• Nicht zur Verteilung an US-amerikanische Nachrichtendienste oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt
    Sofern nicht anderweitig vermerkt, sind alle Zahlenwerte in USD und gemäß BDS Analytics, Inc., ausgewiesen.

    Toronto, Ontario- 01. April 2021 – Halo Collective Inc. (Halo oder das Unternehmen) (NEO: HALO, OTCQX: HCANF, Deutschland: A9KN) gab heute einen geplanten Spin-Off (die Transaktion) bestimmter Vermögenswerte in Form von Software, Geräten und geistigem Eigentum (die Tek-Anlagen) an ein selbständiges Unternehmen, das Halo Tek Inc. (Halo Tek) genannt werden soll, bekannt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57624/HaloPR-HaloTek_FINAL_v2_DE_PRcom.001.jpeg

    Als Ergebnis der Transaktion wird ein Spin-Off der Tek- Vermögenswerte an Halo Tek, das zunächst eine hundertprozentige Tochter von Halo sein wird, erwartet. Im Rahmen der Transaktion beabsichtigt Halo die Ausgabe von Halo Tek-Aktien (die Ausgabe) an Aktionäre von Halo zu einem vom Vorstand von Halo festzulegendem Stichtag. Es ist geplant, dass Halo Tek einen vorläufigen Prospekt in Bezug auf die Ausgabe in einer oder mehreren kanadischen Provinzen einreichen wird.

    In Verbindung mit der Transaktion hat Halo eine Zeichnungsvereinbarung mit einem unabhängigen Investor, der sich zum Kauf von Halo Tek-Aktien zu einem Gesamtpreis von 1 Million CAD bei einer Vorfinanzierungsbewertung von 32 Millionen CAD durch Halo Tek (die Privatplatzierung) verpflichtet hat, abgeschlossen. Halo Tek beabsichtigt, die Einkünfte aus der Privatplatzierung zur Entwicklung und zum Vertrieb der Software, Fertigstellung von Geräteausführungen und Perfektionierung von Patentanmeldungen der Tek- Vermögenswerte zu verwenden.

    Die Halo Tek-Vermögenswerte

    Halo Tek wird alle Vermögenswerte und geistiges Eigentum zu den folgenden Tochterunternehmen von Halo in Besitz nehmen:

    – Halo Dispensary Track Software Inc., eine Tochter von Halo, akquirierte Cannpos Services Corp. (Cannpos), ein Softwareunternehmen, das eine Anwendung zur Minderung von Beschränkungen in der Kundenkommunikation, die einige Verkaufsstellen derzeit erfahren, entwickelt. Es wird erwartet, dass die Anwendung unter Beachtung staatlicher und örtlicher Vorschriften, sobald vollkommen funktionsfähig, die elektronische Interaktion zwischen Kunden und Niederlassungen ermöglicht und dadurch Wartezeiten reduziert und die Kundenerfahrung verbessert. Verkaufsstellen können die Anwendung auch zur Anzeige von Sonderangeboten, der Bewerbung spezifischer Produkte und der Verfolgung von Kaufverhalten von Kunden verwenden. Die Nachverfolgungsmöglichkeiten der Anwendung erlauben es Verkaufsstellen, Informationen zu Endverbrauchern unter Einhaltung von Datenschutzgesetzen zu sammeln. Die Anwendung wird zur Nutzung mit Smartphones oder Tablets ausgelegt und wird, sobald vollständig entwickelt und getestet, für Privatvertrieb erhältlich sein. Halo beabsichtigt, die Anwendung in die Marke DispensaryTrack umzubenennen und sie seinen Einzelhandelspartnern für eine monatliche Service-Gebühr anzubieten.

    – Halo AccuDab Holdings Inc., eine Tochter von Halo, akquirierte Precisa Medical Instruments Corp., ein Medizintechnikunternehmen, das das geistige Eigentumrechte an dem oralen THC- und CBD-Öl-Verabreichungsgerät Accu-Dab besitzt, welches das Unternehmen derzeit entwickelt. Accu-Dab ist ein diskreter Stift, der es Benutzern ermöglicht, vorab gewählte Dosen von THC oder CBD von 0,01 ml bis zu 0,60 ml sublingual einzunehmen. Accu-Dab ermöglicht die genaue Dosierung und wiederholte Verabreichung von THC- oder CBD-Produkten und entspricht dem spezifischen Dosierungsbedarf des Kunden dank des bequemen Vorwahlmechanismus.

    – Halo Cannalift Delivery Inc, eine Tochter von Halo, akquirierte Cannalift Delivery Inc. (Cannalift), ein Softwareunternehmen, das eine Lieferapplikation entwickelt, die auf einem Smartphone oder Tablet genutzt werden kann, sowie eine webbasierte Plattformen. Sobald vollständig entwickelt, soll die Anwendung Kunden eine bequeme Methode zum Erhalt von Cannabis bei ihrer örtlichen Verkaufsstelle bieten. Es wird erwartet, dass die Anwendung unter Beachtung örtlicher Vorschriften die elektronische Interaktion zwischen Kunden und Niederlassungen ermöglicht und dadurch Wartezeiten reduziert und die Kundenerfahrung verbessert.

    – Halo Nasalbinoid Natural Devices Corp., eine Tochter von Halo, akquirierte Nasalbinoid Natural Devices Corp., ein Unternehmen, das ein neues innovatives Verabreichungsgerät in Form eines nasalen Inhalators als Alternative zum Vaping entwickelt. Verschiedene Ausführungen wurden bereits getestet und entwickelt.

    – Halo akquirierte 1265292 B.C. Ltd. handelnd unter Cannafeels (Cannfeels), ein Softwareunternehmen, das eine Online-Anwendung entwickelt, die Verbrauchern relevante, aus dem Web bezogene und kuratierte Informationen zu Cannabisarten bietet. Die Anwendung soll Inhalte bieten, die Patienten und Verbraucher bei der Forschung zu Cannabisarten auf ihren Computern, Tablets und Smartphones unterstützt. Mit der Anwendung können Patienten und Verbraucher auf Inhalte zu den jeweiligen Cannabisarten vor, während oder nach dem Besuch einer Klinik oder Verkaufsstelle zugreifen. Dies hilft ihnen zu verstehen, wie unterschiedliche Arten eine Reihe von Gesundheitsproblemen angehen, und welche vorteilhaften psychologischen und körperlichen Auswirkungen die Verwendung als Genussmittel bietet.

    – Halo akquirierte 1275111 B.C. Ltd., ein Unternehmen, das geistiges Eigentum mit angemeldetem Patent zur Filtrierung und Reinigung von Cannabinoiden entwickelt hat. Die Technologie filtert und reinigt beim Extraktionsverfahren und erreicht dadurch eine konsistent bessere Wirkstärke. Die Technologie wurde im ersten Quartal 2021 bereits in einer von Halos Anlagen implementiert.

    Kiran Sidhu, CEO und Mitbegründer von Halo, erläuterte: Der geplante Spin-Off der Software, Geräten und geistigem Eigentum Vermögenswerte ist ein erster Schritt, größere Wertschöpfung für unsere Aktionäre zu erzielen. Lizenzen zu diesen Anlagen können an mehrere Cannabisunternehmen weltweit vergeben werden. Wir erwarten weitere Bekanntmachungen in Bezug auf die Geschäftsführung und den Vorstand in naher Zukunft.

    Halo erwartet, weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion in den kommenden Monaten zu veröffentlichen. Der Abschluss der Transaktion und Privatplatzierung ist von einer internen Reorganisation, dem Erhalt eines abschließenden Prospekts zur Aktienausgabe von Halo Tek und bestimmten anderen Bedingungen, einschließlich des Erhalts aller notwendigen behördlichen Genehmigungen abhängig. Darüber hinaus ist die Privatplatzierung davon abhängig, dass Halo Tek ein berichtender Emitter in einer kanadischen Provinz wird und die Genehmigung zur Notierung an einer anerkannten nordamerikanischen Börse erhält. Es besteht keinerlei Sicherheit, dass die Transaktion oder die Privatplatzierung zu den in dieser Pressemeldung beschriebenen Bedingungen oder anderweitig überhaupt abgeschlossen wird.

    Über Halo Collective
    Halo Labs ist ein führendes, vertikal integriertes Cannabisunternehmen, das hochwertige Cannabisblüten, Öle und Konzentrate anbaut, extrahiert, produziert und vertreibt und seit Firmengründung acht Millionen Gramm Öle und Konzentrate verkauft hat. Halo entwickelt sein Geschäft kontinuierlich weiter und skaliert effizient, indem es Partnerschaften mit vertrauenswürdigen Branchenführern eingeht, die das betriebliche Know-how des Unternehmens und seine Kompetenzen in der Vermarktung erstklassiger Produkte schätzen. Das derzeitige Wachstum umfasst die Expansion in wichtige US-Märkte, UK und Afrika und die geplante Expansion in den kanadischen Einzelhandelsmarkt.

    Halo wird von einem starken, multidisziplinären und innovativen Führungsteam geleitet, das über ein umfangreiches Branchen-Knowhow sowie Erfahrungen in Blue Chip-Unternehmen verfügt. Das Unternehmen ist derzeit in den USA in Kalifornien und Oregon tätig. Das Unternehmen verkauft Cannabis insbesondere an Abgabestellen unter den Marken Hush, Mojave und Exhale und über Partnerschaften oder Lizenzen mit DNA Genetics, Terphogz, (geschäftlich tätig als Zkittlez) und FlowerShop*, eine Cannabis-Lifestyle- und konzeptuelle Wellnessmarke, an der G-Eazy als Partner und Schlüsselmitglied beteiligt ist.

    Im Rahmen der fortgesetzten Expansion und vertikalen Integration in den USA verfügt Halo über mehrere Anbaubetriebe in Oregon und Kalifornien. In Oregon verfügt das Unternehmen über insgesamt 7 Hektar Freilandanbau, einschließlich East Evans Creek, einem sechs Hektar großen Anbaugebiet in Jackson County, und Winberry Farms, einem ein Hektar großen Anbaugebiet in Lane County, 30 Meilen entfernt von Eugene. In Kalifornien baut das Unternehmen Ukiah Ventures aus, eine geplante 30.000 Quadratfuß große Indoor-Anbau-, Verarbeitungs- und Produktionsanlage, einschließlich bis zu fünf Hektar zusätzlicher Industrieflächen zur Erweiterung. Halo hat vor Kurzem zusammen mit Green Matter Holding die Bar X Ranch in Lake County erworben, wo bis zu 80 Acres Anbaufläche entwickelt werden, was den größten Anbau in Nordkalifornien umfassen würde.

    Auf internationaler Ebene baut die Tochtergesellschaft des Unternehmens, Bophelo Bioscience & Wellness (Pty) Ltd. (Bophelo), derzeit Cannabis in Lesotho an; diese Gesellschaft besitzt eine der umfassendsten Anbaulizenzen für Marihuana in Afrika mit einer künftigen Kapazität von bis zu 495 Acres (ca. 200 ha). Zum Ausbau der weltweiten Präsenz von Halo hat das Unternehmen vor Kurzem eine Import- und Vertriebslizenz für CBPM in Großbritannien über den Cannabis-Lieferanten Canmart Ltd (Canmart) erworben. Halo geht davon aus, dass die Anbau- und Produktionsanlagen von Bophelo zusammen mit der Import- und Vertriebskompetenz von Canmart ein Wachstumstreiber für ein gut aufgestelltes Geschäft zur Bedienung des britischen Marktes sein werden.

    Das Unternehmen hat auch eine Reihe von Softwareentwicklungen erworben, darunter die Technologieplattformen CannPOS, Cannalift und seit kurzem auch CannaFeels. Zusätzlich besitzt Halo die hochgenauen sublinguale Dosierungstechnologie Accudab. Das Unternehmen beabsichtigt, diese Vermögenswerte zusammen mit dem geistigen Eigentum und der Patentanmeldung in ein eigenständiges börsennotiertes Unternehmen auszugliedern und zwar in Form einer Kapitalrückzahlung an die Aktionäre von Halo.

    Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den Offenlegungsunterlagen von Halo auf SEDAR unter www.sedar.com.

    Treten Sie mit Halo Collective in Verbindung:
    E-Mail info@haloco.com
    Website haloco.com/
    LinkedIn www.linkedin.com/company/halo-cannabis
    Twitter twitter.com/_HaloCollective
    Instagram www.instagram.com/halocollectiveinc/

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, bei denen es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 handelt. Bei solchen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um keine historischen Tatsachen oder Informationen oder Darstellungen der aktuellen Situation, sondern um Halos Annahmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Pläne oder Ziele, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und nicht im Einflussbereich von Halo liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen, oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden können, könnten, würden, dürften oder werden bzw. eintreten oder erzielt werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen können unter anderem Aussagen über die Transaktion und die Platzierung, die geplante Expansion von Halo in den kanadischen Einzelhandelsmarkt, die erwartete Größe und die Fähigkeiten der endgültigen Anlage, die bei Ukiah Ventures geplant ist, die Größe der geplanten Anbaufläche von Halo in Nordkalifornien und die Fähigkeit von Bophelo und Canmart, den EU-, britischen und australischen Markt zu bedienen, enthalten.

    Durch die Kennzeichnung solcher Informationen und Aussagen auf diese Weise will Halo den Lesern zur Kenntnis bringen, dass solche Informationen und Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderweitigen Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Darüber hinaus hat Halo in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung bestimmte Annahmen getroffen. Obwohl Halo die Annahmen und Faktoren, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen basiert, sowie die darin enthaltenen Erwartungen für angemessen hält, darf solchen Informationen und Aussagen nicht vorbehaltslos vertraut werden. Es besteht keine Zusicherung oder Garantie, dass sich solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von den Inhalten solcher Informationen und Aussagen abweichen. Die Schlüsselfaktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen, sind unter anderem die folgenden: Unerwartete Kosten oder Verzögerungen bei der Fertigstellung der vom Konzern vorgeschlagenen Ausgabestellen und des sonstigen Betriebs; negative Ergebnisse, die der Konzern aufgrund allgemeiner wirtschaftlicher Bedingungen oder der andauernden COVID-19-Pandemie erleidet; Verzögerungen bei der Fähigkeit des Konzerns, bestimmte behördliche Genehmigungen zu erhalten; unvorhergesehene Verzögerungen oder Kosten bei der Fertigstellung der Bauprojekte des Konzerns; nachteilige Veränderungen der Nachfrage von Cannabisprodukten; laufende Projekte von Konkurrenten, die sich auf die relative Größe der wachsenden Geschäftstätigkeit des Konzerns auswirken könnten; nachteilige Veränderungen der anwendbaren Gesetze; nachteilige Veränderungen in der Anwendung oder Durchsetzung der geltenden Gesetze, einschließlich solcher, die sich auf die Besteuerung beziehen; steigende Kosten für die Einhaltung umfangreicher staatlicher Regulierungen; Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen, geschäftlichen und politischen Bedingungen, einschließlich Veränderungen auf den Finanzmärkten; Risiken im Zusammenhang mit der Lizenzvergabe, einschließlich der Fähigkeit, die erforderlichen Lizenzen für die geplanten Operationen des Konzerns zu erhalten oder bestehende Lizenzen zu erneuern; Abhängigkeit von externen Dienstleistern, qualifizierten Arbeitskräften und anderen wichtigen Inputs; und die anderen Risiken, die im jährlichen Informationsformular des Konzerns vom 31. März 2021 oder unter dem Firmenprofil auf www.sedar.com verfügbar sind. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken, Ungewissheiten oder andere Faktoren eintreten oder sollten sich Annahmen, die den zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen zugrunde liegen, als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den hier als beabsichtigt, geplant, vorausgesehen, geglaubt, geschätzt oder erwartet beschriebenen Ergebnissen abweichen.

    Die in dieser Pressemeldung beschriebenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung und Halo hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die hier enthalten sind bzw. auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Sämtliche nachfolgenden zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen in schriftlicher und mündlicher Form, die entweder das Unternehmen Halo oder in dessen Namen agierende Personen betreffen, sind ausdrücklich zur Gänze mit diesem Vorbehalt versehen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Halo Collective Inc.
    Philip van den Berg
    504 – 100 Park Royal
    V7T 1A2 West Vancouver, BC
    Kanada

    email : philip@halocanna.com

    Pressekontakt:

    Halo Collective Inc.
    Philip van den Berg
    504 – 100 Park Royal
    V7T 1A2 West Vancouver, BC

    email : philip@halocanna.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Halo Collective gibt geplanten Spin-Off von Vermögenswerten zur Gründung von Halo Tek bekannt

    veröffentlicht am 1. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 3 x angesehen • News-ID 93165
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.