• VANCOUVER, Kanada – 6. Februar 2024 – Fury Gold Mines Limited (TSX und NYSE American: FURY) („Fury“ oder das „Unternehmen“) – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/fury-gold-mines-ltd/ – freut sich, die letzten Ergebnisse des 12.000 Meter (m) umfassenden Bohrprogramms 2023 auf dem Ziel Hinge, einem Teil des hochgradigen Goldprojekts Eau Claire im Gebiet Eeyou Istchee in der Region James Bay in Quebec, bekannt zu geben. Das Ziel Hinge umfasst eine Reihe von gestapelten goldhaltigen Quarz-Turmalin-Adern, die sich innerhalb eines 200 m breiten, strukturell kontrollierten Korridors befinden. Zu den Highlights dieser letzten fünf Bohrlöcher zählen 17,62 g/t Gold auf 3,50 m (einschließlich 29,80 g/t Gold auf 2,00 m) und 22,20 g/t Gold auf 0,50 m aus 23EC-082; 3,35 g/t Gold auf 8,50 m (einschließlich 5,70 g/t Gold auf 3,00 m) und 2,24 g/t Gold auf 7,50 m aus 23EC-079; und 5,49 g/t Gold auf 3,50 m aus 23EC-078 (Tabelle 1; Abbildung 1). Der gemeldete Abschnitt aus Bohrloch 23EC-082 mit 17,62 g/t Gold auf 3,50 m liegt innerhalb von 135 m von der Oberfläche entfernt und ist zur Oberfläche und nach Westen hin, oberhalb des restlichen Hinge-Ziels, vollständig offen.

    „Wir sind weiterhin ermutigt durch die letzten Ergebnisse des Hinge Target aus unserem Explorationsprogramm 2023, da sie weiterhin das Wachstumspotenzial bei Eau Claire aufzeigen und in unsere bevorstehende aktualisierte Mineralressourcenschätzung einfließen werden“, kommentierte Tim Clark, CEO von Fury. „Bemerkenswert ist, dass diese Ergebnisse in Oberflächennähe liegen, was das Ziel leicht für eine weitere Expansion öffnet. Da nur noch fünf Bohrungen auf dem Grundstück Percival ausstehen, freuen wir uns darauf, in den kommenden Wochen die endgültigen Ergebnisse unseres Bohrprogramms 2023 zu melden.“

    Tabelle 1: Aktuelle Bohrergebnisse von Eau Claire

    Bohrung ID Von An Länge (m) Au (g/t) Te (g/t)
    23EC-078 348 349 1.00 2.29 2.03
    354 355 1.00 4.26 3.60
    371.5 375 3.50 5.49 7.01
    399 400.5 1.50 1.57 1.79
    457 459 2.00 2.47 4.51
    580 582 2.00 3.09 4.14
    650 651 1.00 3.78 34.18
    697 706.5 9.50 1.88 3.01
    Inkl. 703.5 705 1.50 6.31 8.66
    23EC-079 271 279.5 8.50 3.35 5.71
    Inkl. 275 278 3.00 5.70 10.70
    298 299.5 1.50 2.16 2.91
    321 328.5 7.50 2.24 2.85
    23EC-081 103.5 105 1.50 1.89 0.14
    142.5 143.5 1.00 2.83 4.39
    166.5 169.5 3.00 1.34 2.06
    219.5 221 1.50 1.41 5.00
    23EC-082 172.5 174 1.50 4.56 5.02
    182.5 186 3.50 17.62 27.51
    Inkl. 182.5 184.5 2.00 29.80 46.53
    273 274.5 1.50 1.75 0.21
    366.5 367 0.50 22.20 2.77
    Hauptabschnitte – Au-Gehalt*Mächtigkeit mindestens 2 g/t*m mit einem Gehalt von mindestens 1 g/t, maximale aufeinanderfolgende
    Verdünnung 2
    m
    Teilintervalle – Au-Gehalt*Mächtigkeit nicht weniger als 7 g/t*m mit einem Gehalt von nicht weniger als 3,5 g/t, maximale
    aufeinanderfolgende Verdünnung
    2m
    Die Dicke des Bohrlochs wurde aufgrund der unbekannten Ausrichtung der Zonen verwendet.

    Western Hinge Target

    Die Bohrungen im Jahr 2023 haben bestätigt, dass das Ziel Hinge die direkte westliche Erweiterung der hochgradigen Goldlagerstätte Eau Claire ist und den mineralisierten Fußabdruck um über 400 m erweitert. Die bisherigen Bohrungen haben eine Reihe von diskreten, subvertikalen Quarz-Turmalin-Adern identifiziert, die in zwei 100 m breiten, strukturell kontrollierten Korridoren konzentriert sind und deren vertikale Kontinuität nun über 400 m nachgewiesen wurde. Das Zielgebiet Hinge ist weiterhin neigungsaufwärts, neigungsabwärts und in Richtung Westen offen (Abbildung 1). Die 12.000 m Bohrungen, die im Jahr 2023 auf dem Ziel Hinge abgeschlossen wurden, dienten dazu, die Bohrlochabstände auf nominell 60-80 m zu verringern, um eine aktualisierte unabhängige Mineralressourcenschätzung zu erstellen, die derzeit durchgeführt wird.

    „Diese jüngste Runde von Bohrergebnissen hat eindeutig gezeigt, dass das Ziel Hinge mit der definierten Goldressource Eau Claire verbunden ist und diese erweitern wird. Noch wichtiger ist, dass wir in Oberflächennähe hochgradiges Gold auf guten Mächtigkeiten durchschnitten haben und die potenzielle Fortsetzung der Mineralisierung neigungsaufwärts ein überzeugendes Ziel für Fury darstellt, das es zu verfolgen gilt. Jetzt, da alle Ergebnisse für Hinge aus dem Jahr 2023 vorliegen, arbeitet das technische Team intensiv an der Aktualisierung der Mineralressourcenschätzung“, sagte Bryan Atkinson, SVP of Exploration bei Fury.

    Das Unternehmen freut sich auch bekannt zu geben, dass Fury an der bevorstehenden BMO Global Metals & Mining Conference teilnehmen wird, die vom 25. Februar bis zum 28. Februar 2024 stattfinden wird. Tim Clark, CEO und Director, wird anwesend sein und sich mit Investoren treffen, um die hochgradigen Goldprojekte des Unternehmens in Kanada zu besprechen. Die BMO Global Metals & Mining Conference bringt Bergbauunternehmen mit institutionellen Fonds, Private-Equity-Gruppen, Family Offices und Branchenanalysten zusammen. Weitere Informationen zu dieser Konferenz finden Sie unter capitalmarkets.bmo.com/en/industries/global-metals-mining/.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73512/06022024_DE_FURY_2023Hinge.001.png

    Abbildung 1: Langer Abschnitt der Ressource Eau Claire mit Blick nach Norden, der die Lage der gemeldeten Bohrabschnitte und das Gesamtpotenzial des Hinge-Ziels zeigt.

    Offenlegung von Probenahmen und Probenahmen

    Die Analyseproben für das Bohrprogramm wurden durch Zersägen des Kerns mit HQ-Durchmesser in gleiche Hälften vor Ort entnommen, wobei eine Hälfte zur Aufbereitung und Analyse an ALS Chemex in Val D’or, Quebec, Kanada, geschickt wurde. Alle Proben wurden mittels einer 50-g-Nominalgewicht-Brandprobe mit induktiv gekoppeltem Plasma-Atomemissionsspektrometrie-Abschluss (Au-ICP22) und Multi-Element-Viersäureaufschluss-ICP-AES/ICP-MS-Methode (ME-MS61) untersucht. Bei Au-ICP22-Ergebnissen von mehr als 0,5 ppm Au wurde die Untersuchung mit einer 50-g-Nominalgewicht-Brandprobe mit Atomabsorptionsabschluss (Au-AA24) wiederholt. Proben mit einem Au-AA24-Gehalt von mehr als 10 ppm wurden mit einer 50-g-Nominalgewicht-Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss (Au-GRA22) erneut untersucht. QA/QC-Programme mit internen Standardproben, Feld- und Laborduplikaten und Leerproben zeigen eine gute Gesamtgenauigkeit und Präzision.

    David Rivard, P.Geo, Explorationsmanager bei Fury, ist eine qualifizierte Person“ gemäß den kanadischen Standards für die Offenlegung von Mineralprojekten (Instrument 43-101) und hat die technischen Angaben in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Über Fury Gold Mines Limited

    Fury Gold Mines Limited ist ein gut finanziertes kanadisches Explorationsunternehmen, das in zwei produktiven Bergbauregionen in Kanada positioniert ist und eine Position von 59,5 Millionen Stammaktien an Dolly Varden Silver Corp. hält (22 % der ausgegebenen Aktien). Unter der Leitung eines Managementteams und eines Board of Directors, die nachweislich erfolgreich bei der Finanzierung und Förderung von Explorationsanlagen sind, beabsichtigt Fury, seine Goldplattform mit mehreren Millionen Unzen durch rigorose Projektevaluierung und hervorragende Explorationsleistungen zu erweitern. Fury hat sich verpflichtet, die höchsten Industriestandards für Unternehmensführung, Umweltverantwortung, Engagement für die Gemeinschaft und nachhaltigen Bergbau einzuhalten. Weitere Informationen über Fury Gold Mines finden Sie unter www.furygoldmines.com.

    Für weitere Informationen über Fury Gold Mines Limited wenden Sie sich bitte an:
    Margaux Villalpando, Leiterin Investor Relations
    Telefon: (844) 601-0841
    E-Mail: info@furygoldmines.com
    Website: www.furygoldmines.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussagen und zusätzliche Warnhinweise

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze betrachtet werden können. Diese Aussagen beziehen sich auf die zukünftigen Explorationsaktivitäten des Unternehmens und können auch andere Aussagen enthalten, die keine historischen Fakten darstellen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich in erster Linie auf Aussagen, die darauf hindeuten, dass künftige Arbeiten im Gebiet Hinge Target oder Eau Claire die geschätzten Goldressourcen erhöhen oder verbessern werden.

    Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen angemessen waren, kann es keine Gewissheit geben, dass sich diese Annahmen und Erwartungen als wesentlich richtig erweisen werden. Die Mineralienexploration ist ein risikoreiches Unternehmen.

    Die Leser sollten die Risiken beachten, die im Jahresbericht und in den MD&A des Unternehmens für das am 31. Dezember 2022 zu Ende gegangene Jahr sowie in den nachfolgenden, bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereichten Unterlagen zur kontinuierlichen Offenlegung unter www.sedarplus.ca und im Jahresbericht des Unternehmens unter www.sec.gov erörtert werden. Die Leser sollten sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen, da diese von Natur aus unsicher sind.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fury Gold Mines Limited
    Tracy George
    Suite 600 1199 West Hastings Street
    V6E 3T5 Vancouver BC
    Kanada

    email : tracy.george@umsmining.com

    Pressekontakt:

    Fury Gold Mines Limited
    Tracy George
    Suite 600 1199 West Hastings Street
    V6E 3T5 Vancouver BC

    email : tracy.george@umsmining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Fury durchschneidet 17,62 g/t Gold auf 3,5 Metern in geringer Tiefe auf dem Zielgebiet Hinge

    veröffentlicht am 6. Februar 2024 in der Rubrik Presse - News
    News wurden 38 x angesehen • News-ID 159099
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Heute-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.