• VANCOUVER, British Columbia, 15. Mai 2024 — MAG Silver Corp. (TSX / NYSE American: MAG) („MAG“ oder das „Unternehmen“) – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/mag-silver-corp/ – gibt heute bekannt, dass die Toronto Stock Exchange (die „TSX“) die Absichtserklärung des Unternehmens, ein normales Emittentenangebot („NCIB“) abzugeben, akzeptiert hat.

    Im Rahmen des NCIB kann das Unternehmen insgesamt bis zu 8.643.374 Stammaktien am Kapital des Unternehmens („Stammaktien“) zum Zwecke der Annullierung erwerben, was etwa 10 % des öffentlichen Streubesitzes (gemäß der Definition in den Regeln und Richtlinien der TSX) der Stammaktien am 8. Mai 2024 entspricht. Die Käufe des Unternehmens in den Vereinigten Staaten unterliegen einer Obergrenze von 5.148.977 Stammaktien, was 5 % des öffentlichen Streubesitzes der Stammaktien am 8. Mai 2024 entspricht.

    Das NCIB beginnt am 17. Mai 2024 und endet am 16. Mai 2025 oder früher, wenn die maximale Anzahl von Stammaktien im Rahmen des NCIB erworben wurde oder wenn das NCIB vom Unternehmen beendet wurde. Am 8. Mai 2024 hatte das Unternehmen 103.143.078 ausgegebene und ausstehende Stammaktien und 86.433.740 Stammaktien im öffentlichen Umlauf.

    Im Rahmen des NCIB kann das Unternehmen, abgesehen von Käufen im Rahmen einer Blockkauf-Ausnahme gemäß den Regeln und Richtlinien der TSX, von Zeit zu Zeit bis zu 66.371 Stammaktien pro Tag an der TSX erwerben, was 25 % des durchschnittlichen täglichen Handelsvolumens der Stammaktien für den Zeitraum vom 1. November 2023 bis zum 30. April 2024 entspricht, das 265.485 Stammaktien betrug. Die maximale Anzahl der Stammaktien, die pro Tag an der NYSE American LLC (die „NYSE American“) erworben werden können, beträgt 25 % des durchschnittlichen täglichen Handelsvolumens der vier Kalenderwochen vor dem Kaufdatum, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen für Blockkäufe. Die Gesellschaft hat in den letzten zwölf Monaten keine Stammaktien im Rahmen eines normalen Emittentenangebots erworben.

    Im Rahmen des NCIB werden Käufe über die TSX, die NYSE American und/oder zugelassene alternative Handelssysteme in Kanada und den Vereinigten Staaten zu den jeweiligen Marktpreisen oder zu anderen Preisen getätigt, die gemäß den Regeln und Richtlinien der TSX und der NYSE American sowie den geltenden Wertpapiergesetzen zulässig sind. Alle von der Gesellschaft im Rahmen des NCIB erworbenen Stammaktien werden annulliert. Die Rückkäufe unterliegen der Einhaltung der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und der US-Bundesgesetze für Wertpapiere.

    MAG ist der Ansicht, dass ein NCIB den Shareholder Value und das Wachstum pro Aktie steigern kann, wenn eine Diskrepanz zwischen dem Aktienkurs und dem inneren Wert des Unternehmens besteht. Darüber hinaus ist das Unternehmen der Ansicht, dass die derzeitigen Marktbedingungen dem Unternehmen die Möglichkeit bieten, Stammaktien zu attraktiven Preisen zu erwerben. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Möglichkeit eines opportunistischen Rückkaufs von Stammaktien eine effektive Verwendung seiner Barmittel darstellen und im besten Interesse des Unternehmens und seiner Aktionäre sein könnte. Sie würde sowohl die Liquidität für verkaufswillige Aktionäre erhöhen als auch die anteiligen Interessen der Aktionäre, die ihre Positionen beibehalten möchten, stärken.

    In Verbindung mit dem NCIB wird das Unternehmen voraussichtlich einen automatischen Aktienkaufplan („ASPP“) in Bezug auf Käufe im Rahmen des NCIB abschließen. Der ASPP soll den Rückkauf von Stammaktien zu Zeiten im Rahmen des NCIB erleichtern, in denen das Unternehmen normalerweise aufgrund von behördlichen Beschränkungen oder üblichen selbst auferlegten Sperrfristen keine Käufe tätigen darf. Vor Beginn einer bestimmten Handelssperrfrist kann die Gesellschaft ihren designierten Broker anweisen, während der folgenden Sperrfrist gemäß den Bedingungen des ASPP Stammaktien im Rahmen des NCIB zu kaufen, ist aber nicht dazu verpflichtet. Derartige Käufe werden vom beauftragten Makler nach eigenem Ermessen auf der Grundlage von Kaufparametern festgelegt, die vom Unternehmen in Übereinstimmung mit den Regeln der TSX und der NYSE American bzw. den geltenden Wertpapiergesetzen und den Bedingungen des ASPP festgelegt werden. Alle Käufe von Stammaktien, die im Rahmen des ASPP getätigt werden, werden bei der Ermittlung der Anzahl der im Rahmen des NCIB erworbenen Stammaktien berücksichtigt. Der ASPP stellt einen „automatischen Wertpapierkaufplan“ gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen dar. Außerhalb vorher festgelegter Sperrfristen können Stammaktien im Rahmen des NCIB nach dem Ermessen des Managements in Übereinstimmung mit den TSX- und NYSE-American-Regeln und den geltenden Wertpapiergesetzen erworben werden.

    Nach Kenntnis von MAG beabsichtigt derzeit kein Direktor oder leitender Angestellter des Unternehmens, Stammaktien im Rahmen des NCIB zu verkaufen. Es kann jedoch zu Verkäufen durch diese Personen über die Einrichtungen der TSX kommen, wenn sich die persönlichen Umstände einer solchen Person ändern oder eine solche Person eine Entscheidung trifft, die nicht mit diesen normalen Käufen in Zusammenhang steht. Die Vorteile für eine solche Person, deren Stammaktien gekauft werden, wären die gleichen wie die Vorteile, die allen anderen Inhabern, deren Stammaktien gekauft werden, zur Verfügung stehen.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar, noch darf ein Verkauf dieser Wertpapiere in einer Gerichtsbarkeit erfolgen, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

    Über MAG Silver Corp.

    MAG Silver Corp. ist ein wachstumsorientiertes kanadisches Explorationsunternehmen, das sich auf die Erschließung hochgradiger Edelmetallprojekte auf dem amerikanischen Kontinent konzentriert. MAG Silver entwickelt sich durch seine (44 %) Joint-Venture-Beteiligung an der 4.000-Tonnen-pro-Tag-Mine Juanicipio, die von Fresnillo plc (56 %) betrieben wird, zu einem erstklassigen primären Silberbergbauunternehmen. Die Mine befindet sich im Fresnillo Silver Trend in Mexiko, dem weltweit führenden Silberbergbaulager, wo neben der Untertageproduktion und der Verarbeitung von hochgradig mineralisiertem Material auch ein erweitertes Explorationsprogramm durchgeführt wird, das auf mehrere äußerst viel versprechende Ziele abzielt. MAG Silver führt auch mehrphasige Explorationsprogramme auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Deer Trail in Utah und dem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Larder in der historisch ertragreichen Region Abitibi in Kanada durch.

    Weder die Toronto Stock Exchange noch die NYSE American haben die Richtigkeit oder Angemessenheit dieser Pressemitteilung, die von der Geschäftsleitung erstellt wurde, überprüft oder übernehmen die Verantwortung dafür.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995 oder als „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze angesehen werden können (zusammen als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet). Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören Aussagen über die Absicht des Unternehmens, eine NCIB durchzuführen und ein ASPP abzuschließen, über die Gründe für die NCIB, über den Zeitpunkt und den Umfang der Käufe im Rahmen der NCIB und des ASPP sowie über die Annullierung der im Rahmen der NCIB erworbenen Stammaktien. Zukunftsgerichtete Aussagen sind oft, aber nicht immer, an der Verwendung von Wörtern wie „anstreben“, „antizipieren“, „planen“, „fortsetzen“, „schätzen“, „erwarten“, „können“, „werden“, „projizieren“, „vorhersagen“, „potenziell“, „anvisieren“, „beabsichtigen“, „könnten“, „sollten“, „glauben“ und ähnlichen Ausdrücken erkennbar. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet werden. Obwohl MAG davon ausgeht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören unter anderem Änderungen der geltenden Gesetze, die fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, politische Risiken, Währungsrisiken und die Inflation der Kapitalkosten. Darüber hinaus unterliegen zukunftsgerichtete Aussagen verschiedenen Risiken, einschließlich jener Risiken, die in den von MAG Silver bei der Securities Exchange Commission (SEC“) und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen offen gelegt werden. Alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieses Dokuments, und MAG Silver übernimmt keine Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Es gibt keine Gewissheit, dass zukunftsgerichtete Aussagen eintreffen werden, und Investoren sollten sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Im Jahresbericht des Unternehmens vom 27. März 2024 und in anderen Dokumenten, die das Unternehmen von Zeit zu Zeit bei den Wertpapieraufsichtsbehörden einreicht, werden die Risiken, Ungewissheiten, wesentlichen Annahmen und anderen Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse beeinflussen könnten, ausführlicher beschrieben und diese Faktoren werden hier durch Verweis aufgenommen. Kopien dieser Dokumente sind in unserem Profil auf SEDAR+ unter www.sedarplus.ca verfügbar.

    Hinweis: Anleger werden dringend gebeten, die Angaben in den Jahres- und Quartalsberichten von MAG und anderen öffentlichen Unterlagen, die im Internet unter www.sedarplus.ca und www.sec.gov abrufbar sind, genau zu prüfen.

    Für weitere Informationen im Namen von MAG Silver Corp.
    Kontakt Michael J. Curlook, Vizepräsident, Investor Relations und Kommunikation

    Telefon: (604) 630-1399
    Gebührenfrei: (866) 630-1399
    Website: www.magsilver.com
    E-Mail: info@magsilver.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MAG Silver Corp.
    Jochen Staiger
    Suite 770, 800 West Pender
    V6C 2V6 Vancouver
    Kanada

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    MAG Silver Corp.
    Jochen Staiger
    Suite 770, 800 West Pender
    V6C 2V6 Vancouver

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    MAG Silver gibt die Absicht bekannt, ein normales Emittentenangebot für Stammaktien abzugeben

    veröffentlicht am 15. Mai 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 50 x angesehen • News-ID 164717
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.