• Mannheim/ Berlin, 26. März 2019. Die Leaf Systems GmbH beginnt den Rollout einer digitalen Währung in der Gastronomiebranche. Erste Restaurants des LEAF Network stehen in den Startlöchern.

    BildGemeinsam mit der Firma Leondra GmbH, dem deutschen Lizenznehmer der Leondrino-Plattform für digitale Firmenwährungen mit Sitz in Berlin, startet die Mannheimer Firma Leaf Systems GmbH die schrittweise Einführung einer digitalen Restaurantwährung. Die sogenannten
    LEAF Token funktionieren in der Einführungsphase wie Gutscheine
    und ermöglichen diverse Vorteile. Rabatte und spezielle Angebote stehen exklusiv für die Nutzer der LEAF Token bereit. Die Annahmeverpflichtung der LEAF Token der teilnehmenden Pilot- Restaurants ist am Anfang sowohl bzgl. Sortiment (also dem Speisen und Getränken) als auch bzgl. Zahl der akzeptierten LEAF Token pro Monat begrenzt und wird Schritt für Schritt ausgebaut.
    Interessierte Gäste müssen lediglich ein Leondrino Wallet (digitale Geldbörse für verschiedene Firmenwährungen) auf der Leondrino Exchange Plattform registrieren und LEAF als Markenwährung auswählen. Außerdem müssen sie ein paar LEAF Token erwerben, deren Preis am Anfang aber noch sehr niedrig ist. Der Gebrauchtwert des LEAF Token im Restaurant ist, bis zur erst im nächsten Jahr geplanten Handelbarkeit des LEAF Token, an den Euro gebunden.
    Gastronomen profitieren von einer stärkeren Kundenbindung und mittelfristig von intelligenten Datenanalysen. Papierbasierte Speisekarten, lange Wartezeiten, Bezahlungen, welche lediglich mit Bargeld akzeptiert werden oder die fehlende Möglichkeit zu zahlen oder nachzubestellen, wann man möchte, sind alles Eigenschaften, welche das Kundenerlebnis im Restaurant immer noch verkomplizieren. Junge Gäste und insbesondere Gäste aus Asien und Nordeuropa möchten das so nicht mehr. Dies hat auch die innovative Frankfurter Burger-Restaurantkette „Fletcher’s Better Burger“ erkannt und ist stolzer Pilotkunde für die LEAF Token. Eine Liste der Pilotkunden kann unter www.leaftoken.io gefunden werden.
    Die Leaf Systems GmbH kommt ursprünglich aus dem Bereich der Kassensysteme. Ihre Produkte finden bereits in Österreich, Deutschland und Schweiz ihren Einsatz und optimieren die Prozesse in Restaurants. Neben der digitalen Speisekarte „leafmenu“ und dem mobilen Funkbonierer für Kellner „leafwaiter“ gehört auch das Kassensystem „leafpos“, das ab April 2019 die digitale Restaurantwährung LEAF Token in den Pilotrestaurants unterstützt, zu den Basisprodukten von leafsystems. Die Administration aller Produkte erfolgt über eine cloudbasierte Plattform. Der Einsatz und die Unterstützung der LEAF Token stehen mittelfristig auch anderen Kassensystemherstellern offen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Leaf Systems GmbH
    Herr Patrick Marksteiner
    Rheingoldplatz 1
    68199 Mannheim
    Deutschland

    fon ..: +49 176 458 765 78
    web ..: http://www.leaf-systems.eu
    email : patrick.marksteiner@leaf-systems.eu

    Pressekontakt:

    Leaf Systems GmbH
    Herr Patrick Marksteiner
    Rheingoldplatz 1
    68199 Mannheim

    fon ..: +49 176 458 765 78
    web ..: http://www.leaf-systems.eu
    email : patrick.marksteiner@leaf-systems.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    leafsystems veröffentlicht Liste der ersten Akzeptanzstellen für digitale Restaurantwährung

    veröffentlicht am 26. März 2019 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 0 x angesehen • News-ID 44945
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.