• Warum sehen viele Menschen oft die schönen Dinge des Lebens nicht? In ihrem Vortrag teilt die motivierende Rednerin, wie jeder es schaffen kann, Lebensfreude in sein Leben zu bringen.

    BildIn ihrem Motivations-Vortrag weist angesehene Rednerin neue Wege zu mehr Lebensfreude

    »Aufstehen beginnt im Kopf« betitelt die renommierte Keynote-Speakerin Marion Bender einen ihrer beliebten Motivations-Vorträge. Nicht von ungefähr geht es im Vortrag um die Rolle der Lebensfreude. Denn noch immer kursiert die falsche Ansicht, dass Lebensfreude das Ergebnis freudiger Lebensumstände sei. Dabei ist das Gegenteil der Fall: Wie wahre Motivation auch, so kommt wahre Lebensfreude in erster Linie von innen. Lebensfreude ist Voraussetzung, nicht Resultat. Erst wer diese Gesetzmäßigkeit begreife, halte den Schlüssel für echtes Glück in seiner Hand. Warum das so ist, erläutert Marion Bender in ihrem einzigartigen Motivations-Vortrag.

    Schöffengrund. – »Manchmal bekommt man vom Leben einen Tritt in den Hintern! Gut so«, behauptet Marion Bender, eine der beliebtesten Keynote-Speakerinnen im D-A-CH-Bereich, in ihrem Motivations-Vortrag »Aufstehen beginnt im Kopf«. Und sie liefert in ihrem Motivations-Vortrag auch gleich die Begründung für diese Sichtweise: »Nutze den Schwung, um voranzukommen!«
    Liegt hier das Geheimnis für mehr Lebensfreude und Motivation? In der Fähigkeit, im vermeintlich Negativen stets etwas Positives zu sehen?
    »Eine Fähigkeit ist das nicht«, stellt Marion Bender klar. »Es ist eine Einstellung, ein Entschluss. Deshalb ist Lebensfreude – ebenso wie Motivation – vor allem eine Kopfsache.«

    Lebensfreude muss man wollen

    Die gefragte Vortrags-Rednerin Marion Bender will die schiefe Sichtweise gerade rücken, mit der die meisten Menschen die Themen Lebensfreude und Motivation in den Blick nehmen. Herrscht doch gemeinhin die Ansicht, dass Lebensfreude das Resultat besonders freudiger Lebensumstände sei. Diese Einschätzung bezeichnet Marion Bender jedoch als falsch.
    »Vielmehr ist Lebensfreude die unverzichtbare Grundlage für Lebensglück«, gibt sie sich in ihrem Vortrag überzeugt. »Nur wer Lebensfreude in sich trägt und sie spürt, entwickelt genügend Motivation, negative Lebensumstände entweder zu verbessern oder sich wenigstens mit ihnen so zu arrangieren, dass sie nicht länger als Hindernis für Lebensglück betrachtet werden.«
    Wie aber soll man Lebensfreude entwickeln oder empfinden, wenn die Lebensumstände dem entgegenstehen? Woher soll die Motivation kommen, das Glück im Unglück zu erkennen?
    Hier weist Marion Bender in ihrem Vortrag auf den Königsweg hin: »Das ist Kopfsache. Denn am Anfang steht die Entscheidung, mehr Lebensfreude empfinden zu wollen. Dieser Entschluss muss unbedingt begleitet werden – durch einen weiteren Entschluss: Lebensumstände niemals als selbstverständlich zu betrachten, und das weder im Guten noch im Schlechten.«
    Wenn man die bewusste Entscheidung treffe, sich auf jene Aspekte des Lebens zu konzentrieren, für die man dankbar sein könne, erwachse aus dieser veränderten Sichtweise rasch ein enormer Zuwachs an Lebensfreude. Das sei die Grundaussage ihres Motivations-Vortrags.
    »Das können und sollten sogar vermeintlich kleine Dinge sein«, betont die sympathische Vortrags-Rednerin. »Das Glas Wasser an einem heißen Tag ist pure Lebensfreude, so man sie bewusst erkennen will. Ebenso das freundliche Lächeln eines Mitmenschen. Ein schönes Bild. Schöne Musik. Schönes Wetter. Das tägliche Brot auf dem Tisch. Wie viele von uns nehmen allein Letztgenanntes fälschlicherweise als Selbstverständlichkeit hin und haben jede Dankbarkeit dafür verloren – und damit auch jede Lebensfreude?«

    Lebensfreude erwuchs für Marion Bender aus dem Kopf – buchstäblich

    Die Motivation, sich zur Lebensfreude zu »zwingen«, bekam die Vortrags-Rednerin vor zwei Jahrzehnten. Nach einem Reitunfall war sie urplötzlich vom Hals abwärts komplett gelähmt, wie sie sich erinnert: »Bei mir funktionierte buchstäblich nur noch mein Kopf. Anfangs war daher meine Lebensfreude völlig verschwunden. Dann aber entschloss ich mich, bewusst dankbar zu sein: für das, was ich überhaupt noch konnte. Und daraus erwuchs sehr schnell eine regelrechte Explosion an neuer Lebensfreude. Trotz meiner Behinderung.«
    Und es war diese Lebensfreude, aus der Marion Bender die Motivation bezog, nach und nach die körperlichen Folgen der Querschnittlähmung fast vollständig zu überwinden und es sogar zur Top-Vortrags-Rednerin zu bringen. »Meine Ärzte nennen das ein Wunder«, bemerkt sie schmunzelnd, »ich aber nenne es das Resultat geballter Lebensfreude. Nur Lebensfreude bewirkt wahre Motivation, und nur wahre Motivation macht Dinge möglich, die für Griesgrame unerreichbar sind. Genau darauf weise ich in meinem Vortrag hin.«

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Marion Bender
    Frau Marion Bender
    Lindenbachstraße 20
    35641 Schöffengrund
    Deutschland

    fon ..: 01717716110
    web ..: http://www.marionbender.com
    email : info@marionbender.com

    Marion Bender, Jahrgang 1973, wird zu Deutschlands einflussreichsten Expertinnen für Veränderung und Motivation gerechnet. Als Kind musste sie Dutzende schwerer OPs zur Behandlung ihrer angeborenen Kiefer-Lippen-Gaumenspalte ertragen; als 22-Jährige wurde sie nach einem Reitunfall vom Hals abwärts querschnittgelähmt. Entgegen aller ärztlichen Prognosen erlangte sie auf eigene Faust einen Großteil ihrer Bewegungsfähigkeit zurück. Heute thematisiert sie als begeisternde Rednerin ihren knallharten Kampf zurück ins Leben bei ihren gefragten Keynotes im gesamten D-A-CH-Bereich.

    Pressekontakt:

    Marion Bender
    Frau Marion Bender
    Lindenbachstraße 20
    35641 Schöffengrund

    fon ..: 01717716110
    web ..: http://www.marionbender.com
    email : info@marionbender.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    »Lebensfreude muss von innen kommen«, betont Keynote-Speakerin Marion Bender

    veröffentlicht am 4. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 124619
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.