• VANCOUVER, BRITISCH COLUMBIA – 30. Mai 2024 / IRW-Press / Giant Mining Corp. (CSE: BFG | OTC: BFGFF | FWB: YW5) (Giant Mining oder das Unternehmen) freut sich, die Genehmigung des Kostenvoranschlags für die Rekultivierung der Porphyr-Kupfer-Lagerstätte Majuba Hill (Majuba Hill), einem Kupfer-, Silber- und Goldprojekt in Pershing County, Nevada, durch das Department of Conservation & Natural Resources des US-Bundesstaates Nevada bekannt zu geben.

    Mit dem Abschluss des Genehmigungsverfahrens für die Rekultivierung durch das Bureau of Mining Regulation and Reclamation (BMRR) erhält Giant Mining die Genehmigung für Eingriffe in die Umwelt auf einer Fläche von bis zu 25 Acres. Die Zahlung der Rekultivierungskaution (Reclamation Bond) in Höhe von 240.762,00 $ stellt sicher, dass genügend Mittel zur Verfügung stehen, um die Rekultivierungsaktivitäten in allen beeinträchtigten Gebieten auf Privatland beim Explorationsprojekt Majuba Hill durchzuführen.

    Nach Zahlung der Rekultivierungskaution erwartet das Unternehmen ein umfassendes Bohrprogramm, das die Ergebnisse der Arbeiten zur Ermittlung von Bohrzielen der letzten drei Jahre einbeziehen wird. Dazu gehören 16 RC-Bohrungen (Reverse Circulation Drilling/Bohrungen mit Umkehrspülung) mit einer Gesamtlänge von etwa 3.900 Meter (12.800 Fuß) und Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 488 Meter (1.600 Fuß) innerhalb des aktuellen Explorationsziels. Es sind auch zwei tiefe Kernbohrungen geplant, die jeweils bis zu einer Tiefe von 3.500 Fuß (1.066 m) niedergebracht werden sollen.

    David Greenway, President und CEO von Giant Mining Corp. sagte: Die Genehmigung unserer Rekultivierungskaution ist ein wichtiger Meilenstein für das Explorationsprojekt Majuba Hill. Sie unterstreicht unser Engagement für verantwortungsvolle Bergbaupraktiken und unseren Einsatz für den Umweltschutz. Wir sind begeistert, unsere Explorationsaktivitäten in einem der vielversprechendsten Bergbaureviere Nevadas voranzutreiben.

    Das Unternehmen hat von 2020 bis 2022 19 RC-Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 4.601 Metern (15.092 Fuß) und 10 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 5.304 Metern (17.405 Fuß) niedergebracht. Auf Majuba wurden insgesamt 49 RC-Bohrungen (8017,5 Meter/ 26.604,1 Fuß) und 55 Kernbohrungen (16.988,1 Meter/ 55.735,2 Fuß) niedergebracht. 33 RC- und 45 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 22.542,8 Metern (73.967 Fuß) waren NI 43-101-konform und konnten für die Berechnung des Explorationsziels im NI 43-101-konformen Bericht 2023 verwendet werden.

    Exploration

    Wie bereits in einer Pressemeldung am 21. Mai 2024 angekündigt, wurde ein Explorationskorridor als ein wichtiges Zielgebiet identifiziert, da er Einblicke aus neueren und historischen Bohrarbeiten, geologischen Kartierungen, geochemischer Analyse und geophysikalischen Untersuchungen integriert. Bohrungen enthüllten eine beachtliche Oxidzone mit Ausbissen an der Oberfläche, die in Tiefen von bis zu 1.804 ft. (550 m) reicht.

    Im Ausblick auf dieses Jahr und darüber hinaus, bereitet das Unternehmen wichtige Explorationsarbeiten im Jahr 2024 vor. Das Unternehmen plant extensive Bohrarbeiten zur genauen Untersuchung der vertikalen und lateralen Erweiterungen der Kupfermineralisierung. Diese erweiterten Explorationsarbeiten werden eine wichtige Rolle in der Abgrenzung des vollständigen Potenzials und bei der Bestimmung der weiteren Entwicklung des Projekts Nevada spielen.

    Explorationsprogramm 2024

    Giant Mining Corp. weist Gelder aus der kürzlich abgeschlossenen Privatplatzierung weiteren Explorationsarbeiten und Entwicklungsinitiativen des Unternehmens zu, gemäß den Empfehlungen des NI43-101-Berichts vom Juni 2023. Das Unternehmen hat sich zur Ausführung von weiteren 16 RC-Bohrlöchern und zwei oberflächennahen Kernbohrlöchern, die auf Infill und die Erweiterung des Mineralpotenzials ausgerichtet sind, verpflichtet. Die Explorationsarbeiten des Unternehmens werden mit zwei tiefen Kernbohrlöchern, von denen jedes in eine Tiefe von 3.500 ft. (1.066 m) reicht, erweitert. Diese bedeutende Investition in Kernbohrungen in der Tiefe ist wichtig zur genauen Bestimmung der vertikalen Erweiterung der Mineralisierung und einer verbesserten Bewertung der Ressourcen durch das Unternehmen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/75752/Giant_053024_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Gehalts-Domänen von Giant Mining mit neuen, historischen und geplanten Bohrungen.

    Giant Mining Corp. wird auch sequenzielles Kupferanalyseprogramm zur Verbesserung des Verständnisses der Erzeigenschaften und der effizienten Förderung in Majuba Hill durchführen. Das sequenzielle Programm zur Kupferanalyse wird ein grundlegendes metallurgisches Verständnis für das Kupferprogramm liefern und dabei auf ein umfassendes Verzeichnis von bestehenden Trüben- und Kernergebnissen aus früheren Bohrungen zurückgreifen. Dieses Programm wird sich auf die Mächtigkeit und Tiefe des Vorkommens erstrecken, Rückgewinnungsmethoden optimieren und die allgemeine Effizienz und Umwelt-Compliance des Abbauverfahrens verbessern.

    Mit dieser metallurgischen Studie will das Unternehmen sein Verständnis für den Erzkörper in Majuba Hill verbessern, besser informierte Entscheidungen zur Entwicklung des Projekts treffen und sicherstellen, dass ein künftiges Förderungsverfahren effizient und umweltgerecht gestaltet wird. Diese Initiative entspricht der Verpflichtung des Unternehmens zur Nutzung aller verfügbaren Daten zur Unterstützung nachhaltiger Förderungsverfahren.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von E.L. Buster Hunsaker III, CPG 8137, einem beratenden Geologen überprüft und genehmigt. Er ist ein nicht unabhängiger qualifizierter Sachverständiger im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43- 101).

    Über Giant Mining Corp.

    Giant Mining Corp. beschäftigt sich mit der Identifizierung, der Prüfung und dem Erwerb von Kupfer- und Kupfer-Silber-Gold-Aktiva in fortgeschrittenem Stadium. Das ist eine direkte Reaktion auf die wachsende, weltweite Nachfrage nach und die nicht ausreichende Versorgung mit Edelmetallen, was durch den Green New Deal in den USA und den meisten anderen entwickelten Ländern mit ähnlichen Programmen gegen den Klimawandel hervorgerufen wird. Solche Programme sind stark abhängig von Silber, Gold und insbesondere Kupfer, um E-Fahrzeuge und andere erneuerbare Energiequellen zu produzieren und die für saubere und erschwingliche Elektrizität nötige Infrastruktur aufzubauen.

    Sein Vorzeigeprojekt ist der Kupfer-Silber-Gold-Distrikt Majuba Hill, der 156 Meilen (251 km) außerhalb von Reno (Nevada, USA) liegt. Der Auftrag des Managements besteht darin, sein Hauptaugenmerk auf sichere, bergbaufreundliche Rechtsprechungen zu richten, in denen die Regierungsbestimmungen Bergbaubetriebe unterstützen.

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Für das Board von Giant Mining Corp.

    David Greenway

    David C. Greenway
    President & CEO

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Joel Warawa
    VP of Corporate Communications
    E: info@giantminingcorp.com
    T: 1 (855) 475-0745
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/75752/Giant_053024_DEPRcom.002.png

    BESUCHEN SIE UNSERE WEBSITE FÜR WEITERE INFORMATIONEN
    www.giantminingcorp.com

    LIKEN UND FOLGEN
    Instagram, Facebook, Twitter, LinkedIn
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/75752/Giant_053024_DEPRcom.003.png

    INFORMATIONEN FÜR INVESTOREN HERUNTERLADEN
    Hier klicken

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Giant Mining Corp. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf zukünftige Leistungen zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen der Firmenführung von Giant Mining Corp. zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen der Firmenführung bzw. andere Faktoren ändern, ist Gian Mining Corp. nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Giant Mining Corp.
    Joel Warawa
    1500-1055 W Georgia St, PO Box 11117
    V6E 4N7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@giantminingcorp.com

    Pressekontakt:

    Giant Mining Corp.
    Joel Warawa
    1500-1055 W Georgia St, PO Box 11117
    V6E 4N7 Vancouver, BC

    email : info@giantminingcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Giant Mining Corp. erhält vom Nevada Department of Conservation & Natural Resources die Genehmigung des Kostenvoranschlags für die Rekultivierung der Porphyr-Kupfer-Vorzeigelagerstätte Majuba Hill in Nevada

    veröffentlicht am 30. Mai 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 29 x angesehen • News-ID 165483
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.