• Dänemark und Griechenland haben es vorgemacht, Kroatien und Portugal ziehen nun nach:

    Bildseit einer Weile gilt auch dort die Helmpflicht bei der Benutzung von E-Scootern. Die Kroaten haben das Gesetz sogar noch erweitert, denn nachts und bei schlechter Sicht ist zusätzlich das Tragen einer Warnweste verpflichtend. Als Gründe werden angeführt, dass immer mehr Städtetouristen, Camper und Wassersportler auf die beliebten E-Scooter steigen und längst nicht mehr nur die sogenannte „letzte Meile“ gefahren wird. Das haben auch die Franzosen erkannt, denn dort gilt die Helmpflicht auf Straßen, auf denen die zulässige Höchstgeschwindigkeit bei 80 km/h liegt. Wer in Kroatien gegen die Vorschrift verstößt, muss 300 Kroatische Kuna blechen, also rund 40 Euro. Weiterhin verboten ist die Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h (Strafe rund 130 Euro) sowie die Benutzung von Kopfhörern.

    Passende Helme für E-Scooter bei SIP Scootershop

    Es darf davon ausgegangen werden, dass andere Länder nachziehen werden, denn die E-Scooter verlassen nach und nach die gesetzlichen Grauzonen. Vielleicht ist das Tragen eines Helms auf dem E-Scooter auch tatsächlich sinnvoll, denn ungeschützt sollte im Straßenverkehr niemand sein.

    Bei uns könnt ihr schon für kleines Geld Helme kaufen, die für E-Scooter und Fahrräder geeignet sind. Die Helme von Bell und Livall sind sicher, leicht und stecken im Fall von Livall sogar voll neuester Technik: integrierte Beleuchtung und Funk bis hin zur Anbindung an eine App. Stöbert einfach durch unseren Onlineshop oder lasst euch direkt vor Ort in unserem Flagshipstore beraten. Falls ihr noch mehr Sicherheit haben möchtet, können wir euch natürlich auch Warnwesten anbieten.

    In der Entwicklung: Airbag im Helm

    Motorradfahrer können schon seit einiger Zeit auf Westen mit Airbags zugreifen, auch wenn das System noch nicht ganz ausgereift und derzeit noch sehr teuer zu sein scheint. Eine schwedische Firma experimentiert derweil mit Airbags, die in einem Helm ausgelöst werden und den Kopf im Falle eines Sturzes zusätzlich schützen sollen. Wir beobachten die Fortschritte in diesem Marktsegment aufmerksam und werden euch entsprechende Artikel anbieten, wenn wir davon überzeugt sind. Wir behalten diese Geschichte auf jeden Fall im Auge. Im unten verlinkten Video könnt ihr euch anschauen, wie der Stand der Dinge ist.

    Bloglink: https://www.sip-scootershop.com/de/blogs/e-scooter-nun-auch-helmpflicht-in-kroatien-und-portugal_p343 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SIP Scootershop GmbH
    Herr Ralf Jodl
    Marie-Curie-Str. 4
    86899 Landsberg
    Deutschland

    fon ..: 08191 9699960
    web ..: https://www.sip-scootershop.com
    email : ralf@sip-scootershop.de

    Die SIP Scootershop GmbH gehört zu den führenden Mailordershops für Motorroller Zubehör, Tuning und Ersatzteile weltweit. Wir bieten Teile für praktisch alle Fahrzeugmodelle der wichtigen Hersteller an, z.B. PIAGGIO, VESPA, LAMBRETTA, APRILA, YAMAHA, BMW, MBK, HONDA, PEUGEOT und weitere. SIP Scootershop vertrauen über 500.000 Kunden aus mehr als 50 Ländern, das Unternehmen hat 45.000 verschiedene Teile lagernd und versendet mehr als 1.500 Pakete täglich in Spitzenzeiten. SIP Scootershop ist eine junge Firma mit über 100 Mitarbeitern.

    Pressekontakt:

    SIP Scootershop GmbH
    Herr Ralf Jodl
    Marie-Curie-Str. 4
    86899 Landsberg

    fon ..: 08191 9699960
    email : ralf@sip-scootershop.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Helmpflicht für E-Scooter Fahrer in Portugal und Kroatien

    veröffentlicht am 16. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 128713
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.