• 5. Oktober 2022, Vancouver, B.C. – Marvel Discovery Corp. (TSX-V: MARV), (Frankfurt: O4T), (MARVF: OTCQB) (Marvel oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Vereinbarung über ein Joint Venture (JV) mit Carmanah Minerals Corp. (Carmanah) (CSE: CARM) unterzeichnet hat, wonach Carmanah eine 50%ige Beteiligung an den Walker-Claims (das Konzessionsgebiet) im Athabasca-Becken in Saskatchewan erwerben kann (Abbildung 1). Nach Abschluss des Earn-in durch Carmanah würden Marvel und Carmanah jeweils 50 % des Projekts besitzen, wobei Carmanah Explorationsausgaben in Höhe von 1,5 Millionen Dollar tätigen, Barzahlungen in Höhe von 400.000 Dollar leisten sowie 3,5 Millionen Aktien und 3,5 Millionen Warrants begeben wird.

    Wir freuen uns sehr, dass wir mit Carmanah Minerals eine Joint Venture-Vereinbarung treffen konnten, da diese Transaktion nach sorgfältiger Abwägung langfristig am sinnvollsten für die Aktionäre von Marvel ist. Dies gibt uns die Möglichkeit, sowohl die nördlichen als auch die südlichen Claim-Blöcke gleichzeitig zu bearbeiten und zugleich unsere Aktienkapitalisierung weiter zu schützen. Marvel verfügt nach wie vor über einen beträchtlichen Einflussbereich und kontrolliert sämtliche Anteile an den Claims KLR und Highway North entlang der Scherzone Key Lake, dem Standort einiger der weltweit höchstgradigen Uranvorkommen. Dieser Korridor stellt eine enorme Chance dar, den Erfolg der im Grundgebirge gelegenen Uranlagerstätten, die auf der westlichen Seite des Beckens zu finden sind, wie beispielsweise die Lagerstätte Arrow von NexGen Energy, nachzuahmen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Carmanah mit dem gemeinsamen Ziel einer Tier-1-Entdeckung, sagte Chief Executive Officer Karim Rayani.

    Die Konzessionsgebiete Walker und KLR liegen in der Wollaston-Mudjactic Transition Zone (WMTZ) im östlichen Athabasca-Becken, in der sich die höchstgradigen Uranminen der Welt befinden, einschließlich:

    Die WMTZ beherbergt die höchstgradigen Uranminen der Welt (Abbildung 1), wie z.B.:

    – die Mine Cigar Lake1 (zu 50 % in Besitz von Cameco), in der Reserven im Umfang von 221,6 Millionen Pfund U3O8 mit einem U3O8-Gehalt von 16,7 % lagern;
    – die Mine McArthur River2 (zu 70 % in Besitz von Cameco), in der Reserven im Umfang von 392 Millionen Pfund U3O8 mit einem U3O8-Gehalt von 6,91 % lagern;
    – das Projekt Wheeler3 (zu 90 % in Besitz von Denison Mines), wo in zwei Lagerstätten Reserven im Umfang von 109 Millionen Pfund U3O8 mit durchschnittlich 11,23 % U3O8 lagern.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67692/Marvel_10052022DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1. Standort des Uranprojekts Walker – KLR in der WMTZ, die die höchstgradigen Uranlagerstätten der Welt beherbergt.

    Regionale Geologie und Mineralisierung
    In Saskatchewan wurden Uranlagerstätten oberhalb, bis zu 300 Meter unterhalb sowie im Bereich der Diskordanz der Athabasca-Formation innerhalb des Grundgesteins entdeckt. Die Mineralisierung reicht möglicherweise mehrere hundert Meter in das Grundgestein hinein oder befindet sich bis zu 100 Meter darüber im Sandstein der Athabasca-Formation. Uran liegt normalerweise als Uraninit/Pechblende vor, wobei sich die Erze in Form von Erzgängen und halbmassiven bis massiven Verdrängungskörpern präsentieren. Die Mineralisierung steht auch räumlich mit steil einfallenden, grafitischen Grundstrukturen in Verbindung und wurde möglicherweise während aufeinanderfolgender struktureller Reaktivierungsereignisse remobilisiert. Solche Strukturen können wichtige Flüssigkeitspfade sowie strukturelle oder chemische Fallen für die Mineralisierung sein, da Reaktivierungsereignisse vermutlich weiteres Uran in die mineralisierten Zonen eingebracht und eine Remobilisierung ermöglicht haben (Jefferson et al. 2007) (Abbildung 2).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67692/Marvel_10052022DEPRcom.002.png

    Abbildung 2. Klassische Uranlagerstätten des Athabasca-Beckens im Bereich der Diskordanz zwischen dem Athabasca-Sandstein und dem kristallinen Grundgestein innerhalb der WMTZ. Die Lagerstätten Triple R, Eagle Point, Cluff Lake und Arrow sind in das Grundgestein der Crystalline Granulite Domain (kristalliner Granulit) des westlichen Athabasca-Beckens eingebettet. Die Konzessionsgebiete KLR und Walker befinden sich innerhalb des Grundgesteins unmittelbar südlich der ehemaligen Mine Key Lake innerhalb der WMTZ. Quelle: Searchlight Resources.

    Marvel kontrolliert weiterhin sämtliche Anteile an den Claims Highway North und KLR (Abbildung 3). Diese Claimgruppen erstrecken sich zu beiden Seiten der Verwerfungszone Key Lake, die einen wichtigen Korridor für strukturgebundene Uranlagerstätten im Athabasca-Becken darstellt. Die Lagerstätte Arrow4 (Eigentümer: NexGen Energy) befindet sich entlang eines ähnlichen Strukturkorridors wie die Konzessionen von Marvel. Die Lagerstätte Arrow, für die eine positive Machbarkeitsstudie mit soliden Wirtschaftskennzahlen erstellt wurde, enthält wahrscheinliche Reserven im Umfang von 239,6 Millionen Pfund U3O8 mit einem durchschnittlichen U3O8-Gehalt von 2,37 % sowie nachgewiesene und angedeutete Ressourcen im Umfang von 256,7 Millionen Pfund mit einem durchschnittlichen U3O8-Gehalt von 3,1 %. Die Lagerstätte Arrow ist die größte unerschlossene Uranlagerstätte Kanadas.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67692/Marvel_10052022DEPRcom.003.png

    Abbildung 3. Standort des Walker-JV und der Claimgruppen Highway North und KLR entlang der Verwerfung Key Lake mit den wichtigsten leitfähigen VTEM-Trends.

    Qualifizierter Sachverständiger
    Mike Kilbourne, P. Geo, ein unabhängiger qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101, hat den technischen Inhalt dieser Pressemeldung im Auftrag des Unternehmens geprüft und genehmigt.

    Quellennachweis
    Jefferson, C.W., Thomas, D.J., Gandhi, S.S., Ramaekers, P., Delaney, G., Brisbin, D., Cutts, C., Portella, P., und Olson, R.A. 2007. Unconformity-associated uranium deposits of the Athabasca Basin, Saskatchewan and Alberta. In EXTECH IV: Geology and Uranium Exploration Technology of the Proterozoic Athabasca Basin. Herausgegeben von C.W. Jefferson und G. Delaney. Geological Survey of Canada, Bulletin 588, S. 23-68.

    Cigar Lake1: Cigar Lake Operation, Northern Saskatchewan, Canada, Berichtsdatum: 29. März 2016, erstellt von C. Scott Bishop, P.Eng., Alain G. Mainville, P.Geo., und Leslie D. Yesnik, P.Eng.

    McArthur River2: McArthur River Operation, Northern Saskatchewan, Canada, Berichtsdatum: 29. März 2019, erstellt von Linda Bray, P.Eng., Gregory M. Murdoch, P.Eng., und Alain D. Renault, P.Eng.

    Projekt Wheeler3: Prefeasibility Study Report for the Wheeler River Uranium Project, Saskatchewan, Canada, Stichtag: 24. September 2018, erstellt von SRK Consulting

    Lagerstätte Arrow4: Arrow Deposit, Rook I Project, Saskatchewan, NI 43-101 Technical Report on Feasibility Study, Stichtag: 22. Februar 2021, erstellt von Stantec, Wood und RPA.

    Über Marvel Discovery Corp.

    Die bereits seit mehr als 25 Jahren an der TSX Venture Exchange gelistete Firma Marvel ist ein aufstrebendes kanadisches Rohstoffunternehmen. Das Unternehmen widmet sich der systematischen Exploration seiner umfangreichen Konzessionsgebiete in:

    – Neufundland (Projekte Slip, Gander North, Gander South, Victoria Lake, Baie Verte und Hope Brook – Goldprospektionsgebiete)
    – Atikokan, Ontario (BlackFly – Goldprospektionsgebiet)
    – Elliot Lake, Ontario (East Bull – Ni-Cu-PGE-Entdeckung)
    – Quebec (Duhamel – Ni-Cu-Co-Prospektionsgebiet & Titan-, Vanadium- und Chromprospektionsgebiete)
    – Prince George, British Columbia (Wicheeda North – Prospektionsgebiet mit Seltenen Erden)

    Webseite des Unternehmens: marveldiscovery.ca/

    IM AUFTRAG DES BOARDS
    Marvel Discovery Corp.

    Karim Rayani
    Karim Rayani
    President/Chief Executive Officer, Director
    Tel: +1 604 716 0551
    E-Mail: k@r7.capital

    Marvel Discovery Corp.
    615 – 800 West Pender Street
    Vancouver, BC, V6C 2V6
    VANCOUVER TEL: (604) 670-0019
    TORONTO TEL: (416) 477-1220

    www.marveldiscovery.ca
    info@marveldiscovery.ca

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen:

    Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, die die Erwartungen des Managements widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, einschließlich Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich u.a. auf den Abschluss des geplanten Arrangements. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Es gibt keine Garantie dafür, dass alle Bedingungen für den Abschluss erfüllt werden. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln die Überzeugungen, Meinungen und Prognosen zu dem Zeitpunkt wider, an dem die Aussagen gemacht werden, und basieren auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar von den jeweiligen Parteien als vernünftig erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerblichen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen über diese Zeiten verlassen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen über Überzeugungen, Meinungen, Prognosen oder andere Faktoren zu aktualisieren, sollten sich diese ändern.

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Marvel Discovery Corp.
    Karim Rayani
    Victory Ship Way
    V7L 0B2 North Vancouver
    Kanada

    email : k@r7.capital

    Pressekontakt:

    Marvel Discovery Corp.
    Karim Rayani
    Victory Ship Way
    V7L 0B2 North Vancouver

    email : k@r7.capital


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Marvel unterzeichnet mit Carmanah Minerals eine Joint Venture-Vereinbarung für seine Walker-Uranclaims im Athabasca-Becken

    veröffentlicht am 5. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 5 x angesehen • News-ID 131537
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.