• Dieter Schultze-Zeu schickt in „Ikaros auf der Suche nach der Wahrheit“ einen bekannten, mythischen Helden auf ein aufregendes Abenteuer.

    BildIkaros ist ein Charakter, der vielen Lesern aus griechischen Mythen bekannt ist, doch hinter seiner Geschichte steckt mehr, als es auf den ersten Blick scheint. Ikaros ist bekanntermaßen der Sohn des genialen griechischen Baumeisters und Erfinders Dädalos. An seinem Vater zweifelnd kommt er einem dunklen Geheimnis auf die Spur. Es gibt nur einen Weg, das Geheimnis aufzudecken. Er muss nach Athen zurückkehren. Mit einem von Dädalos gebauten Fluggerät und einer Menge Neugier im Gepäck flieht Ikaros aus dem Labyrinth von Kreta. Wind und Schicksal bringen ihn zu Saida, einer den Piraten entkommenen jungen Kaufmannstochter aus Phönizien. Noch kennt er das Angebot nicht, dass ihm das geflügelte Pferd Pegasos im Auftrag der Götter überbringen wird. Und schließlich gibt es noch den geheimnisvollen mehr als 3500 Jahre alten weißen Raben.

    Auch das berühmte geflügelte Pferde Pegasos spielt in Dieter Schultze-Zeus Neubearbeitung des Mythos eine bedeutende Rolle, denn es überbringt den beiden Freunden ein überraschendes Angebot von niemand anderem als den Göttern selbst. Wird dieses Angebot dabei helfen, die Wahrheit über Ikaros‘ Vater zu finden? Die Leser begeben sich zusammen mit dem mythischen Helden auf eine abenteuerliche Reise, die einerseits jede Menge Unterhaltung liefert und andererseits einen tieferen Einblick in die Welt der griechischen Mythologie erlaubt. Mit seinem zweiten Ikarosbuch berichtet Schultze-Zeu über das Erwachsenwerden des Athener Jünglings. Dem Berliner Autor gelingt es dabei, selbst die Leser, die an den alten Legenden weniger interessiert sind, in die sagenumwobene Welt der griechischen Antike zu locken. Sprachliche Leichtigkeit und Kenntnisreichtum des Autors machen das Buch zu einem unterhaltsamen Lesegenuß.

    „Ikaros auf der Suche nach der Wahrheit“ von Dieter Schultze-Zeu ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6288-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Ikaros auf der Suche nach der Wahrheit – packende Neu-Dichtung des griechischen Mythos

    veröffentlicht am 9. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 8 x angesehen • News-ID 34562
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.