• Gilching 07.12.2023)

    Nach vorläufigen Zahlen erzielte die Hönle Gruppe im Geschäftsjahr 2022/2023 einen Umsatz von 106,3 Mio. (Vj. 116,1 Mio. aus fortgeführten Aktivitäten). Der Umsatz liegt damit über dem bisher kommunizierten Zielkorridor von 100 Mio. bis 105 Mio. .

    Das bereinigte Betriebsergebnis (EBIT bereinigt) beläuft sich auf 6,9 Mio. und liegt damit ebenfalls über den geplanten 5,5 Mio. bis 6,5 Mio. . Im Vorjahr erwirtschaftete das Unternehmen ein bereinigtes EBIT von 8,9 Mio. bzw. von 12,2 Mio. aus fortgeführten Aktivitäten. Unter Berücksichtigung negativer Einmaleffekte, die vor allem aus der Wertberichtigung von Vorräten im Bereich Luftentkeimung, der Wertberichtigung von Firmenwerten sowie der Abfindung eines ehemaligen Vorstandsmitglieds resultieren, ergibt sich nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2022/2023 ein Betriebsergebnis (EBIT) von -9,6 Mio. . Ursprünglich hatte Hönle ein EBIT von -7 Mio. bis -8 Mio. geplant. Das Betriebsergebnis des Vorjahres belief sich auf -10,1 Mio. bzw. auf plus 5,8 Mio. aus fortgeführten Aktivitäten, also ohne die Effekte der Raesch Quarz (Germany) GmbH.

    Ausblick

    Der neue Vorstand hat sich intensiv mit allen Segmenten und Geschäftsfeldern der Hönle Gruppe auseinandergesetzt. Die ersten Monate waren daher von einer Bestandsaufnahme und Analyse der Geschäftstätigkeit geprägt. Im Rahmen der strategischen Unternehmensführung erfolgten anschließend Strategiemeetings in allen wesentlichen Geschäftseinheiten der Unternehmensgruppe. Die Strategie des Vorstands zielt auf eine nachhaltig starke Geschäftsentwicklung und die Rückkehr zu einer hohen Ertragsstärke der Hönle Gruppe ab. Zur gezielten Erschließung zukunftsfähiger Anwendungsfelder wird das Produktmanagement in den neu definierten Business Units auf-, bzw. ausgebaut.

    Die neu definierten Business Units „Klebstoffsysteme“, „Desinfektion“ und „Trocknung“ sind weit stärker als die bisherigen Geschäftsbereiche „Klebstoffe“, „Glas & Strahler“ und „Geräte & Anlagen“ auf die Anforderungen der Kunden ausgerichtet. Sie stellen die Basis für eine Steigerung der Umsätze in den Business Units und eine Verbesserung der EBIT-Margen in diesen Geschäftseinheiten dar.

    Ein weiterer Schwerpunkt liegt in dem Ausbau des Informationsaustauschs auf Leitungs- und Expertenebene und der Nutzung von Synergien zwischen den einzelnen Geschäftseinheiten der Hönle Gruppe.

    Insgesamt erwartet der Vorstand für die Hönle Gruppe im Geschäftsjahr 2023/2024 einen Umsatz zwischen 105 Mio. und 115 Mio. und ein Betriebsergebnis zwischen 6 Mio. und 9 Mio. . Alle Geschäftssegmente der Hönle Gruppe werden voraussichtlich ein positives Betriebsergebnis und in Summe einen positiven operativen Cashflow erzielen.

    Der Geschäftsbericht 2022/2023 wird am 30.01.2024 veröffentlicht und kann dann im Internet unter www.hoenle.de/investoren/finanzinformation#berichte eingesehen werden.

    Über Hönle

    Die Dr. Hönle AG ist ein börsennotiertes Technologieunternehmen mit Sitz in Gilching. Die Hönle Gruppe entwickelt mit 600 Beschäftigten innovative Lösungen für unterschiedlichste industrielle Fertigungsprozesse. Ein Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist die Entwicklung und der Vertrieb industrieller Klebstoffe und Vergussmassen. Ferner werden Geräte für die Farb- und Lacktrocknung, die Kleb- und Kunststoffhärtung sowie für die Wasser-, Oberflächen- und Luftentkeimung und die Sonnenlichtsimulation hergestellt. Darüber hinaus produziert die Unternehmensgruppe UV-Strahler unter anderem für Entkeimungs- und Trocknungsprozesse und stellt Quarzglasprodukte her, welche in unterschiedlichen Industriezweigen zum Einsatz kommen. Die Hönle Gruppe beliefert weltweit Technologie- und Weltmarktführer und ist in über 20 Ländern mit eigenen Gesellschaften und Partnerunternehmen vertreten.

    (Ende)

    Aussender:
    Dr. Hönle AG
    Nicolaus-Otto-Str. 2
    82205 Gilching
    Deutschland

    Ansprechpartner: -Peter Weinert –
    Tel.: -+49 8105 2083 173 –
    E-Mail: -peter.weinert@hoenle.de
    Website: –www.hoenle.de
    ISIN(s): -DE0005157101 (Aktie) –
    Börse(n): -Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate –
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72937/12-07-23_HoenleGilching07.001.jpeg

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Hönle AG
    Peter Weinert
    Lochhamer Schlag 1
    82166 Gräfelfing/München
    Deutschland

    email : peter.weinert@hoenle.de

    Pressekontakt:

    Dr. Hönle AG
    Peter Weinert
    Lochhamer Schlag 1
    82166 Gräfelfing/München

    email : peter.weinert@hoenle.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Hönle Gruppe erwirtschaftet bereinigtes Betriebsergebnis von 6,9 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2022/2023

    veröffentlicht am 7. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 53 x angesehen • News-ID 156228
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.