• VANCOUVER, British Columbia, 30. Dezember 2020 – GT Gold Corp. (TSX-V:GTT; OTCQX:GTGDF) (das „Unternehmen“ oder „GT Gold“) gab heute bekannt, dass es am 13. April 2021 eine Aktionärsversammlung abhalten wird, um einer Aufforderung von The K2 Principal Fund L.P. („K2“) nachzukommen. Der Stichtag für die geforderte Versammlung ist der 12. Februar 2021.

    Die Aktionäre erhalten vor der geforderten Versammlung detaillierte Informationen in Form eines Management-Informationsrundschreibens. Die Aktionäre sollten das Rundschreiben sorgfältig lesen, bevor sie eine Entscheidung in Bezug auf ihre Stimmabgabe treffen. In der Zwischenzeit besteht für die Aktionäre kein Handlungsbedarf.

    Über GT Gold

    Der Fokus von GT Gold Corp. (WKN: A2DVQM, TSX-V: GTT) ist auf die Exploration von Basis- und Edelmetallvorkommen im aus geologischer Sicht reichhaltigen Gelände der berühmten Region Golden Triangle in British Columbia gerichtet. Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens ist das 47.500 Hektar große Konzessionsgebiet Tatogga der Nähe von Iskut (British Columbia), das sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens befindet. Das Unternehmen hat auf diesem Gebiet 2017 und 2018 zwei bedeutende Entdeckungen gemacht: Ein edelmetallreiches Erzgangsystem bei Saddle South und ein goldreiches Kupfer-Porphyr-System bei Saddle North. Für Saddle North arbeitet das Unternehmen derzeit an der Fertigstellung einer vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung und hat vor kurzem eine erste Mineralienschätzung mit einer angedeuteten Ressource von 1,81 Milliarden Pfund Kupfer und 3,47 Millionen Unzen Gold sowie einer vermuteten Ressource von 2,98 Milliarden Pfund Kupfer und 5,46 Millionen Unzen Gold veröffentlicht.

    Ansprechpartner für Anleger
    James Rutherford
    Lead Independent Director
    +1 236-427-4711
    j.rutherford@gtgoldcorp.ca

    Ansprechpartner für Medien
    Trevor Zeck
    Longview Communications & Public Affairs
    (604) 694-6037
    tzeck@longviewcomms.ca

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen die zukunftsgerichteten Aussagen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen – ausgenommen Aussagen über historische Faktoren – sind zukunftsgerichtete Aussagen. Im Allgemeinen kann man zukunftsgerichtete Aussagen an Begriffen wie planen, erwarten, schätzen, beabsichtigen, rechnen mit, glauben oder Variationen dieser Ausdrücke erkennen. Außerdem beinhalten sie Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen oder erzielt werden können, könnten, dürften, würden oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die unter der Überschrift Risk Factors oder an anderer Stelle in den Unterlagen dargelegt sind, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden einreicht. Sie können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Chancen wesentlich von jenen, die von den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden, abweichen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, auf Grundlage der Informationen, die der Geschäftsführung zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung zur Verfügung standen, angemessen sind, können die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen wesentlich von den Erwartungen in diesen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht übermäßig auf diese Aussagen zu verlassen, da sie lediglich zum Datum dieser Pressemeldung gelten und nicht gewährleistet werden kann, dass solche Ereignisse im angegebenen Zeitrahmen oder überhaupt eintreten. Sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, betont das Unternehmen ausdrücklich, dass es weder die Absicht noch die Verpflichtung hat, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GT Gold Corp.
    Paul Harbidge
    610 – 1100 Melville Street
    V6C 2X8 Vancouver
    Kanada

    email : p.harbidge@gtgoldcorp.ca

    Pressekontakt:

    GT Gold Corp.
    Paul Harbidge
    610 – 1100 Melville Street
    V6C 2X8 Vancouver

    email : p.harbidge@gtgoldcorp.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    GT Gold legt Termin für geforderte Versammlung fest

    veröffentlicht am 31. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 5 x angesehen • News-ID 85633
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.