• 16. August 2022. Griffin Mining Limited (Griffin oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/griffin-mining-ltd/) hat heute seine ungeprüften Ergebnisse für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2022 veröffentlicht. Es sei darauf hingewiesen, dass der gesamte Betrieb der Zink-Gold-Mine Caijiaying im ersten Quartal 2022 aufgrund der obligatorischen Regierungsrichtlinie zur Aussetzung des Betriebs im Zusammenhang mit den Olympischen Winterspielen 2022, den anschließenden Winter-Paralympics und dem chinesischen Neujahrsfest vollständig eingestellt wurde.

    Wichtigste Punkte:

    – Rekordzinkproduktion im zweiten Quartal und profitables zweites Quartal.

    – Umsatz von 34,7 Mio. Dollar (ununterbrochener Betrieb über 6 Monate bis 30. Juni 2021: 54,1 Mio. Dollar).

    – Bruttogewinn von 15,5 Mio. Dollar (ununterbrochener Betrieb über 6 Monate bis 30. Juni 2021: 25,7 Mio. Dollar).

    – Gewinn vor Steuern in Höhe von 5,4 Mio. Dollar (ununterbrochener Betrieb über 6 Monate bis 30. Juni 2021: 15,5 Mio. Dollar).

    – Gewinn nach Steuern in Höhe von 3,0 Mio. Dollar (ununterbrochener Betrieb über 6 Monate bis 30. Juni 2021: 10,3 Mio. Dollar).

    – Unverwässerter Gewinn pro Aktie von 1,73 Cents (ununterbrochener Betrieb über 6 Monate bis 30. Juni 2021: 5,88 Cents).

    Finanzen und Handel:

    Die Ergebnisse für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2022 wurden durch die von den chinesischen Behörden verhängte Aussetzung des Betriebs der Zink-Goldmine Caijiaying während und im Vorfeld der Olympischen Winterspiele und Paralympics in Chong Li und der chinesischen Neujahrsfeiertage beeinträchtigt. Vom 1. Januar 2022 bis zum 23. März 2022 wurden kein Strossenbau oder untertägige Erschließungsarbeiten durchgeführt und die Aufbereitung wurde erst am 25. März 2022 wieder aufgenommen.

    Während im ersten Quartal 2022 nur wenig Erz abgebaut und aufbereitet wurde, konnte im zweiten Quartal bis zum 30. Juni 2022 der Betrieb erfolgreich wieder aufgenommen werden, wobei ein Rekordmaß an Erz abgebaut, gefördert und aufbereitet wurde, was zu einer Rekordproduktion von Zinkmetall in Konzentrat in einem Quartal seit Aufnahme des Betriebs in Caijiaying im Juni 2005 führte.

    Der Abbau und die Aufbereitung haben jetzt das Äquivalent von über 1,3 Millionen Tonnen Erz pro Jahr erreicht, die alle aus der Zone III gewonnen wurden. Die Zone II wurde noch nicht in Betrieb genommen.

    Die vierteljährliche Analyse der Geschäftsergebnisse unterstreicht die außergewöhnliche Leistung seit dem 25. März 2022:

    3 Monate zum 30. 3 Monate zum 31. März 3 Monate zum 30.
    Juni 2022 Juni
    2022 2021
    Abgebautes Erz Tonnen 338.790 17.975 277.112
    Aufbereitetes Erz Tonnen 329.390 8.649 275.576
    Produziertes Zink in Konzentrat Tonnen 13.189 268 11.645
    Produziertes Gold in Konzentrat Unzen 3.504 1.474 4.080
    Produziertes Silber in Konzentrat Unzen 79.246 168 81.098
    Produziertes Bleiin Konzentrat Tonnen 345 7 327
    Durchschnittlich erhaltener Zinkpreis pro Tonne $ 2.886 – 2.224
    Durchschnittlich erhaltener Goldpreis pro Unze $ 1.788 – 1.684
    Durchschnittlich erhaltener Silberpreis pro Unze$ 18,1 – 20,4
    Durchschnittlich erhaltener Bleipreis pro Tonne $ 2.323 – 2.026

    Zinkverkauf $000s 31.104 130 23.878
    Blei- und Edelmetallverkauf $000s 5.479 256 7.766
    Royalties $000s (2.198) (22) (1.784)
    Gesamtumsatz $000s 34.385 364 29.860

    Umsatzkosten $000s (15.457) (3.815) (15.412)

    Bruttogewinn (Verlust) $000s 18.928 (3.451) 14.448

    Verwaltungsausgaben $000s (6.040) (3.964) (5.037)

    Betriebsgewinn / (Verlust) $000s 12.888 (7.415) 9.411

    Zinsen und sonstige Erträge / (Kosten) $000s (118) (79) (4)

    Gewinn (Verlust) vor Steuern $000s 12.770 (7.336) 9.407

    Besteuerung $000s (2.398) (2) (3.082)

    Gewinn (Verlust) nach Steuern $000s 10.372 (7.338) 6.325

    Trotz der Betriebsunterbrechung im ersten Quartal 2022 lag die abgebaute Erztonnage im ersten Halbjahr 2022 nur um 22,9 % unter derjenigen des ersten Halbjahres 2021, und die aufbereitete Tonnage lagen im ersten Halbjahr 2022 um 29,0 % unter derjenigen des ersten Halbjahres 2021. Die Produktion von Zinkmetall in Konzentratform lag um 32,3 % unter der Produktion des ersten Halbjahres 2021, die Produktion von Gold in Konzentratform um 51,6 % unter der Produktion des ersten Halbjahres 2021 und die Produktion von Silber in Konzentratform um 44,3 % unter der Produktion des ersten Halbjahres 2021.

    Mit 338.039 Tonnen (30. Juni 2021 475.785 Tonnen) aufbereiteten Erzes betrug die Metallkonzentratproduktion in den ersten sechs Monaten des Jahres 2022:

    – 3.457 Tonnen Zink (30. Juni 2021: 19.876 Tonnen);

    – 353 Tonnen Blei (30. Juni 2021: 561 Tonnen);

    – 80.717 Unzen Silber (ab 30. Juni 2021: 144.705 Unzen); und

    – 3.672 Unzen Gold (30. Juni 2021: 7.584 Unzen).

    Die Ergebnisse profitierten von einer deutlichen Verbesserung des Marktpreises für Zink, wobei der durchschnittliche Preis für Zinkmetall in Konzentrat um 31,9 % von 2.209 Dollar pro Tonne in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 auf 2.914 Dollar pro Tonne im ersten Halbjahr 2022 stieg. Die Zinkeinnahmen vor Royalties und Ressourcensteuern betrugen in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2022 31.234.000 Dollar (30. Juni 2021 – 42.102.000 Dollar). Die Einnahmen aus Blei und Edelmetallen beliefen sich auf 5.735.000 Dollar (30. Juni 2021 – 15.136.000 Dollar), wobei der durchschnittlich erzielte Goldpreis bei 1.788 Dollar pro Unze (30. Juni 2021 – 1.675 Dollar) und der Silberpreis bei 18,1 Dollar pro Unze (30. Juni 2021 – 20,4 $) lag. Metallkonzentrat mit einem potenziellen Verkaufswert von über 9 Mio. Dollar war am 30. Juni 2022 noch unverkauft.

    Während der sechs Monate bis zum 30. Juni 2022:

    – 10.719 Tonnen Zinkmetall in Konzentrat wurden verkauft (30. Juni 2021: 19.876 Unzen);

    – 2.491 Unzen Gold in Konzentrat wurden verkauft (30. Juni 2021: 6.919 Unzen); und

    – 44.627 Unzen Silber in Konzentrat wurden verkauft (30. Juni 2021: 129.990 Unzen).

    Da der Betrieb im ersten Quartal 2022 eingestellt wurde, sanken die Umsatzkosten (Abbau, Transport und Aufbereitung) um 32,1 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2021. Die Umsatzkosten im zweiten Quartal 2022 entsprachen denen des zweiten Quartals 2021, obwohl mehr Erz abgebaut und transportiert wurde.

    Die Verwaltungskosten wurden geringfügig gesenkt, da die Gebühren der chinesischen Joint-Venture-Partner von Griffin aufgrund der Gewinne von Hebei Hua Ao reduziert wurden. Ansonsten entstanden zusätzliche Kosten durch die Ernennung von drei neuen Directors und die damit verbundenen Honorare, die Ernennung von Clive Whiley zum Berater des Unternehmens und die damit verbundenen Beraterhonorare, die von den Directors an Keynes Capital und den Leiter der Finanzabteilung gezahlten Jahresprämien, die Erhöhung der Versicherungsprämien für die Haftpflicht der Directores und leitenden Angestellten sowie die Wiederaufnahme von Geschäftsreisen. Durch die Aussetzung des Betriebs im ersten Quartal hielten sich die Verwaltungskosten bei Hebei Hua Ao in Grenzen.

    Der unverwässerte Gewinn pro Aktie betrug 1,73 Cent (30. Juni 2021: 5,88 Cent pro Aktie). Zum 30. Juni 2022 betrug das zurechenbare Nettovermögen je Aktie 149 Cent (30. Juni 2021: 141 Cent).

    Aufgrund der Betriebsunterbrechung im ersten Quartal 2022 belief sich der betriebliche Cashflow in diesem Zeitraum auf 4.122.000 Dollar (der im Zeitraum bis zum 30. Juni 2021 generierte Cashflow betrug 16.818.000 Dollar). Die Unternehmensgruppe Griffin Mining bleibt frei von Bankkrediten.

    Erklärung des Vorsitzenden (Chairman)

    Chairman Mladen Ninkov kommentierte: Was für eine erstaunliche Leistung, wieder einmal, von den Mitarbeitern, Auftragnehmern und dem Erzkörper bei Caijiaying. Sie alle liefern weiterhin herausragende Ergebnisse, die noch beeindruckender sind, wenn man bedenkt, dass in Caijiaying während des gesamten ersten Quartals im Allgemeinen nicht gearbeitet wurde. Im zweiten Quartal wurden die Arbeiten mit einer Rekordmenge an abgebautem, transportiertem und aufbereitetem Erz wieder aufgenommen, was zu einer Rekordproduktion von Zinkmetall in Konzentrat in einem Quartal seit Aufnahme des Betriebs im Juni 2005 führte. Wenn zu dieser Leistung noch etwas hinzuzufügen wäre, so wurde das Äquivalent von über 1,3 Millionen Tonnen Erz auf Jahresbasis abgebaut und verarbeitet, und zwar ausschließlich in Zone III. Dies ist noch ohne jeglichen Beitrag von Zone II. Ich könnte nicht stolzer und zufriedener mit dem Griffin-Team sein, und es sieht außerordentlich gut für das Unternehmen in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 und bis ins Jahr 2023 aus.

    Weitere Informationen

    Griffin Mining Limited
    Mladen Ninkov – Chairman—
    Roger Goodwin – Finance Director
    Telefon: +44(0)20 7629 7772

    Panmure Gordon (UK) Limited—
    John Prior
    Alisa MacMaster
    Telefon: +44 (0)20 7886 2500

    Berenberg ——
    Matthew Armitt
    Jennifer Wyllie
    Deltir Elezi
    Telefon: +44(0)20 3207 7800

    BlytheRay
    Tim Blythe—–
    Megan Ray
    Telefon: +44(0)20 7138 3205

    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    Telefon: +41(0)71 354 8501

    Diese Mitteilung enthält Insiderinformationen im Sinne von Artikel 7 der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014

    Die Aktien der Griffin Mining Limited sind am Alternative Investment Market (AIM) der London Stock Exchange notiert (Symbol GFM).

    Die Pressemitteilungen des Unternehmens sind auf der Website des Unternehmens verfügbar: www.griffinmining.com

    Griffin Mining Limited
    Verkürzte konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung
    (ausgedrückt in Tausend US-Dollar)

    6 Monate zum 6 Monate bis Jahr bis
    30.6.2022 30.6.2021 31.12.2021
    ungeprüft ungeprüft geprüft
    $000 $000 $000

    Umsatzerlöse 34.749 54.072 121.648

    Umsatzkosten (19.272) (28.401) (63.224)

    Bruttogewinn 15.477 25.671 58.424

    Verwaltungsausgaben (10.004) (10.209) (21.499)

    Gewinn der betrieblichen Tätigkeit 5.473 15.462 36.925

    Verluste aus der Veräußerung von Gerätschaften (77) (26) (293)
    Wertminderung immaterieller Anlagevermögen 0 (2) (11)
    Fremdwährungsgewinne / (-verluste) (121) (7) (51)
    Finanzerträge 107 68 236
    Finanzierungskosten (68) (152) (404)
    Sonstige Erträge 120 63 124

    Gewinn vor Steuern 5.434 15.406 36.526

    Ertragssteueraufwand (2.400) (5.148) (11.150)

    Gewinn nach Steuern 3.034 10.258 25.376

    Unverwässertes Ergebnis je Aktie (Cents) 1,73 5,88 14,53

    Verwässertes Ergebnis je Aktie (Cents) 1,62 5,43 13,47

    Griffin Mining Limited
    Verkürzte konsolidierte Konzern-Gesamtergebnisrechnung
    (ausgedrückt in Tausend US-Dollar)

    6 Monate zum 6 Monate bis Jahr bis
    30.6.2022 30.6.2021 31.12.2021
    ungeprüft ungeprüft geprüft
    $000 $000 $000

    Gewinn für den Finanzzeitraum 3.034 10.258 25.376

    Sonstiges Gesamtergebnis

    Differenzen bei Währungsumrechnung ausländischer Geschäftsbetriebe (7.892) 2.514 3.336

    Sonstiges Gesamtergebnis für den Zeitraum, nach Steuern (7.892) 2.514 3.336

    (4.858) 12.772
    Gesamtergebnis für den Zeitraum 28.712

    Griffin Mining Limited
    Verkürzte konsolidierte Konzern-Bilanz
    (ausgedrückt in Tausend US-Dollar)

    30.06.2022 30.06.2021 31.12.2021
    ungeprüft ungeprüft geprüft
    $000 $000 $000

    AKTIVA
    Langfristige Vermögenswerte
    Sachanlagevermögen 268.266 268.930 275.296
    Immaterielle Vermögenswerte – Explorationbeteiligungen 399 349 387
    268.665 269.279 275.683
    Umlaufvermögen
    Lagerbestände 9.198 6.257 4.516
    Forderungen und sonstige kurzfristige Vermögenswerte 3.960 4.175 2.174
    Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 24.993 25.143 38.159
    38.151 35.575 44.849

    Gesamtvermögen 306.816 304.854 320.532

    EIGENKAPITAL UND SCHULDEN
    Auf die Anteilseigner des Mutterunternehmens entfallendes Eigenkapital
    Grundkapital 1.749 1.749 1.749
    Kapitalrücklage 69.334 69.334 69.334
    Beitrag zum Überschuss 3.690 3.690 3.690
    Aktienbasierte Vergütungen 2.072 2.072 2.072
    Eigene Aktien im Bestand (1.644) (1.589) (1.644)
    Chinesische gesetzliche Re-Investitionsrücklage 3.105 2.858 2.896
    Sonstige Rücklage aus dem Erwerb von Minderheitsbeteiligungen (29.346) (29.346) (29.346)
    Devisenreserve 6.888 13.851 14.635
    Gewinn- und Verlustrücklage 201.870 184.072 199.190
    Summe des den Anteilseignern des Mutterunternehmens zurechenbaren 257.718 246.691 262.576
    Eigenkapitals

    Langfristige Verbindlichkeiten
    Sonstige Verbindlichkeiten 13.112 13.622 10.352
    Langfristige Rückstellungen 2.576 2.264 2.667
    Latente Steuern 3.078 3.392 3.240
    Finanzierungsleasing 705 – 794
    19.471 19.278 17.053
    Kurzfristige Verbindlichkeiten
    Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und sonstige 29.427 38.842 40.726
    Verbindlichkeiten
    Finanzierungsleasing 200 43 177
    Kurzfristige Verbindlichkeiten, gesamt 29.627 38.885 40.903

    Summe Aktien und Verbindlichkeiten 306.816 304.854 320.532

    Anzahl der ausgegebenen Aktien 174.892.894 174.892.894 174.892.894

    Zurechenbarer Nettoinventarwert/Gesamtkapital je Aktie $1,47 $1,41 $1,50

    Griffin Mining Limited
    verkürzte konsolidierte Konzerneigenkapitalveränderungsrechnung
    (ausgedrückt in Tausend US-Dollar)

    AktienkapAktienpremiBeitragenAktienbasiAktien inChinesische Weitere DevisenresGewinn- Den
    ital um der erte Eigenbest Re-Investiti Reserve erve und Anteilseigner
    ÜberschusZahlungen and onsreserve bei Verlustren des
    s Akquisition serve Mutterunterne
    von hmens
    Minderheits zuzurechnende
    anteil r
    Gesamtbetrag

    $000 $000 $000 $000 $000 $000 $000 $000 $000 $000
    Zum 31. Dezember 1.728 68.470 3.690 2.072 (917) 2.830 (29.346) 11.365 173.814 233.706
    2020

    Erwerb von Aktien – – – – (672) (672)
    für
    Eigenbestand
    Ausgabe von Aktien 21 864 – – – – – – – 885
    bei
    Optionsausübung
    Transaktion mit 21 864 – – (672) – – – – 213
    Eigentümern

    Zurückbehaltener – – – – – – – – 10.258 10.258
    Gewinn für die 6
    Monate
    Sonstiges Ergebnis:
    Differenzen bei – – – – – 28 – 2.486 – 2.514
    Währungsumrechnung
    ausländischer
    Geschäftsbetriebe
    Gesamtergebnis für – – – – – 28 – 2.486 10.258 12.772
    den
    Zeitraum

    Zum 30. Juni 2021 1.749 69.334 3.690 2.072 (1.589) 2.858 (29.346) 13.851 184.072 246.691
    (ungeprüft)

    Erwerb von Aktien – – – – (55) – – – – (55)
    für
    Eigenbestand
    Transaktion mit – – – – (55) – – – (55)
    Eigentümern

    Zurückbehaltener – – – – – – – – 15.118 15.118
    Gewinn für die 6
    Monate
    Sonstiges Ergebnis:
    Differenzen bei – – – – 38 – 784 – 822
    Währungsumrechnung –
    ausländischer
    Geschäftsbetriebe
    Gesamtergebnis für – – – – – 38 – 784 15,118 15,940
    den
    Zeitraum

    Zum 31. Dezember 1.749 69.334 3.690 2.072 (1.644) 2.896 (29.346) 14.635 199.190 262.576
    2021

    Regulatorischer – – – – – 354 – – (354) –
    Transfer für
    zukünftige
    Investitionen
    Transaktion mit – – – – – 354 – – (354) –
    Eigentümern

    Zurückbehaltener – – – – – – – – 3.034 3.034
    Gewinn für die 6
    Monate
    Sonstiges Ergebnis:
    Differenzen bei – – – – – (145) – (7.747) – (7.892)
    Währungsumrechnung
    ausländischer
    Geschäftsbetriebe
    Gesamtergebnis für – – – – – (145) – (7.747) 3.034 (4,858)
    den
    Zeitraum

    Zum 30. Juni 2022 1.749 69.334 3.690 2.072 (1.644) 3.105 (29.346) 6.888 201.870 257.718
    (ungeprüft)

    Griffin Mining Limited
    Verkürzte konsolidierte Konzern-Kapitalflussrechnung
    (ausgedrückt in Tausend US-Dollar)
    6 Monate bis 6 Monate bis Jahr bis
    30.6.2021 30.6.2020 31.12.2020

    $000 $000 $000
    Netto-Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit
    Gewinn vor Steuern 5.434 15.406 36.526
    Fremdwährungsverluste 121 7 51
    Finanzerträge (107) (68) (236)
    Finanzierungskosten 68 152 404
    Abschreibungen und Wertminderungen 7.226 7.964 16.530
    Wertminderung immaterieller Vermögenswerte 0 2 11
    Verluste aus Veräußerung von Gerätschaften 77 26 293
    (Zunahme) /Abnahme der Lagerbestände (4.683) (924) 817
    (Zunahme) / Abnahme der Forderungen und sonstiger Umlaufvermögen (2.011) 2.936 4.936
    (Abnahme) der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und sonstigen (7.351) (1.395) (2.871)
    Verbindlichkeiten
    Gezahlte Steuern (2.896) (7.288) (13.581)
    Netto-Barmittel-(Abfluss) Zufluss aus laufender Geschäftstätigkeit (4.122) 16.818 42.880

    Cashflow aus Investitionstätigkeit
    Erhaltene Zinszahlungen 107 68 236
    Erlöse/(Ausgaben) aus Veräußerung von Gerätschaften 11 0 1
    Zahlungen für den Erwerb von – Mineral-Beteiligungen (3.619) (7.471) (13.564)
    Zahlungen für den Erwerb von – Anlagen und Gerätschaften (6.846) (1.215) (6.365)
    Zahlungen für den Erwerb von immateriellen Vermögenswerten – (13) (26) (73)
    Explorationsbeteiligungen
    Netto-Barmittelabfluss (Zufluss) aus Investitionstätigkeit (10.360) (8.644) (19.765)

    Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit
    Ausgabe von Stammaktien bei Optionsausübung 0 885 885
    Erwerb von Aktien für Eigenbestand 0 (672) (309)
    Gezahlte Zinsen 0 (101) (727)
    Darlehensvorschüsse 0 0 15.500
    Darlehensrückzahlungen 0 0 (15.500)
    Tilgung von Finanzierungsleasingverträgen (90) (357) (462)
    Netto-Barmittel(abfluss) aus Finanzierungstätigkeit (90) (245) (613)

    Zunahme / (Abnahme) der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente (14.572) 7.929 22.502

    Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente zu Beginn des Zeitraums 38.159 16.435 16.435
    Auswirkungen der Wechselkurse 1.406 779 (778)
    Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente am Ende des Zeitraums 24.993 25.143 38.159

    Griffin Mining Limited
    ANMERKUNGEN ZUM ZWISCHENABSCHLUSS

    1. Dieser ungeprüfte verkürzte Konzernzwischenabschluss wurde in Übereinstimmung mit den Rechnungslegungsmethoden erstellt, die im letzten Jahresabschluss für das Jahr zum 31. Dezember 2021 angewendet wurden.

    2. Dieser Zwischenbericht wird auf der Website des Unternehmens www.griffinmining.com verfügbar sein. Gedruckte Exemplare sind im Londoner Büro des Unternehmens, 8th Floor, Royal Trust House, 54 Jermyn Street, London erhältlich. SW1Y 6LX.

    3. Die oben aufgeführten zusammenfassenden Abschlüsse stellen keine gesetzlichen Abschlüsse im Sinne von Section 84 des Bermuda Companies Act 1981 oder Section 434 des UK Companies Act 2006 dar. Die konsolidierte Bilanz zum 31. Dezember 2021 und die konsolidierte Gewinn-und-Verlust-Rechnung, die konsolidierte Gesamtergebnisrechnung, die konsolidierte Eigenkapitalveränderungsrechnung und die konsolidierte Kapitalflussrechnung für das zu diesem Zeitpunkt abgeschlossene Jahr wurden dem gesetzlich vorgeschriebenen Jahresabschluss 2021 des Konzerns entnommen, zu denen das Prüfungsurteil der Abschlussprüfer uneingeschränkt ist, sollten in Verbindung mit den darin enthaltenen Begleitnotizen gelesen werden.

    4. Der zusammenfassende Abschluss wurde auf der Grundlage der Unternehmensfortführung erstellt. Unter Berücksichtigung der jüngsten Ereignisse, einschließlich der Auswirkungen von Covid-19, der Barmittel des Konzerns, der Bankfazilitäten und der regelmäßig aktualisierten Prognosen, sind die Direktoren der Ansicht, dass der Konzern in der Lage sein wird, seine Verbindlichkeiten bei Fälligkeit zu erfüllen.

    5. Die Berechnung des unverwässerten Ergebnisses je Aktie basiert auf dem auf die Stammaktionäre entfallenden Ergebnis dividiert durch die gewichtete durchschnittliche Anzahl der während des Zeitraums im Umlauf befindlichen Aktien. Die Berechnung des verwässerten Ergebnisses je Aktie basiert auf dem unverwässerten Ergebnis je Aktie bei der angenommenen Wandlung aller verwässernden Optionen und anderen verwässernden potenziellen Stammaktien.

    6. Die Abstimmung des Gewinns und der gewichteten durchschnittlichen Anzahl der Aktien, die in die Berechnungen einfließen, ist nachfolgend dargestellt:
    6 Monate zum 6 Monate zum Jahr zum
    30.6.2022 30.6.2021 31.12.2021
    ungeprüfte ungeprüfte geprüfte
    Gewinn gewichtete Betrag je Gewinn gewichtete Betrag je Gewinn gewichtete Betrag je Aktie
    $000 Durch-schnittsza Aktie $000 Durch-schnittsza Aktie $000 Durch-schnittsz(Cents)
    hl der (Cents) hl der (Cents) ahl der
    Aktien Aktien Aktien
    Unverwässert (Verlust) /
    Gewinn je Aktie
    (Verlust) Gewinn den 3.034 174.653.602 1,73 10.258 174.410.343 5,88 25.376 174.653.602 14,53
    Stammaktionären
    zurechenbar
    Verwässernde Wirkung
    der Wertpapiere
    Optionen 12.950.882 (0,11) 14.374.897 (0,45) 13.730.107 (1,06)
    Verwässerter Gewinn je Aktie 187.843.776 1,62 188.785.241 5,43 25.376 188.383.09 13,47
    3.034 10.258

    7. Zum 30. Juni 2021 gab es keine berichtigenden Ereignisse nach dem Bilanzstichtag.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Griffin Mining Limited
    Mladen Ninkov
    54 Jermyn Street, 8th Floor
    SW1Y 6LX London
    Großbritanien

    email : enquiries@linkgroup.co.uk

    Pressekontakt:

    Griffin Mining Limited
    Mladen Ninkov
    54 Jermyn Street, 8th Floor
    SW1Y 6LX London

    email : enquiries@linkgroup.co.uk


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Griffin Mining Limited: Ungeprüfte Zwischenergebnisse für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2022

    veröffentlicht am 16. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 128755
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.