• VANCOUVER, Kanada und HAMBURG, Deutschland, den 8. August 2022 – Greenrise Global Brands Inc. (Frankfurt: C4T, ISIN: CA39540L1085) (CSE: XCX) (Greenrise und das Unternehmen) freut sich, das vorläufige, noch nicht testierte Finanzergebnis des zweiten Quartals für die drei Monate bis zum 30. Juni 2022 (2. Quartal) bekannt zu geben und die jüngsten Entwicklungen in der Gesetzgebung zum Cannabiskonsum für Erwachsene in Deutschland zu kommentieren.

    Eine wesentliche Entwicklung bei der Legalisierung des Cannabiskonsums für Erwachsene in Deutschland zeichnete sich im Juni 2022 ab. Der Beauftragte der Bundesregierung für Sucht- und Drogenfragen führte in Abstimmung mit dem Bundesministerium für Gesundheit fünf öffentliche Anhörungen zum Cannabiskonsum für Erwachsene mit dem vorrangigen Ziel durch, den Schutz der Jugend und einen bestmöglichen Gesundheitsschutz der Konsumenten sicherzustellen. An diesem Konsultationsverfahren waren neben mehr als 200 führenden Fachleuten aus den Bereichen Suchtmedizin, Suchthilfe, Recht und Wirtschaft sowie Verbänden und internationalen Experten auch zahlreiche Bundesministerien beteiligt, die an der Erarbeitung des Gesetzentwurfs mitwirken werden.

    Die Bundesregierung wird dem Bundestag voraussichtlich bis spätestens Ende 2022 einen entsprechenden Gesetzentwurf vorlegen.

    Frank Otto, ein Befürworter des gesundheitlichen Nutzens von Cannabis, der nicht nur einer der Hauptaktionäre und Director von Greenrise, sondern auch Mitgründer von CannaCare Health ist, meint dazu: Das Konsultationsverfahren zeigt, dass in Deutschland nicht mehr darüber gesprochen wird, ob der Cannabiskonsum für Erwachsene legalisiert werden soll, sondern wie. Wir glauben auch, dass es einen Dominoeffekt geben wird, da die anderen europäischen Länder sehr genau mitverfolgen, wie sich nach Kanada und Kalifornien nun auch Europas größte Volkswirtschaft der Legalisierung des Cannabiskonsums für Erwachsene anschließt.

    Darüber hinaus gibt Greenrise bekannt, dass der vorläufige, noch nicht testierte Umsatz von CannaCare im 2. Quartal um 187 Prozent auf 474.000 Euro, gegenüber einem Umsatz von 165.000 Euro im 1. Quartal 2022, gestiegen ist. Greenrise hat zu Beginn des 2. Quartals 51 Prozent der Anteile von CannaCare erworben und hält eine exklusive Option im Hinblick auf den Kauf der restlichen 49 Prozent. CannaCare vertreibt CBD-Wellnessprodukte über traditionelle Einzelhandelskanäle in Deutschland sowie in den deutschsprachigen Märkten Europas.

    Greenrise besitzt mit AMP Alternative Medical Products GmbH (AMP) eine hundertprozentige Tochtergesellschaft für medizinisches Cannabis, die medizinisches Cannabis in EU-GMP-Qualität aus der Europäischen Union und anderen Ländern importiert, über enge Beziehungen zu Apotheken und klinischen Versorgungseinrichtungen in ganz Deutschland verfügt sowie ein komplettes Sortiment an medizinischen Cannabisprodukten vertreibt. AMP hat für das erste Halbjahr 2022 einen vorläufigen, noch nicht testierten Umsatz von 268.479 Euro ausgewiesen, was im Vergleich zum Umsatz im ersten Halbjahr 2021 (236.399 Euro) einem Plus von 14 Prozent entspricht.

    Dr. Stefan Feuerstein, Geschäftsführer von AMP und Director von Greenrise, erläutert: Das außergewöhnliche Umsatzwachstum von CannaCare im zweiten Quartal bestätigt unsere Strategie, in Vorbereitung auf eine mögliche Legalisierung des Cannabiskonsums für Erwachsene in Deutschland neben medizinischem Cannabis auch in CBD zu investieren. Wir hoffen darauf, dass die Regierung in den kommenden Monaten Leitlinien vorlegen wird, die uns Gewissheit darüber geben, wie und wann wir unsere Unternehmen entsprechend positionieren sollten. Wir gehen davon aus, dass die Apotheken eine wichtige Rolle spielen werden und bereiten unsere Apothekenkunden auf die Möglichkeit vor, auch Cannabisprodukte für Erwachsene zu verkaufen, sobald das Gesetz in Kraft tritt. Daneben haben wir auch unser medizinisches Cannabisgeschäft neu ausgerichtet, indem wir unser medizinisches Verkaufsteam straffer organisiert haben, den Ärzten mehr pharmazeutische Cannabisprodukte zum Verschreiben anbieten und uns darauf vorbereiten, von mehreren europäischen Züchtern Blüten mit hohem THC-Gehalt zu beziehen.

    Dr. Tilman Spangenberg, Finanzvorstand von CannaCare, kommentiert: Die Beteiligung von Greenrise hat es CannaCare ermöglicht, seine CBD-Produkte in drei führenden deutschen Drogeriemarktketten zum Verkauf anzubieten. Dadurch hat sich der Umsatz in kürzester Zeit drastisch erhöht. Wir rechnen damit, dass sich dieser Vertriebskanal erst im dritten und vierten Quartal so richtig entfalten wird. In der zweiten Jahreshälfte konzentrieren wir uns vorrangig darauf, durch die Einführung neuer Vertriebskanäle und die Aufnahme weiterer Drogerieketten für CannaCare eine Umsatzsteigerung und einen positiven operativen Cashflow zu erzielen.

    Round Table Series zu Cannabis in Deutschland

    Greenrise sponsert eine Reihe von ausführlichen Diskussionsrunden (Round Table Series) zur Sondierung und Erörterung neuer Entwicklungen zu Cannabis in Deutschland. Einzelne Episoden der Round Table Series finden Sie unter www.amp-eu.de/roundtable (in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln), im YouTube-Kanal von Greenrise sowie auf allen wichtigen Podcast-Plattformen (in deutscher Sprache).

    Round Table Series, Episode Nr. 1: Medizinisches Cannabis in Deutschland mit Podiumsmitglied Dr. Franjo Grotenhermen.

    Round Table Series, Episode Nr. 2: Medizinisches Cannabis im Fokus deutscher Politik mit Podiumsmitglied Dr. Wieland Schinnenburg MdB, (FDP).

    Über Greenrise Global Brands

    Greenrise ist ein börsennotiertes kanadisches Beteiligungsunternehmen, das zu 51 Prozent an der CannaCare Health GmbH, einem in Hamburg ansässigen Hersteller und Anbieter von CBD-Wellness-Produkten, und zu 100 Prozent an der AMP Alternative Medical Products GmbH, einem in Erfurt ansässigen Importeur und Vertreiber von medizinischem EU-GMP-Cannabis an Apotheken, beteiligt ist.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter:
    – Greenrise: www.greenriseglobal.com
    – CannaCare: www.cannacare-health.de
    – AMP: www.amp-eu.de

    Weiterführende Informationen finden Ärzte und Apotheker unter: www.amp-eu.com/doccheck-login

    FOLGEN SIE UNS AUF:
    Twitter: twitter.com/GreenriseGlobal
    LinkedIn: linkedin.com/company/greenriseglobal
    Instagram: www.instagram.com/greenriseglobal

    Ansprechpartner bei Greenrise:
    Dr. Stefan Feuerstein, CEO und Director
    info@amp-eu.de

    Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen des Unternehmens im Hinblick auf die Geschäftstätigkeit und das wirtschaftliche Umfeld des Unternehmens basieren. Dazu zählen auch die Geschäftsplane und Meilensteine sowie deren zeitliche Abwicklung. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die schwierig zu steuern oder vorherzusagen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich daher erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, und die Leser sollten sich daher nicht bedenkenlos auf solche Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen wurden unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Meldung getätigt und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese öffentlich durch Einbindung neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Vorsichtig in Bezug auf finanzielle Einschätzungen

    Die oben dargestellten Finanzschätzungen basieren auf einer ersten Überprüfung des operativen Betriebs des Unternehmens für das am 30. Juni 2022 endende Quartal und können sich noch ändern. Die unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft des Unternehmens hat die beiliegenden Finanzschätzungen und sonstigen Daten weder geprüft noch einer Prüfung unterzogen und gibt dementsprechend weder eine Stellungnahme noch eine andere Form der Zusicherung dazu ab. Sie sollten nicht als Ersatz für geprüfte, nach allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen erstellte Jahresabschlüsse angesehen werden und sind nicht notwendigerweise ein Hinweis auf die Ergebnisse des Unternehmens für einen zukünftigen Zeitraum.

    QUELLE: Greenrise Global Brands Inc.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Greenrise Global Brands Inc.
    Alex Blodgett
    224 5th Avenue West
    V5Y 1J4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : investor@greenriseglobal.com

    Pressekontakt:

    Greenrise Global Brands Inc.
    Alex Blodgett
    224 5th Avenue West
    V5Y 1J4 Vancouver, BC

    email : investor@greenriseglobal.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Greenrise meldet Rekordumsatz für das zweite Quartal und kommentiert positive Entwicklungen in der Gesetzgebung zum Cannabiskonsum für Erwachsene in Deutschland

    veröffentlicht am 8. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 1 x angesehen • News-ID 128259
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.