• Vancouver, British Columbia, Kanada / 27. Januar 2020 / Margaret Lake Diamonds Inc. (Margaret Lake oder das Unternehmen) (TSX.V: DIA / FKT: M85) und KORID Energy Company Inc. (KORID), ein Tochterunternehmen von DST Inc. (DST) (KOSDAQ: 033430), freuen sich ein Joint-Venture bekannt zu geben, das das Ziel hat, eine Fabrik (die Fabrik) in den USA zu bauen, um dort Vanadium-Redox-Flow-Batterien und Energiespeichersysteme herzustellen (das Joint-Venture). Führungskräfte von Margaret Lake und KORID sowie ehemalige und aktuelle Beamte des Bundesstaats New York trafen sich in New York zur Unterzeichnung der Joint-Venture-Vereinbarung. Die geplante Phase-I-Kapazität der Anlage beläuft sich auf 50MW und eine Speicherkapazität von 200 MWh.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49865/44373226_4_CleanDE_PRCOM.001.jpeg

    Stehend von links nach rechts: Yunki Kim, President, DST, Kyonglock Na, Head of R&D,KORID, Jason Kuh, Vice-chairman, DST Group, George Pataki, ehemaliger Governor des Bundesstaats New York, John Kerry, President, John Kerry Energy Solutions, Neil Foran, CFO von Margaret Lake. Sitzend von links nach rechts: Paul Kim, Chairman DST Group und President of KORID, sowie Jared Lazerson, CEO und President von Margaret Lake.

    Die einleitenden Worte von John Kerry und des ehemaligen Governors von New York George Pataki finden Sie unter youtu.be/KIre7TMNb5k .

    Joint-Venture
    Durch das Joint-Venture werden die globalen Exklusivrechte an KORIDs geschützter Vanadium-Redox-Batterietechnologie mit Ausnahme von Korea und Australien an Margaret Lake übertragen. Außerdem wird KORID technische Unterstützung für Planung, Bau und Betrieb der Fabrik leisten. Im Gegenzug hat sich Margaret Lake zu Folgendem bereit erklärt:
    1. Margaret Lake wird eine Konsolidierung seiner ausstehenden Aktien vollziehen, und zwar auf Basis einer neuen Aktie für jeweils 5,468 verkaufte alte Aktien, sodass die ausstehenden Aktien 10.001.205 betragen;
    2. Margaret Lake wird den Betrag von 5 Mio. $ zu einem Aktienpreis von je 0,25 $ aufbringen, sodass nach Konsolidierung 20 Mio. Margaret-Lake-Aktien ausgegeben werden;
    3. KORID, DST Inc. und Protean Energy Ltd. erhalten nach der Konsolidierung insgesamt 20.000.000 Aktien von Margaret Lake als Gegenleistung für die exklusive Technologielizenz und technische Unterstützung bei der Planung, dem Bau und dem Betrieb des Werks..

    Das Joint-Venture wird gemäß der Konditionen des Joint-Venture-Vertrags zwischen dem Unternehmen und KORID vom 13. Januar 2020 umgesetzt. Die Implementierung des Joint-Ventures unterliegt einer Reihe üblicher Abschlussbedingungen, unter anderem der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange. Bei dem Joint-Venture handelt es sich um ein Geschäft zu marktüblichen Konditionen gemäß der Richtlinien der TSX Venture Exchange.

    Fabrikplanung
    Vorläufiger Fabrikgrundriss, Prozessablauf, Maschinen- und Personalbedarf wurden von KORID für die Phase I der Fabrik mit einer jährlichen Kapazität von 50 MW und einer Speicherkapazität von 200 MWh fertiggestellt.

    Batterieaufbau
    KORIDs geschützte Vanadium-Redox-Flow-Batterie wurde im Laufe der vergangenen zehn Jahre entwickelt und getestet und ist patentgeschützt. Die Speicherbegrenzung bei der Flow-Batterie ist nur durch die Kapazität der Elektrolytbehälter bedingt, im Vergleich zur festen Kapazität der Lithium-Ionenbatterien. Die Batterie ist nicht brennbar und nicht explosionsgefährlich. Es gibt keine Beeinträchtigung durch Entladung, teilweises Laden oder durch längere 100-prozentige Entladungstiefe, und die geplante Lebensdauer beträgt 20 Jahre. Die Batterieleistung wird aktuell auf bis zu 80% geschätzt. Die Batterie ist durch einfache Parallelschaltung mehrerer Einheiten bis zum MW-Bereich skalierbar. Die Systeme werden in einem in sich geschlossenen, wetterfesten und sicher geschützten Gehäuse geliefert. Die Systeme können durch intelligentes Batteriemanagement mittels Fern- oder Onlinewartung gesteuert und gewartet werden. Temperatursteuerung und klimakontrollierte Behälter eliminieren wetterbedingte Auswirkungen auf die Energieeffizienz.

    Die Batterie besteht aus vier primären Komponenten: Elektrolytbehälter, Zellblöcke, Energieumwandlungssystem (einschließlich Kontrollsystem, Kommunikation, Wechselrichter, elektrische Leitungen etc.) und Pumpen / Nebenanlagen (Abbildung 1). Die Systeme sind für den Einsatz in 20- oder 40-Fuß-Behältern konzipiert. Das 40-Fuß-Design verfügt über eine Leistungskapazität von 100kW und eine Speicherkapazität von 400kWh.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49865/44373226_4_CleanDE_PRCOM.002.png

    Abbildung 1

    Zellblock
    KORID hat bis heute vier Zellblöcke hergestellt, darunter 2,5kW, 5kW, 10kW und 25kW (Abbildung 2). KORID hat einen 50kW-Zellblock für umfangreiche industrielle Nutzung sowie Nutzung im Netzbereich (Grundlastfähigkeit im Stromnetz) und erneuerbare Anwendungen entwickelt, der aktuell getestet wird.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49865/44373226_4_CleanDE_PRCOM.003.png

    Abbildung 2

    Massenspeicherung im Netzbereich
    Es wurden die Designs für ein System mit einer Leistung von 3,6 MW fertiggestellt (Abbildung 3), um der Nachfrage nach der Nutzung im Netzbereich nachzukommen. Es gibt verschiedene Anwendungsbereiche, sowohl im Bereich der erneuerbaren Energien und der bestehenden Infrastruktur als auch bei der Energiesicherheit. Die Platzierung von Batterien an Umspannwerken oder dort, wo hoher Energiebedarf herrscht, reduziert den Bedarf an neuer Infrastruktur, wie beispielsweise Übertragungsleitungen, Umspannwerksleistung und traditionellen Kraftwerksanlagen oder Wasserkraftwerken. Häufig wird die erzeugte Energie aufgrund mangelnder Batterieleistung nachts verschwendet. Energiespeichersysteme im Netzbereich ermöglichen eine nächtliche Aufladung, wenn die Nachfrage sehr gering ist (außerhalb der Spitzenzeiten), und eine Freisetzung der Energie am Tag während der Spitzenzeiten, wodurch der Bedarf an neuen Übertragungsleitungen oder Kraftwerksanlagen reduziert wird. Dadurch wird die Gesamteffizienz gesteigert und man erhält Reserve-/Standby-Strom zur Energiesicherheit und eine robuste und effiziente Energieinfrastruktur.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49865/44373226_4_CleanDE_PRCOM.004.png

    Abbildung 3

    Über KORID Energy und DST Inc.
    KORID ist ein Tochterunternehmen von DST Inc., einem an der KOSDAQ Exchange in Südkorea gelistetem Unternehmen, das in den folgenden Industriezweigen tätig ist: Automatisierungsanlagen, Rohstofferschließung und -verarbeitung sowie anderen breitgefächerten Geschäftsbereichen. Zu seinen Produkten und Dienstleistungen gehören unter anderem Energiespeichertechnologien, Ausstattung für die Automobilzulieferer-Industrie, Nahrungsmittelverarbeitungsmaschinen, Rohstofferschließung und -verarbeitung, Vermietungsdienstleistungen. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Changwon-si, Südkorea. Weitere Informationen finden Sie unter www.ds-t.co.kr.

    Über Margaret Lake Diamonds
    Margaret Lake Diamonds Inc. (TSX.V: DIA) ist ein kanadisches Technologie- und Rohstoffexplorationsunternehmen mit Fokus auf dem Bau einer Vanadium-Redox-Flow-Batterie-Fabrik sowie der Vanadium-Exploration in den USA. Das Unternehmen hält weiterhin Beteiligungen an Bergbaugebieten.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

    Jared Lazerson
    President und Chief Executive Officer
    jared@margaretlakediamonds.com
    Web: www.margaretdiamonds.com

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsorgan (Regulation Services Provider) (im Sinne der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) haften für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Informationen“) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Vorausblickende Informationen werden üblicherweise durch Wörter wie „glauben“, „erwarten“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „potenziell“ und ähnliche Ausdrücke, oder sind solche, die sich ihrer Natur nach auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass die vom Unternehmen zur Verfügung gestellten zukunftsgerichteten Informationen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen und dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Informationen abweichen können. Der Leser wird auf die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens verwiesen, um eine vollständigere Diskussion über solche Risikofaktoren und ihre möglichen Auswirkungen zu erhalten, die über das Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com abgerufen werden können.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Margaret Lake Diamonds Inc.
    Jared Lazerson
    c/o Suite 2050 – 1055 West Georgia Street
    V6E 3P3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : jared@margaretdiamonds.com

    Pressekontakt:

    Margaret Lake Diamonds Inc.
    Jared Lazerson
    c/o Suite 2050 – 1055 West Georgia Street
    V6E 3P3 Vancouver, BC

    email : jared@margaretdiamonds.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Margaret Lake Diamonds gibt Joint-Venture mit KORID Energy Co. Inc. für den Bau einer Vanadium-Redox-Flow-Batterie-Fabrik bekannt

    veröffentlicht am 27. Januar 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 4 x angesehen • News-ID 62718
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.