• Die Zukunft braucht Elemente wie Kobalt, Lithium, Kupfer, Nickel oder die Seltenen Erden.

    In Europa ist der Zugang zu den für die Energiewende notwendigen Rohstoffen schwierig, denn große Mengen sind notwendig. Die Klimaneutralität ist seit dem russischen Angriffskrieg um den Aspekt Versorgungssicherheit erweitert worden. Doch drohen mit den erneuerbaren Energien weitere Abhängigkeiten. Außerdem wird der Abbau oft in autoritären Staaten betrieben, die es mit Umwelt- und Arbeitsbedingungen nicht so ernst nehmen. Bei den Seltenen Erden beispielsweise ist die EU zu mehr als 98 Prozent auf chinesische Importe angewiesen. Zu den Seltenen Erden zählt Neodym. Dieses Element wird in Elektromotoren, Lithium-Ionen-Batterien und Windturbinen verbaut. Neodym besitzt etwa Green Shift Commodities in seinem Berlin-Projekt in Kolumbien. Dazu kommen Rohstoffe wie Uran, Nickel, Phosphat und Vanadium. Positive erste metallurgische Ergebnisse zeigen, dass die Rohstoffe aus der mineralisierten Gesteinsschicht effizient extrahiert werden können.

    Der Abbau von kritischen Rohstoffen für die Energiewende sollte also möglichst umweltfreundlich sein. Auch ist es nicht besonders schön, von einer Abhängigkeit in die nächste zu rutschen. Da hilft nur mehr Abbau in soliden Bergbau-Jurisdiktionen durch verantwortungsvolle Unternehmen. Im Jahr 2010 bereits haben Chinas Exportrestriktionen für Aufregung gesorgt. Heimischer Rohstoffabbau und diversifizierte Lieferketten sind seitdem ein Thema. Werden in Europa Seltene Erden gefunden, wie jüngst in Schweden, ist dies erfreulich. Aber es dauert zehn bis 15 Jahre, bis so ein Fund den Produktionsstatus erlangt. Auch Recycling und die Entwicklung neuer Technologien sind ein Muss.

    Beim für die Energiespeicher so wichtigem Lithium ist Li-Metal – https://www.commodity-tv.com/play/li-metal-virtual-roadshow-investor-presentation/ – ein aussichtsreicher Kandidat. Das Unternehmen ist ein führender Entwickler von Lithiummetall-Anoden und Lithiummetall-Technologien. Und die Entwicklung von Batterien der nächsten Generation ist wichtig, um mit kostengünstigen und verbesserten Technologien den Zielen näherzukommen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Li-Metal (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/li-metal-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Klimaneutralität braucht kritische Rohstoffe

    veröffentlicht am 9. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 0 x angesehen • News-ID 140142
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.