Wirkstoffgruppen mit psychedelischen Wirkstoffen der nächsten Generation sowie ein innovatives Verfahren zur chemischen Synthese von Psilocybin bzw. eigener proprietärer Substanzen.

    Weitere Informationen über Mindset erhalten Sie auf unserer Website www.mindsetpharma.com.

    Zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potentiell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Aussagen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Aussagen handelt es sich lediglich um Prognosen. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung dieser Informationen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen prognostiziert werden. Zusätzliche Informationen zu Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens sind unter der Überschrift Risikofaktoren im Jahresinformationsblatt des Unternehmens für das Geschäftsjahr zum 30. Juni 2020 vom 5. März 2021 enthalten. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen wurden zum Datum dieser Pressemitteilung erstellt, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Informationen öffentlich zu aktualisieren, um neuen Informationen, späteren Ereignissen oder sonstigen Gegebenheiten Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mindset Pharma Inc.
    Jason Atkinson
    401 – 217 Queen Street West
    M5V 0R2 Toronto, ON
    Kanada

    email : jatkinson@minsetpharma.com

    Pressekontakt:

    Mindset Pharma Inc.
    Jason Atkinson
    401 – 217 Queen Street West
    M5V 0R2 Toronto, ON

    email : jatkinson@minsetpharma.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Mindset Pharma kündigt neue psychedelische 5-MeO-DMT-Analoga der nächsten Generation an, die ein deutlich verbessertes Sicherheitsprofil in präklinischen Ergebnissen zeigen

    veröffentlicht am 31. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 105348
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.