• Neue technische Modelle zur wirtschaftlichen Verbreitung von lokalen & regionalen Programmen via Digitalradio

    BildKöln, 22. August 2019 – Media Broadcast, führender Betreiber von Plattformen und Sendernetzen für DAB+, hat den Zuschlag für die aktuelle Ausschreibung der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) zur Digitalradioversorgung in Kiel, Lübeck und Sylt erhalten. Im Rahmen des Modellversuchs werden in enger Abstimmung mit der MA HSH auch neue technische Modelle zur wirtschaftlichen Verbreitung von lokalen und regionalen Programmen via DAB+ erprobt.

    „Digitalradio ist in vielen Bundesländern bereits erfolgreich etabliert. Jetzt gilt es, auch in Schleswig-Holstein die Programmvielfalt im Hinblick auf regionale als auch landesweite Programminhalte zu steigern. Hierzu werden wir im Rahmen des Modellprojekts den Einsatz neuer technischer Lösungen untersuchen, um damit den Veranstaltern solcher Programme die kosteneffiziente Verbreitung ihrer Inhalte per DAB+ zu ermöglichen – unter Berücksichtigung von Qualitätsstandards, welche sowohl die Hörer als auch die Veranstalter von einem modernen Hörfunkmedium wie DAB+ erwarten“, unterstreicht James Kessel, Mitglied der Geschäftsleitung der Media Broadcast, den Fokus des Modellversuchs. „Im Ergebnis werden wir damit einen wichtigen Beitrag liefern, um den Betrieb von Digitalradio insbesondere für private Programmanbieter noch attraktiver und tragfähiger zu gestalten und die Akzeptanz von DAB+ weiter nach vorne zu treiben.“

    Als Plattformbetreiber verantwortet Media Broadcast sowohl das Angebot von bis zu acht privaten Programmen in den jeweiligen Regionen als auch den Sendernetzbetrieb. Der Modellversuch hat eine Laufzeit bis Ende 2022 und wird in enger Abstimmung mit der MA HSH durchgeführt. Der Start der regionalen Programmangebote erfolgt nach Abschluss der Planungen voraussichtlich bis Ende des Jahres in der Region Lübeck, Kiel und Sylt kommen dann im neuen Jahr hinzu.

    Technische Details zum Modellversuch

    Region Senderstandort Kanal Senderleistung
    ——————————————————————
    Kiel Kiel 5A 2 kW
    Lübeck Stockelsdorf 9D 2 kW
    Sylt Westerland 11D 1 kW

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Media Broadcast GmbH
    Herr Holger Crump
    Erna-Scheffler-Straße 1
    51103 Köln
    Deutschland

    fon ..: (0) 221 / 7101-5012
    web ..: http://www.media-broadcast.com
    email : presse@media-broadcast.com

    Über Media Broadcast
    Media Broadcast ist Teil der freenet Group und als Deutschlands größter Serviceprovider der Rundfunk- und Medienbranche Partner für Ihre Digitalisierung. Das Unternehmen projektiert, errichtet und betreibt multimediale Übertragungsplattformen für TV und Hörfunk auf Basis moderner Sender-, Leitungs- und Satellitennetzwerke. Media Broadcast ist Marktführer bei DAB+ und bei DVB-T2 HD und vermarktet die Plattform freenet TV. Darüber hinaus vernetzt das Unternehmen Rundfunkanbieter mit seinem hochverfügbaren Glasfaser-Netzwerk und realisiert Produktionen und Übertragungen von Live-Events für TV-Sender und Unternehmen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Köln. Mehrere hundert Service Mitarbeiter sind bundesweit im Einsatz.

    Folgen Sie uns:

    Twitter Media Broadcast twitter.com/mediabroadcast
    YouTube Media Broadcast youtube.com/user/mediabroadcastGmbH

    Pressekontakt:

    fuchs media consult GmbH
    Herr Holger Crump
    Hindenburgstraße 20
    51643 Gummersbach

    fon ..: 02261-9942393
    web ..: http://www.fuchsmc.com
    email : hcrump@fuchsmc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Media Broadcast erhält Zuschlag für DAB+ Modellversuch in Schleswig-Holstein

    veröffentlicht am 22. August 2019 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 2 x angesehen • News-ID 53808
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.